Landtag

Projektgruppe „Spuren jüdischen Lebens in Bad Ems“ im Landtag

in Allgemein
von links: die „Abgeordneten“ Samuel Kölsch, Phillip Schäfer, Elisa Zimmermann, Nele Maus, Sophie Bergmeier, „Schriftführerin“ Lana Normann, Mara Cron, Anna Kazmierczak, „Landtagspräsident“ Finn Keller, Thora Jezek, Bjarne Fallen, „Schriftführer“ Luca Urban, Mia Engert, Mia von der Heydt, Sophie Steffen, Lisa Spitzley

BAD EMS/MAINZ Traumhafte Ausblicke über nebelverhangene Täler unter strahlend blauem Himmel während der Fahrt über die Taunushöhen stimmten die Projektgruppe auf einen erlebnisreichen Tag ein.

Vor dem Eingang des Deutschhauses, ehemals Residenz des Hochmeisters des Deutschen Ritterordens (v.l.): Lisa Spitzley, Mia von der Heydt, Elisabeth Knopp, Anna Kazmierczak, Sophie Steffen, Mia Engert, Sophie Bergmeier, Samuel Kölsch, Phillip Schäfer, Thora Jezek, Finn Keller, Mara Cron, Luca Urban, Lana Normann, Bjarne Fallen, Nele Maus, Elisa Zimmermann, Elke Steinwand, Andreas Jaeger.

Begleitet wurde sie von Elisabeth Knopp und Julia Krambrich, die dankenswerterweise kurzfristig für die leider erkrankte Schulleiterin Christa Habscheid eingesprungen war. In Mainz landeten wir mitten in den Vorbereitungen zum Rheinland-Pfalz-Tag, der 2022 an ein besonderes Ereignis erinnert: Vor 75 Jahren, am 18. Mai 1947 nahmen die Bürger von Rheinland-Pfalz die Verfassung des Landes an. Im Foyer des Landtags zeugt ein Faksimile des Originaldokuments, mit verbrauchtem Farbband maschinengeschrieben auf einfachstem Papier, von den materiellen Einschränkungen der Nachkriegsjahre. Weiterlesen

Anzeige

Chorgemeinschaft Katzenelnbogen besuchte Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff im Mainzer Landtag

in Politik/VG Aar-Einrich
Chorgemeinschaft Katzenelnbogen besuchte Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff im Mainzer Landtag

KATZENELNBOGEN/MAINZ Am Samstag, den 23. Oktober 2021, begrüßte der heimische Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff die Chorgemeinschaft Katzenelnbogen/Allendorf im Landtag. Denninghoff, selbst aktiver Sänger, freute sich besonders darüber, dass er an diesem Vormittag seinen Sangesbrüdern und ihren Partnerinnen seinen Arbeitsplatz in Mainz vorstellen konnte. Weiterlesen

Anzeige

Matthias Lammert einstimmig zum Vizepräsidenten des rheinland-pfälzischen Landtags gewählt

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Matthias Lammert einstimmig zum Vizepräsidenten des rheinland-pfälzischen Landtags gewählt

MAINZ Der Diezer CDU Landtagsabgeordnete Matthias Lammert wurde einstimmig zum Vizepräsidenten des rheinland-pfälzischen Landtags gewählt.

Ein großer Erfolg für Matthias Lammert und den Rhein-Lahn-Kreis

Ein schönes Ergebnis nicht nur für den CDU Politiker sondern für den gesamten Rhein-Lahn-Kreis.

Anzeige

RLP darf nicht weiter hinterherhinken

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Digital statt analog. Auch die 72. „CDU im Dialog“-Veranstaltung fand digital statt. Die Kandidaten Matthias Lammert und Udo Rau stellten sich wenige Tage vor der Landtagswahl gern den Fragen der vielen Gäste. Bild: CDU Rhein-Lahn

RHEIN-LAHN In der Woche vor der Landtagswahl drehte sich bei der beliebten Veranstaltung „CDU im Dialog“ alles um die CDU-Kandidaten aus dem Rhein-Lahn-Kreis und ihre Ziele für die Region. Vorsitzender Matthias Lammert (MdL) und seine Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering hatten eingeladen und die Gäste der Videokonferenz nahmen die Gelegenheit gern wahr, den CDU-Kandidaten Matthias Lammert und Udo Rau eine Woche vor Wahl auf den Zahn zu fühlen.

Lammert und Rau gaben Einblicke in das CDU-Wahlprogramm und unterstrichen, warum es so wichtig ist, am 14. März die CDU und damit nach 30 Jahren endlich einen Regierungswechsel für Rheinland-Pfalz zu wählen. Beide betonten, dass ihnen der Straßenwahlkampf und das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern fehlt. Umso mehr freuten sie sich, mit den Menschen im Video-Chat Kontakt zu haben. Weiterlesen

Anzeige

Udo Rau im BEN-Radio – Heute 18 Uhr

in Allgemein
Der CDU Landtagskandidat Udo Rau ist Samstag zu Gast zum Interview im BEN Radio (ben-radio.de)

Einen Tag vor der Landtagswahl begrüßen wir im BEN Radio den CDU Landtagskandidaten Udo Rau zum Interview im Rhein-Lahn-Talk. Wie immer natürlich LIVE. Moderiert wird die Sendung von Dirk Kaschinski. Sie möchte Ihre Fragen direkt an den Landtagskandidaten stellen? Gerne.

Unter der Hotline 0261-974 097 20 stellen wir Sie direkt ins Studio. Zusätzlich ist der LIVE Chat und WhatsApp über die Webseite ben-radio.de geschaltet.

Anzeige

CDU im Dialog als Videokonferenz am 8. März

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
So sind Matthias Lammert und Udo Rau: Hier lernen Sie uns mal richtig kennen!

RHEIN-LAHN In der Woche vor der Landtagswahl geht es natürlich nun auch bei der beliebten und monatlich stattfindenden Veranstaltung „CDU im Dialog“ ganz direkt um die CDU-Kandidaten aus dem Rhein-Lahn-Kreis und ihre Ziele für die Region.

Matthias Lammert und Udo Rau freuen sich auf viele interessierte Bürgerinnen und Bürger, mit denen sie am Montag, 8. März, ab 18.30 Uhr bei der 72. CDU im Dialog-Veranstaltung ins Gespräch kommen möchten. Bei der Videokonferenz wollen Matthias Lammert und Udo Rau in einem offenen Gespräch mit den Menschen vor Ort Einblicke in das Wahlprogramm der CDU geben und gute Gründe nennen, warum es so wichtig ist, am 14. März die CDU und damit einen Regierungswechsel für Rheinland-Pfalz zu wählen.

Wer sind Matthias Lammert und Udo Rau, was möchten sie in Zukunft für ihren Wahlkreis verbessern? „CDU im Dialog ist eine hervorragende Gelegenheit, uns sechs Tage vor der Wahl nochmal bestens kennenzulernen. Uns fehlt natürlich der Straßenwahlkampf und das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern an unseren Infoständen oder direkt an der Haustür sehr. Umso mehr freuen wir uns, dass wir uns im Video-Talk mit Ihnen austauschen können“ betonen Matthias Lammert und Udo Rau.

Anzeige

Stadt – Land – ÖPNV

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Aar-Einrich
Stadt – Land – ÖPNV: Jörg Denninghoff und Michael Ebling diskutieren Zukunftsideen!

KATZENELNBOGEN Jörg Denninghoff, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 7, stellt die Frage „Wie sieht der öffentliche Personennahverkehr der Zukunft aus?“ in den Mittelpunkt seines Livestreams am Mittwoch, den 20.01.2021 ab 19:00 Uhr. Moderiert von Maren Busch beantworten Denninghoff und der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling Fragen von Zuschauern und stellen ihre Ideen vor.

Der ÖPNV muss weiter Vorrang bekommen. Den in meiner ersten Amtszeit begonnenen und fertiggestellten Ausbau der Mainzelbahn und die Weiterentwicklung des Sozialpasses zum „Mainz Pass“ zeigen klar die Richtung.“ so Michael Ebling über seine Ziele für den Nahverkehr in Mainz „Hohe Qualität für Fahrgäste, Ausbau der E-Mobilität bei Bussen, Einstieg in Modelle für Ruftaxen und autonomes Fahren: Mainz wird die Voraussetzungen für eine innovative Mobilität nutzen.“ Weiterlesen

Anzeige

Förderung für Nastätten im Rahmen des Programms Städtebauliche Erneuerung

in Politik/VG Nastätten
MdL Jörg Denninghoff: Förderung für Nastätten im Rahmen des Programms Städtebauliche Erneuerung

NASTÄTTEN/MAINZ Wie der Wahlkreisabgeordnete Jörg Denninghoff (SPD) auf seine Anfrage beim Ministerium des Innern und für Sport erfuhr, erhält Nastätten eine finanzielle Zuwendung des Landes.

Staatsminister Roger Lewentz vom Ministerium des Innern und für Sport hat aus dem Programm Städtebauliche Erneuerung 2020 Fördermittel in Höhe von 500.000,00 Euro bewilligt.

Die Zuwendung des Landes ist für die Innenstadtentwicklung und den Stadtumbau in Nastätten vorgesehen“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Denninghoff abschließend.

Anzeige

Bundesweiter Vorlesetag mit MdL Jörg Denninghoff

in Politik/Schulen/VG Aar-Einrich
Bundesweiter Vorlesetag mit MdL Jörg Denninghoff - Bild: Jörg Dennighoff liest Leon Heuser ein Buch vor

KATZENELNBOGEN Auch in diesem Jahr fand der Bundesweite Vorlesetag statt, Corona bedingt allerdings in anderer Form als sonst.

Normalerweise besucht Jörg Denninghoff, SPD-Landtagsabgeordneter, einen Kindergarten oder eine Grundschule in seinem Wahlkreis. Die Kinder dürfen selbst das Buch aussuchen, das Denninghoff dann vorliest. „Es macht mir riesigen Spaß, wenn die Kinder nicht nur mucksmäuschenstill lauschen, sondern bei spannenden Stellen spontan dazwischen rufen!“ so Denninghoff über seine Erfahrungen der letzten Jahre. Weiterlesen

Anzeige

CDU beschäftigte sich mit der Zukunft des digitalen Unterrichts

in Politik/Schulen/VG Diez
Erster Diez Dialog der CDU beschäftigte sich mit der Zukunft des digitalen Unterrichts

DIEZ Maximilian Müller hatte bei seiner Wahl zum Vorsitzenden der CDU Diez einen regelmäßigen „Diez Dialog“ versprochen. Die erste Veranstaltung packte ein hochaktuelles Thema an: „Digitalpakt in Corona-Zeiten – wann kommen Tablets und WLAN endlich in den Unterricht?“

An der Videokonferenz beteiligten sich neben dem Referenten des Abends, dem Schulleiter der Berufsbildenden Schule Diez (NAOS) Jörg Schmitz, auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick, der CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Lammert sowie viele Zuhörer, die sich intensiv über digitale Bildung austauschten.

Erster Diez Dialog beschäftigte sich mit der Zukunft des digitalen Unterrichts

Jörg Schmitz berichtete aus dem Schulalltag: Seine Schule sei auf einem guten Weg, aber der Digitalpakt bedeute eine enorme Herausforderung: Es sei aufwendig, das Paket für mehr Endgeräte und digitale Bildung umzusetzen, auch wenn der Bund Milliarden Euro zur Verfügung stelle. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier