Stadt – Land – ÖPNV: Jörg Denninghoff und Michael Ebling diskutieren Zukunftsideen!

Stadt – Land – ÖPNV

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Aar-Einrich

KATZENELNBOGEN Jörg Denninghoff, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 7, stellt die Frage „Wie sieht der öffentliche Personennahverkehr der Zukunft aus?“ in den Mittelpunkt seines Livestreams am Mittwoch, den 20.01.2021 ab 19:00 Uhr. Moderiert von Maren Busch beantworten Denninghoff und der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling Fragen von Zuschauern und stellen ihre Ideen vor.

Der ÖPNV muss weiter Vorrang bekommen. Den in meiner ersten Amtszeit begonnenen und fertiggestellten Ausbau der Mainzelbahn und die Weiterentwicklung des Sozialpasses zum „Mainz Pass“ zeigen klar die Richtung.“ so Michael Ebling über seine Ziele für den Nahverkehr in Mainz „Hohe Qualität für Fahrgäste, Ausbau der E-Mobilität bei Bussen, Einstieg in Modelle für Ruftaxen und autonomes Fahren: Mainz wird die Voraussetzungen für eine innovative Mobilität nutzen.“

Auf dem Land stehen wir vor noch größeren Herausforderungen.“ erläutert Denninghoff „wir haben gegenüber der Stadt eine deutlich geringere Einwohnerzahl pro Quadratkilometer, trotzdem müssen wir einen bezahlbaren Weg finden, der die Nutzung des ÖPNVs attraktiver macht.“ Die Aartalbahn als direkte Verbindung von Diez nach Mainz sieht er als wichtigen Baustein, aber auch Zukunftsprojekte wie selbstfahrende Rufbusse gehören für ihn dazu.

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen finden in diesem Jahr nicht die traditionellen Neujahrsempfänge des SPD-Landtagsabgeordneten in den vier Gemeindeverbänden Diez, Aar-Einrich, Nastätten und Nassau statt. Als Alternative bietet Denninghoff ein neues Format an, per Livestream kommt die Politik ins heimische Wohnzimmer.

Mitdiskutieren können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Chat, Fragen können auch gerne vorab per Mail an buero@denninghoff.org geschickt werden. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich, der Veranstaltung kann man unter livestream.denninghoff.org beitreten. Bei Fragen rund um den livestream kann man sich an das Bürgerbüro Denninghoff unter 06486-9045770 Mo-Fr von 8:00 – 12:00 Uhr wenden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start