Foto: Landrat Frank Puchtler und Jasmin Lemler bei der gemeinsamen Radtour mit Johannes Baumann (Westerwaldkreis), Mira Stockmann (Stadt Limburg) und Verena Nijssen (Kreis Limburg-Weilburg)

Klimaschutz kennt keine Grenzen

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Mit Unterstützung von Landrat Frank Puchtler erkundeten die Klimaschutzmanager*innnen des Rhein-Lahn Kreises, des Kreises Limburg-Weilburg, der Stadt Limburg und des Westerwald-Kreises auf einer gemeinsamen Tour am Sonntag den Lahn-Radweg.

Landrat Puchtler informierte die Gruppe über den geplanten Lückenschluss des Lahn-Radwegs zwischen Laurenburg und Geilnau, „Der Lückenschluss ist nicht nur ein wichti-ger Schritt für den Tourismus in der Region, er ermöglicht auch mehr Menschen einen sicheren Alltagsradverkehr,“ so der Landrat, der nach der Tour auch zum nächsten Ter-min mit dem Rad fuhr. Die Tour im Rahmen des STADTRADELNs führte von Limburg nach Obernhof. Die malerische Strecke des Lahn-Radweges führt über die Landesgrenze Hessen nach Rheinland-Pfalz. Denn neben dem Radfahren stand vor allem der Aus-tausch der Kreise und der Stadt Limburg zum Thema Klimaschutz auf der Tagesordnung. „Klimaschutz endet nicht an den Grenzen der Kommunen oder Bundesländer.

Deswegen ist uns eine enge Zusammenarbeit und ein Erfahrungsaustausch sehr wichtig.“, so Verena Nijssen vom Landkreis Limburg-Weilburg. Zum Abschluss des Treffens überreichte Jas-min Lemler vom Rhein-Lahn Kreis symbolisch den Staffelstab für die Aktion STADTRADELN an die Limburger Kolleginnen Verena Nijssen und Mira Stockmann. De-ren Aktionszeitraum startet im September. „Ich freue mich, das die Aktion in diesem Jahr auch wieder in Limburg möglich ist.“ so Lemler, „Schüler und Arbeitnehmer die aus dem Rhein-Lahn Kreis nach Limburg oder dem Kreis Limburg-Weilburg pendeln, können sich im Spätsommer auch dort anmelden.“

Im Rhein-Lahn Kreis wurden innerhalb der ersten Woche bereits mehr als 10 000 km für den Klimaschutz erradelt und 2 000 Kilo CO2 vermieden. Eine Anmeldung ist weiterhin bis zum 19.06.2021 unter www.stadtradeln.de/rhein-lahn-kreis möglich.

Für Fragen und Hilfestellungen zur Teilnahme ist Frau Lemler unter jasmin.lemler@rhein-lahn.rlp.de oder unter der Nummer 02603/972-188 erreichbar.

Foto: Landrat Frank Puchtler und Jasmin Lemler bei der gemeinsamen Radtour mit Johannes Baumann (Westerwaldkreis), Mira Stockmann (Stadt Limburg) und Verena Nijssen (Kreis Limburg-Weilburg)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start