Elisabeth Krankenhaus

Lahnstein OB in Sorge um das Elisabeth Krankenhaus

in Gesundheit/Lahnstein/Politik
Lahnsteins Oberbürgermeister Labonte sorgt sich um das St. Elisabeth Krankenhaus

LAHNSTEIN In einem Brief, den Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte kürzlich an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn richtete, äußerte er seine Sorgen hinsichtlich des St. Elisabeth Krankenhauses in Lahnstein, das, ebenso wie viele andere Einrichtungen, unter den finanziellen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie leidet.

Hintergrund ist, dass sich das St. Elisabeth Krankenhaus in Lahnstein mehrfach mit der Bitte um Nachbesserung der Verfahrensregeln zum „Krankenhausrettungsschirm 2.0“ an das rheinland-pfälzische Landesgesundheitsministerium gewendet hatte. Der Oberbürgermeister steht in regelmäßigem Austausch mit der Geschäftsleitung des Krankenhauses und unterstützt deren Bitte ausdrücklich. Weiterlesen

Landrat Frank Puchtler im Gespräch mit Geschäftsführer des St. Elisabeth

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau
Auf dem Bild von links: Landrat Frank Puchtler und Geschäftsführer des St. Elisabeth Krankenhauses in Lahnstein Olaf Henrich

RHEIN-LAHN Im Kreishaus besprachen der neue Geschäftsführer des Lahnsteiner St. Elisabeth Krankenhauses Olaf Henrich und Landrat Frank Puchtler wichtige Themen der Gesundheitsversorgung und der regionalen Netzwerkarbeit zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens im Rhein-Lahn-Kreis.

Krankenhausgeschäftsführer begrüßt Einführung des Kreisgesundheitsmanagements

Das Lahnsteiner Krankenhaus ist Teil des bundesweit dreizehn Häuser umfassenden Elisabeth Vinzenz Verbundes. Der Elisabeth Vinzenz Verbund (EVV) gehört zu den größten Trägerverbünden von Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen im Gesundheitswesen in Deutschland. Weiterlesen

Gehe zu Start