Auch Obernhof profitiert von den Fördergeldern - Ein Teilabschnitt des zukünftigen Lahn-Wein-Stieges wird hergerichtet

Förderung von Naturparks im Rhein-Lahn-Kreis

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN-KREIS Insgesamt 70 Projekte mit einer Fördermenge von 113.000 € unterstützt der Zweckverband Naturpark Nassau im Jahr 2020 in der gesamten Naturparkregion. „Dank der finanziellen Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz können wir wieder sehr vielseitige Projekte fördern, die zum einen der Erhaltung, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft im Naturpark dienen, aber auch dazu beitragen, die touristische Entwicklung in unserer Region naturverträglich mitzugestalten“,  so Zweckverbandsvorsteher Frank Puchtler.

Hervorzuheben ist die große Zahl von Projekten im ökologischen Bereich, die einen Beitrag dazu leisten sollen, die biologische Vielfalt zu erhalten. Neben allgemeinen Biotoppflegemaßnahmen,
wie etwa der Feuchtwiesenpflege und der Pflege von Trockenrasen oder mageren Standorten, engagieren sich viele Gemeinden, Vereine und weitere Institutionen dafür, die Streuobstbestände in ihren Gemarkungen zu erhalten.

Land gewährt 113.000 Euro Zuschuss – Vielfältige Projekte werden umgesetzt

Ebenfalls vielfältig ist das Engagement im touristischen Bereich: Beispielsweise wird in Obernhof ein Teilabschnitt des zukünftigen Lahn-Wein-Stieges hergerichtet und in Weinähr ein bestehender Wanderparkplatz ausgebaut. Der „Wäller Schnippel” in Arzbach soll um Informationsschilder erweitert und der Waldlehrpfad in Klingelbach grunderneuert
werden.

Auch im Westerwaldkreis werden eine Reihe von Projekten umgesetzt: In Zusammenarbeit mit dem Geopark Westerwald-Lahn-Taunus und der Verbandsgemeinde Montabaur sind zum Beispiel am Bornkasten in Nomborn Informationsschilder zum Thema Basalt vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start