Fahrrad

Mehr als 33 000 Kilometer geradelt

in Rhein-Lahn-Kreis/Sport/VG Bad Ems-Nassau
Foto: Patrick Marner (rechts, über 1000 km, Einzelwertung Silber) und Martin und Chinnamma Winkler ( 970 km, Teamwertung Bronze) freuten sich über die Glückwünsche von Landrat Frank Puchtler und der Klimaschutzmanagerin Jasmin Lemler. Foto: Kreisverwaltung Rhein-Lahn

RHEIN-LAHN Auf Initiative der Klimaschutzmanagerin Jasmin Lemler hat der Rhein-Lahn Kreis am Stadtradeln teilgenommen. Zum Abschluss des deutschlandweiten Aktionszeitraums wurden die Teilnehmer und Gewinner in kleiner Runde am Kreishaus von Landrat Frank Puchtler und der Klimaschutzmanagerin Jasmin Lemler mit Urkunden und Gutscheinen geehrt. Weiterlesen

Klimaschutz kennt keine Grenzen

in Rhein-Lahn-Kreis
Foto: Landrat Frank Puchtler und Jasmin Lemler bei der gemeinsamen Radtour mit Johannes Baumann (Westerwaldkreis), Mira Stockmann (Stadt Limburg) und Verena Nijssen (Kreis Limburg-Weilburg)

RHEIN-LAHN Mit Unterstützung von Landrat Frank Puchtler erkundeten die Klimaschutzmanager*innnen des Rhein-Lahn Kreises, des Kreises Limburg-Weilburg, der Stadt Limburg und des Westerwald-Kreises auf einer gemeinsamen Tour am Sonntag den Lahn-Radweg.

Landrat Puchtler informierte die Gruppe über den geplanten Lückenschluss des Lahn-Radwegs zwischen Laurenburg und Geilnau, „Der Lückenschluss ist nicht nur ein wichti-ger Schritt für den Tourismus in der Region, er ermöglicht auch mehr Menschen einen sicheren Alltagsradverkehr,“ so der Landrat, der nach der Tour auch zum nächsten Ter-min mit dem Rad fuhr. Die Tour im Rahmen des STADTRADELNs führte von Limburg nach Obernhof. Die malerische Strecke des Lahn-Radweges führt über die Landesgrenze Hessen nach Rheinland-Pfalz. Denn neben dem Radfahren stand vor allem der Aus-tausch der Kreise und der Stadt Limburg zum Thema Klimaschutz auf der Tagesordnung. „Klimaschutz endet nicht an den Grenzen der Kommunen oder Bundesländer. Weiterlesen

Lahnstein bundesweit auf dem vorletzten Platz

in Allgemein/Lahnstein/Sport
Die Stadt Lahnstein belegt Platz 417 von 418 getesteten Städten und Gemeinden unter 20.000 Einwohnern.

LAHNSTEIN Die Ergebnisse des durch den ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) durchgeführten Fahrradklimatestes für 2020 sind jetzt veröffentlicht. Unter //fahrradklima-test.adfc.de/ergebnisse können die Ergebnisse abgerufen werden.

GRÜNE: erschütterndes Ergebnis

Will man die Stadt Lahnstein in der Liste finden muss man weit blättern, so der GRÜNE Fraktionsvorsitzende im Stadtrat der Stadt Lahnstein Gerhard Schmidt. Das Lahnstein in die Ortsgrößenklasse <20000 Einwohner eingestuft wurde und damit in der niedrigsten Kategorie der Städte rangiert ist nachvollziehbar und wenig überraschend. 418 Städte und Gemeinden in dieser Größenordnung haben sich in Deutschland an dem Klimatest beteiligt.

Bundesweit gilt der Test als Stimmungsbarometer für die Zufriedenheit der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer. Diese Umfrage ist nicht repräsentativ, gibt jedoch ein Stimmungsbild für die Fahrradfreundlichkeit der jeweiligen Kommune. Weiterlesen

Radwege im Lahnsteiner Stadtgebiet erkundet

in Lahnstein
Sie haben Lahnstein auf dem Fahrrad erkundet, um Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Mitglieder des Lahnsteiner Fachbereichsausschuss 5 und des Ältestenrates trafen sich bei gutem Wetter zu einer gemeinsamen Befahrung der Radwege im Stadtgebiet von Lahnstein. Weiterlesen

Diebstahl eines neuwertigen Fahrrads

in VG Diez
Entwendetes E-Bike in Diez - die Polizei sucht Zeugen

DIEZ Im Zeitraum vom 21.07.2020 22:00 Uhr bis 22.07.2020 10:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein hochwertiges Fahrrad aus einem Carport in der Straße Alte Gärtnerei in Diez. Das Fahrrad war ein neuwertiges E-Bike der Marke Cube, Modell Kathmadu Hybrid Pro in der Farbe schwarz/grün und stand verschlossen in einem Carport. Weiterlesen

Wildunfall – Schwer verletzter Radfahrer

in Allgemein
Radfahrer schwer verunglückt - Wildunfall

NASSAU Um 08:10 Uhr in der Frühe, ereignete sich Heute ein schwerer Verkehrsunfall eines Fahrradfahrers auf der abschüssigen K4 zwischen Winden und Nassau. Auf der kurvenreichen Bergstraße querte ein Wild die Abfahrt des erfahrenen Radsportlers und brachte diesen zu Fall. Durch den Sturz zog sich der Radfahrer zum Teil schwere Verletzungen zu. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier