Connect with us

Sport

Nassaus Golden Lions hängen die „Eulen“ an den Nagel

Veröffentlicht

am

Nassaus Golden Lions hängen die „Eulen“ an den Nagel
Foto: Saskia Daubach-Metz

NASSAU Mit einem lachenden und einem weinenden Auge absolvierten die Golden Lions des TV 1860 Nassau am vergangenen Wochenende ihre letzten beiden Auftritte als Wächter und Eulen. Geladen hatte die Grundschule Nassau zu ihrem traditionellen Sommerfest. Ein besonderer Anlass für die Kinder, denn fast alle Tänzerinnen und Tänzer gehen selbst dort zur Schule.

 Gespannt warteten hier eben nicht nur Eltern und Verwandtschaft, sondern auch unzählige Freunde, die mit Spannung ihre Klassenkameradinnen und Kameraden tanzen sehen wollten. Und sie wurden nicht enttäuscht. Die Golden Lions gaben nochmal alles und begeisterten auf ganzer Linie. 

Anzeige

Allerdings blieb nicht viel Zeit zum Jubeln, denn der zweite und endgültig letzte Auftritt wartete schon. Die Naspa feierte ebenfalls ihr Sommerfest in Dickschied und hatte die Golden Lions als Special Guests eingeladen. 

Anzeige

Und dann war es tatsächlich soweit: Die Eulen und Wächter betraten zum letzten Mal die Bühne und entführten die Gäste in das Land der Wächtereulen. Da blieb kein Auge trocken: Kinder, Trainerinnen und auch die Eltern kämpften mit der Fassung. Eine einmalige Saison endete mit einer spektakulären Zugabe. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Naspa waren fasziniert und ein nicht enden wollender Applaus schallte über die Reitanlage. 

 Doch alles Schöne geht auch mal zu Ende, und deshalb wird diese Saison den Golden Lions immer in Erinnerung bleiben. Bereits diese Woche starten die Kinder mit einem neuen Tanz und einem neuen Motto. Was es wird, bleibt allerdings noch geheim.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen
Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sport

Glückwunsch: Aufstieg für Sabine und Peter Bürger aus Hunzel

Veröffentlicht

am

von

Foto: privat

HUNZEL Sabine schwebt vor Glück, sie hat es zusammen mit ihrem Mann Peter geschafft: Die Bürgers sind in die B-Klasse der Masters in den Standardtänzen aufgestiegen – und dass nur etwas mehr als ein Jahr, nachdem sie überhaupt mit dem Turniertanzen angefangen haben: Ende Juni kamen sie bei der TBW Trophy des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg gleich zwei Mal auf einen ersten Platz: Erst in der Masters II C, dort waren sie das erste von sechs Paaren.

Und dann noch in der Masters III C als bestes von elf Paaren. Das sicherte ihnen die Punkte für den Aufstieg. Es war ein hervorragend organisiertes Turnier „mit einem erfolgreichen Abschluss unserer Masters III C-Turnierreihe“, sagen sie. Ein Erfolg, der mit dem Aufstieg in die Masters B-Klasse für Sabine und Peter gekrönt wurde!

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Sport

Riesengaudi beim Boule-Turnier in Oberwies: Wanderpokal geht nach Becheln!

Veröffentlicht

am

von

OBERWIES Einmal jährlich lädt der Skat- und Spieleclub Oberwies zum Boule-Turnier ein. Jedes Jahr kommen zahlreiche Teilnehmer aus den umliegenden Gemeinden und messen sich beim traditionellen französischen Spiel. Im vergangenen Jahr blieb der Pokal in Oberwies, doch diesmal setzte sich Sascha Bröder in einem hart umkämpften Finale gegen den Spieleclub durch. Dabei geht es gar nicht so sehr um das Gewinnen, sondern vielmehr um den großen Spaß. Es treten ganze Familien zusammen oder gegeneinander an. Einfach nur schön.

video
play-sharp-fill

Und dieses Jahr ging auch der BEN Kurier gleich mit zwei Teams an den Start. Ob wir das Spiel kannten oder können? Selbstverständlich nicht. Das war auch nicht die Voraussetzung für die Teilnahme. Für uns war es eine Riesengaudi und natürlich werden wir auch im kommenden Jahr erneut teilnehmen. Am Ende bewahrheitete sich eins: Spiel, Spaß und Spannung und etliche Gewinner.

Anzeige

Genau das macht die Südwest-Gemeinden im Rhein-Lahn-Kreis aus: eine funktionierende Dorfgemeinschaft, wo das kleine Erlebnis an der frischen Luft etwas ganz Großes wird. Das Rezept ist denkbar einfach: ein wenig gute Laune, Bratwürstchen und sogar Gyros, dazu ein paar passende Kaltgetränke und schon darf man einen wunderschönen Familientag erleben. Empfehlenswert.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Sport

Erste Kita-Fußball-EM in Lahnstein

Veröffentlicht

am

von

Foto: Björn Schrewe-Mangold Stadtverwaltung Lahnstein

LAHNSTEIN Nachdem vor zwei Jahren die erste Kita-WM stattfand, wurde am 20. Juni 2024 die Premiere der Kita-Fußball-EM auf der Sportanlage in Niederlahnstein ausgerufen – ein Fußballturnier mit den kleinsten Stars aus Lahnstein.

Die fünf Kitas St. Barbara, Einsteinchen, Kleine Arche, Arche Noah und der Gastgeber LahnEggs zogen an diesem Morgen mit Fahnen, Trillerpfeifen und lauter Stimme zum Sportplatz, um sich auf dem Fußballplatz zu messen.

Anzeige

Nach dem Aufwärmen begannen tolle, spannende und faire Spiele, in der jede Kita mit sechs Kindern einmal gegen jede Kita spielte. Es ging hin und her und die rund 75 Kinder hatten riesigen Spaß, während sie von der Zuschauermenge aus Eltern, Großeltern und Freunden angefeuert wurden.

Anzeige

Kurz vor der Mittagszeit waren dann die Spiele zu Ende und die große Siegerehrung stand an. Bei dieser EM gab es nur Sieger und so bekam jedes Kind eine Medaille und einen Preis, den das Globus SB Warenhaus gespendet hat.

 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Trending

×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier