Sicherheit und Gesundheit gehen vor –Lammert lädt zur Videokonferenz ein

CDU Rhein-Lahn sagt Kreisparteitag am 30. Oktober ab

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Die CDU Rhein-Lahn sagt ihren Kreisparteitag, der für Freitag, 30. Oktober, geplant war, wegen der aktuellen Entwicklung ab. Der Kreisvorsitzende Matthias Lammert erklärt: „Ursprünglich hätten wir eine Veranstaltung wie den Kreisparteitag mit bis zu 100 Personen coronakonform durchführen können – doch da der Rhein-Lahn-Kreis nun in der Gefahrenstufe rot eingestuft ist, sagen wir den Kreisparteitag in analoger Form natürlich ab.“

Auch wenn der Kreisparteitag nicht persönlich stattfindet: Die Delegierten der CDU treffen sich kurzfristig digital. Matthias Lammert lädt die Parteimitglieder zur Videokonferenz von 18.30 bis 19.30 Uhr ein, um über die aktuelle Corona-Situation zu berichten.

Es folgt eine Talkrunde mit den Landtagskandidaten Udo Rau und Matthias Lammert. Digitale Formate sind für die CDU Rhein-Lahn kein Problem, die Partei ist hier Vorreiter: Während des ersten Lockdowns hatte sie früh digitale Formate eingeführt und viele Sitzungen oder „CDU-im-Dialog“-Veranstaltungen als Videokonferenz sehr erfolgreich durchgeführt.

Matthias Lammert appelliert abschließend an die Bürger: „Natürlich ist die Situation eine Herausforderung für alle – aber ich bin mir sicher, dass wir es gemeinsam und mit der nötigen Disziplin schaffen, die Lage zu meistern.

Und dann können wir uns bald wieder so treffen wie in den vergangenen Monaten: Mit Abstand, aber eben persönlich.“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start