Grundschulleiterin Sabine Herwig (2. von links) tauscht sich mit Bürgermeister Jens Güllering, Sachgebietsleiter Schulen Patrik Klos (rechts) und dem Mitarbeiter der IT-Abteilung der Verbandsgemeinde Sascha Stötzer (links) über den Stand der Digitalisierung in den Grundschulen aus.

Blaues Ländchen stattet Schulen mit 53 IPads für Fernunterricht aus

in VG Nastätten

NASTÄTTEN/MIEHLEN Dass die Digitalisierung auch in den Schulen vorangeht, ist nicht erst durch die Corona-Pandemie bekannt. Allerdings hat die Pandemie massiven Schwung in die Entwicklung gebracht und auch zusätzliche Fördergelder ermöglicht.

Anzeige

Sofortausstattungsprogramm des Bundes erfolgreich umgesetzt

Bereits vor einigen Monaten konnten über das Sofortausstattungsprogramm des Bundes weitere Tablets für die Grundschulen im Blauen Ländchen angeschafft werden. Dieses Programm wurde aufgelegt, um auch den Kindern eine Teilnahme am Fernunterricht zu ermöglichen, die keine adäquate EDV-Ausstattung zu Hause haben. Für die Beschaffung der Geräte standen der Verbandsgemeinde rund 19.500 € zur Verfügung.

Anzeige

IPads helfen den Kindern im Fernunterricht

Die Verbandsgemeinde Nastätten als Träger der Schulen in Miehlen und Nastätten hat schnell reagiert und in Abstimmung mit den beiden Schulen 53 iPads beschafft. Darüber hinaus wurden weitere 11 Geräte über das Land zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurden Geräte über die Kreismedienstelle ausgeliehen, sodass jederzeit alle Bedarfe gedeckt werden konnten.

Anzeige

Für die Verbandsgemeinde Nastätten und die Grundschulen in Miehlen und Nastätten geht die Umsetzung der Digitalisierung mit großen Schritten weiter“, berichtet Bürgermeister Jens Güllering. So werden in den nächsten Wochen sogenannte ActivPanel-Boards geliefert. Alle Klassenräume werden mit diesen digitalen Tafeln ausgestattet. Ebenso steht die Anbindung der Schulen mit Glasfaser bis ins Gebäude an.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Nastätten

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier