Werben gemeinsam für den Wein von Lahn und Rhein (v.l.): Friedel Becker (Winzergenossenschaft Loreley Bornich), WFG-Geschäftsführer Wolf-Dieter Matern, Mittelrheinweinkönigin Marie Dillenburger, Mittelrhein-Wein-Geschäftsführer Stefan Jedele, Andrea Simon (WFG Rhein-Lahn) und Landrat Frank Puchtler.

WFG wirbt für den heimischen Wein

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Seit 1996 veranstaltet die Wirtschafts-förderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn (WFG) in Zusammenarbeit mit der Winzergenossenschaft Loreley Bornich alljährlich die beliebte Reihe „Unser Kreis – unser Wein“, in der heimische Weine verkostet werden. Ein echter Dauerbrenner und beste Werbung für den schmackhaften Rebensaft der Winzerbetriebe an Rhein und Lahn.

Leider fällt die diesjährige für Dezember geplante 25. Ausgabe der Kreisweinprobe wegen der Corona-Pandemie aus. Offensiv bleibt die WFG ihrer Linie treu: „Wir haben mit der Herausgabe einer attraktiven Werbebroschüre einen Weg gefunden, unsere Winzer aus dem Rhein-Lahn-Kreises auch in der Corona-Zeit tatkräftig zu unterstützen“, so Landrat und WFG-Vorsitzender Frank Puchtler.

Unter dem Titel „Lieblich bis sagenhaft: Rhein-Lahn-Wein“ informiert die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft auf 24 Seiten über Wissens- und Sehenswertes des heimischen Weinbaus.

Lieblich bis sagenhaft: WFG wirbt für den heimischen Wein

Die Groß- und Einzellagen, Tipps zum Weingenuss, das Geheimnis der Sorten, die Prädikate sind ebenso Thema wie die Mittelrhein-Weinkönigin, die Mittelrhein-Riesling-Charta, die Mittelrhein-Momente, der Bürgerweinberg in Obernhof und Weinähr, die Trockenmauern aus Naturstein und als besonderes Schmankerl des Rhein-Lahn-Kreises die „Roten Perlen des Mittelrheins: Wein aus Kirschen“.

Fachliche Hilfestellung leisteten Stefan Jedele, Geschäftsführer des Mittelrhein-Wein e.V., und Friedel Becker von der Winzergenossenschaft Loreley Bornich. „Zum Service der WFG gehört die Auflis-tung der Kontaktdaten der Winzer und Weingüter des Rhein-Lahn-Kreises, damit Gäste aus nah und fern wissen, wo es die „guten Stöffchen“ zu kaufen gibt“, so WFG-Geschäftsführer Wolf-Dieter Matern.

Attraktiv bebilderte Sehenswürdigkeiten für die Wein- und Kulturreise an Rhein und Lahn runden das Werbe-Heftchen ab. Die Broschüre ist bei der WFG Rhein-Lahn, Tel. 02603/972-363, E-Mail: wfg@rhein-lahn.rlp.de, und bei den Touristinformationen des Kreises erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start