Schuldunfähige Menschen, die eine große Gefahr für sich und andere darstellen, werden in der forensischen Klinik Nette-Gut in Andernach behandelt.

Bruno B. griff Frau in Nassau und Pfleger im Elisabeth Krankenhaus an – Nun droht die Unterbringung in der Psychiatrie

in Blaulicht/Koblenz/Lahnstein/Recht/VG Bad Ems-Nassau

NASSAU/LAHNSTEIN Das Leben von Bruno B. scheint aus den Fugen geraten zu sein. Im November 2020 war der 34-jährige zeitweilig auf der geschlossenen Psychiatrie Station im Elisabeth Krankenhaus in Lahnstein untergebracht. Im Zustand der Schuldunfähigkeit, soll er sich massiv gegen eine Fixierung gewehrt und dabei Pflegekräfte bedroht, gekratzt und getreten haben. Angeblich soll er sogar versucht haben diese zu beißen.

Anzeige

Nur einen Monat später war er erneut auf der Station im Elisabeth Krankenhaus in Lahnstein untergebracht. Diesmal soll er ein Loch in die Holzverkleidung der Stationstür getreten haben. In den folgenden Monaten, bis zum 13.07.2021, wurde er bei Polizeieinsätzen, bei seinem gesetzlichen Betreuer und einer Nachbarin auffällig.

Anzeige

Bruno B. soll in Nassau versucht haben eine Frau ins Gebüsch zu zerren und dieser an die Brust gefasst haben

Laut der Staatsanwaltschaft Koblenz, soll er Polizeibeamte, Nachbarin und Betreuer beleidigt und bei einer Festnahme Widerstand geleistet haben. Bruno B. wohnte in einer Unterbringung für sozialbedürftige Menschen. Auch dort soll er durch seine Aggressivität aufgefallen sein. Die Rede ist von aufgetretenen Türen weil man ihm einen Schlüssel zur Wohnung verweigerte.

Im Juni 2021 soll er einer Frau in Nassau den Weg versperrt haben. Ihm wird vorgeworfen, der Frau an die Brust gefasst zu haben um sie anschließend in ein Gebüsch zu drängen. Da die Frau sich massiv wehrte und um Hilfe rief, ließ er von ihr ab.

Am 10. Februar beginnt der Prozess vor der 12. Strafkammer des Landgerichtes in Koblenz. Für die Richter keine leichte Aufgabe denn sie müssen entscheiden, ob Bruno B. eine Gefahr für sich und andere im Wege der Schuldunfähigkeit ist. Sollte die 12. Strafkammer das feststellen, droht die die Einweisung in eine forensische Psychiatrie.

 

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier