Vorlesetag trotz Corona

Digitaler Vorlesetag an der Realschule plus

in Schulen/VG Aar-Einrich

HAHNSTÄTTEN Bereits über ein Jahrzehnt nimmt unsere Schule am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen teil. Nun mussten wir in diesem Jahr etwas erfinderisch sein.

Doch das hielt uns nicht davon ab, Freude am Lesen und Vorlesen zu verbreiten. Deshalb bereiteten sich zwei Schülerinnen und zwei Schüler der Klasse 10b auf die Vorleseaktion vorherkömmlich auf einen Besuch in unseren beiden 5. Klassen und per Videoaufnahme für unsere benachbarte Grundschule.

Bundesweiter Vorlesetag 2020- analog und digital an der RiA in Hahnstätten

Die kleinen Zuhören freuten sich dort über die Geschichte von Lena und den spukigen Gruselinos, die Maximilian Wolf und Tom Weidner für sie mit viel Sprachwitz und in verteilten Rollen gelesen, aufgenommen hatten.

Unsere Fünftklässler lauschten altbekannten Märchen, wie „Des Kaisers neue Kleider“, „Schneeweißchen und Rosenrot“ sowie Tischlein deck dich…“ und „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Am Ende  wünschten sie  sich sogar eine extralange Zugabe von Lea March und Annika Münch.

Wir bedanken uns bei allen, die den Vorlesetag möglich machten, insbesondere bei Herrn Ortseifen und Herrn Olberts für die technische Unterstützung (Claudia Repp, Fachleitung Deutsch).

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

Gehe zu Start