Anzeige

Populäre Beiträge

Schwerer Motorradunfall in Hahnstätten

in Blaulicht/VG Aar-Einrich

HAHNSTÄTTEN Ein 72-Jähriger Kradfahrer übersah beim Abbiegevorgang zwischen Zollhaus und Hahnstätten ein vorausfahrendes Fahrzeug. Durch den Aufprall zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu. Eesrhelfer und Rettungskräfte konnten den Motorradfahrer vor Ort stabilisieren. Zur weiteren Behandlung wurde der Geschädigte mit einem Helikopter in die Klinik geflogen. Die Polizeiinspektion Diez teilte auf Anfrage mit, dass der Motorradfahrer außer Lebensgefahr wäre.

Anzeige

Leerstehende Ladenlokale in Bad Ems und Nassau – Initiativen zur Aktivierung der Innenstädte

in VG Bad Ems-Nassau
Leerstehendes Ladenlokal in Bad Ems

BAD EMS-NASSAU Innenstädte im ländlichen Raum kämpfen mit vergleichbaren Problemen wie größere Städte. Das wachsende Onlinegeschäft macht dem stationären Handel zu schaffen: Umsatzeinbußen und Geschäftsschließungen sind die natürliche Folge. Immer mehr Schaufenster bleiben leer und dunkel und wirken damit negativ auf das Stadtbild.

Innenstädte in Focus: Initiativen zur Aktivierung der Innenstädte und gegen den Leerstand

Der Leerstand ist nicht zu übersehen: In Bad Ems handelt es sich aktuell um ca. 25, in Nassau um ca. 10 Objekte – Tendenz steigend.  Was tun? Der Entwicklung seinen Lauf lassen? Oder die aktuellen Rahmenbedingungen als Herausforderung sehen und versuchen mit gezielten Impulsen die Attraktivität der Innenstädte positiv zu beeinflussen? Mit zwei Projekten, dem IHK-Stadtentwicklungscheck und der Pro BEN – Initiative gegen den Leerstand, stößt die Wirtschaftsförderung der VG BEN zwei Initiativen für die Aktivierung der Innenstadt an – gemeinsam mit den städtischen Partnern bzw. der IHK. Weiterlesen

Anzeige

Handydiebstahl nach Ablenkungsmasche

in Blaulicht/Koblenz
Handydiebstahl nach Ablenkungsmasche

KOBLENZ (ots) Gestern kam es zu einem Trickdiebstahl im Bereich des Forum Mittelrhein. Zwei junge Frauen saßen auf einer Bank, zwischen ihnen ein abgelegtes Smartphone. Der männliche Täter trat von hinten an die Frauen heran, legte einen Zettel auf das Mobiltelefon und lenkte sie ab, indem er nach einer Zigarette fragte. Nachdem er diese bekommen hatte, ging er mit dem Zettel – und damit auch dem Telefon – davon. Der Diebstahl wurde erst im Nachgang von den Damen bemerkt. Bitte lassen Sie Ihre Wertsachen nie unbeaufsichtigt liegen und seien Sie achtsam!

Anzeige

Schutzhütte in Geisig mutwillig beschädigt

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Schutzhütte in Geisig mutwillig beschädigt

GEISIG Warum? Einfach nur… warum? In der Zeit vom 08. Mai bis 09. Mai wurde die Geisiger Schutzhütte in Richtung Dornholzhausen offensichtlich mutwillig im Eingangsbereich beschädigt. Unter anderem war eine Steinplatte aus der Betonierung gehoben und der Holzzaun aus der Verankerung gerissen.. Für die Gemeinde mehr als ein Ärgernis denn die Hütte bietet Wanderern Sicherheit bei Unwettern oder ähnlichem.

Am Ende werden wieder fleißige Helfer die Beschädigung beseitigen müssen. Traurig und unnötig, dass es so etwas geben muss. Wer Hinweise auf die Verursacher der Sachbeschädigung hat, kann diese dem Geisiger Ortsbürgermeister Frank Alberti per Mail an info@geisig.de melden.

Anzeige

Johannes-Gymnasium in Lahnstein stellt Buch zu 100 Jahren Schulgeschichte vor

in Lahnstein/Schulen
Foto von links: d Schulleiter (Rudolf Loch), Autor*innen der Festschrift (Michaela Rothenberg-Kieffer, Georg Engstler und Christian Weigand) und Schüler*innen der Schule (Urheber: Johannes-Gymnasium Lahnstein)

LAHNSTEIN Anlässlich des 100. Schulgeburtstags des Johannes-Gymnasiums Lahnstein entstand in einer fast vierjährigen Arbeit dreier Geschichtslehrer des Johnnys und des Schulleiters der frisch präsentierte Geschichtsband. Die offizielle Vorstellung erfolgte im Rahmen des Kulturabends der Schule am 13.05.2022. „Der Geschichtsband zu 100 Jahren Johnny ist ein ganz besonderes Buch, das sich eingehend mit der Schule, ihrer Geschichte und vor allem mit den Menschen beschäftigt, die das Johnny mit Leben erfüllen.“, so Rudolf Loch, Schul-leiter des Johnny.

Für das Buch wurden vielfältige schriftliche Quellen (u.a. eine Klosterchronik, Publikationen der Schule, interne Dokumente, Bildquellen) ausgewertet und Interviews mit Zeitzeugen geführt. Über verschiedene Methoden und Medien (u.a. per Meinungsumfrage) wurde immer wieder der Kontakt mit ehemaligen  SchülerInnen und LehrerInnen gesucht. Dieser multiperspektivische Zugriff soll das von den Herausgebern gewünschte authentische Bild von der Schule in Vergangenheit und Gegenwart ermöglichen. Weiterlesen

Anzeige

Gebhard Linscheid tritt vierte Amtszeit in Winden an

in VG Bad Ems-Nassau
Gebhard Linscheid tritt vierte Amtszeit in Winden an

WINDEN Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid (rechts) hat in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats seinen Amtseid abgelegt. Der neue und alte Ortschef war von den Windener Bürgern am 24. April mit 94,5 Prozent der Stimmen in das Amt gewählt worden. An der Amtseinführung nahm unter anderem auch Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser (2. v. re.) sowie Ehrenbürger Helmut Klöckner teil. Den Amtseid nahm die Zweite Ortsbeigeordnete Erika Fritsche ab. Zugleich wurde in der Sitzung Lindscheids neuer erster Stellvertreter in die Pflicht genommen: Thomas Kurth (links) legte nach seiner Wahl durch den Gemeinderat den Eid als Erster Ortsbeigeordneter ab; er löste Linscheid ab, der diesen Posten zuvor innehatte. Damit ist die Windener Ortsspitze nun wieder komplett. Weiterlesen

Anzeige

Rallyefahrer aus Leidenschaft: Anna Hinrichs und Torsten Michel aus Bornich leben für den Motorsport

in Vereine/VG Loreley
Bilduntertitel: „v.l.n.r. Nils Michel, Torsten Michel, Anna Hinrichs und Bürgermeister Mike Weiland im Rahmen des Besuchs in Bornich. Foto: VG Loreley“

BORNICH Eigentlich muss man in Bornich nur nach den auffälligen Sportwagen Ausschau halten – schon weiß man, wo Anna Hinrichs und Torsten Michel wohnen. Das dazugehörige Wohnmobil und Transportfahrzeuge mit der Aufschrift „Michel Motorsport“ helfen ebenfalls bei der Suche. Neben dem 350 PS starken Mitsubishi Lancer Evo von Torsten Michel steht der VW Corrado VR 6 Turbo, speziell für Bergrennen umgebaut, seines Bruders Nils Michel. Es ist also unnötig zu erwähnen, dass der Motorsport im Blut der Familie liegt. Da passt es nun wirklich allzu gut, dass Anna Hinrichs, Freundin und Beifahrerin von Torsten Michel, ebenfalls aus einer motorsportbegeisterten Familie kommt. „Man muss wirklich nur ein paar Worte wechseln, um zu merken, wie sehr sie für diesen Sport brennen, mit welcher Begeisterung sie dieses nicht ganz alltägliche Hobby verfolgen und welchen Aufwand sie dafür betreiben. Das ist schon sehr beachtlich. Besonders freut man sich dann auch, wenn diese sportlichen Leistungen auch noch mit Erfolg gekrönt werden“, zeigt sich Bürgermeister Mike Weiland tief beeindruckt. Weiterlesen

Anzeige

Lust auf ein kühles Blondes? Brautagefest am Samstag in Dausenau

in VG Bad Ems-Nassau
Lust auf ein kühles Blondes? Brautagefest am Samstag in Dausenau (Archivbild - Pressemitteilung)

DAUSENAU Wussten Sie, dass die kleinste offiziell zugelassene Hausbrauerei in Rheinland-Pfalz in Dausenau ist? Nicht? Und wie wäre es mit Bierbrüderschaft Duzenowe? Auch noch nicht gehört? Dausenau wurde 1234 erstmalig unter dem Namen Duzenowe urkundlich erwähnt. Und wenn man schon ein Bier nach alter Braukunst genießen möchte, dann macht der Name Bierbrüderschaft Duzenowe durchaus Sinn. Weiterlesen

Anzeige

Lewentz: 917.000 Euro für Modellvorhaben „Stadtdörfer“ in Koblenz

in Koblenz/Politik
Foto: Innenminister Lewentz bei der Bescheidübergabe an Oberbürgermeister David Langner Quelle: Stadt Koblenz/Egenolf

KOBLENZ Innenminister Roger Lewentz hat dem Koblenzer Oberbürgermeister David Langner Förderbescheide über insgesamt 917.000 Euro für die drei Stadtdörfer Arzheim, Güls und Arenberg-Immendorf überreicht. Gut zwei Jahre nach der Aufnahme in das landesweite Modellvorhaben „Stadtdörfer“ kann die Umsetzung der von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadtteile entwickelten Projekte starten.

Es sind wichtige und sinnvolle Projekte, die die Attraktivität der Stadtdörfer langfristig erhöhen werden. Mit dem Modellvorhaben werden Wege erarbeitet, um auch räumlich von der Kernstadt getrennten und sozial eigenständigen Ortsteilen von kreisfreien Städten und großen kreisangehörigen Städten eine Fördermöglichkeit zu eröffnen“, sagte Innenminister Lewentz. Die klassischen Förderprogramme der Dorferneuerung und der Städtebauförderung passen für diese Ortsteile häufig nicht. Weiterlesen

Anzeige

Mädchen und MINT – Ada-Lovelace-Projekt begeistert Fünftklässlerinnen am Nassauer Leifheit-Campus

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Mädchen und MINT – Ada-Lovelace-Projekt begeistert Fünftklässlerinnen am Nassauer Leifheit-Campus

NASSAU An einem besonderen Projekt nehmen einige Lernerinnen der fünften Klassenstufe des Leifheit-Campus derzeit teil – dem „Ada-Lovelace-Projekt“. Ziel des Projekts ist es, Mädchen und junge Frauen für eine Karriere im MINT-Bereich zu gewinnen, traditionelle Rollenbilder aufzubrechen und das positive Image von MINT-Berufen zu stärken.   Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 335
Gehe zu Start