Connect with us

VG Bad Ems-Nassau

Anne Haigis Konzert im Limeskastell

POHL Anne Haigis konnte eine restlos ausverkaufte Basilica schon im Februar 2019 vollkommen begeistern. Jetzt gibt es auf vielfachen Wunsch ein weiteres Konzert

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen

Veröffentlicht

am

Konzertabend mit Anne Haigis am 7. November im Limeskastell Pohl

POHL Anne Haigis konnte eine restlos ausverkaufte Basilica schon im Februar 2019 vollkommen begeistern. Jetzt gibt es auf vielfachen Wunsch ein weiteres Konzert mit der wunderbaren Künstlerin, und zwar am Samstag, 07. November 2020, um 20.00 Uhr im Limeskastell Pohl.

Konzertabend mit Anne Haigis am 7. November im Limeskastell Pohl

»Carry on« steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre »on stage«. 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab.

Anzeige

Mit ihrer unvergleichlichen Stimme werden auch die Publikumslieblinge „Freundin“, „No man’s land“ „Kind der Sterne“, „Geheime Zeichen“ und „Haut für Haut“ zu hören sein. Und der Song „Waltzing Mathilda“ gehört ganz klar zu Annes besten Liedern, die je geschrieben wurden.

Anzeige

Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel & Folk -Genres, mit denen Anne sich von jeher tief verwurzelt fühlt.

Die Presse schreibt: „Die ist echt. Anne Haigis singt wie Anne Haigis schon immer gesungen hat – ungebändigt, unaufhaltsam, ungekünstelt, wahrhaftig.“ Heute heißt das »authentisch«. Ein Konzert mit der vielseitigen Musikerin fühlt sich, gerade deshalb, wie ein Abend unter Freunden an.

Nähere Einzelheiten unter www.anne-haigis.de.

Eintritt: 20 EUR (für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende: 18 EUR). Bestuhlt (freie Platzwahl). Einlass ist ab 19.15 Uhr. Die Abendkasse öffnet um 19.00 Uhr.

Tickets gibt es im Vorverkauf bei Bücherland, Römerstraße 35-37, 56355 Nastätten (Tel.: 06772 960097) und Buchhandlung Jörg, Amtsstraße 13, 56377 Nassau (Tel.: 02604 356). Sie sind auch im Kastell an der Abendkasse erhältlich oder unter www.eventim.de (kleine Gebühr möglich). Vorherige Kartenreservierungen sind möglich im Kastell zu den Öffnungszeiten persönlich bzw. telefonisch (06772 9680768) oder jederzeit per Mail (officium@limeskastell-pohl.de).

Für die Veranstaltung gelten Corona-bedingt folgende besondere Vorgaben, um deren Beachtung gebeten wird.

Die Konzerte finden mit 50 Sitzplätzen statt, die möglicherweise schon im Vorverkauf vergriffen sind. Telefonische Kartenbestellungen sind zu den Öffnungszeiten im Kastell oder jederzeit per Mail möglich. Die Karten werden bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse reserviert. Falls der Auftritt wegen veränderter Pandemie-Bedingungen abgesagt werden muss, wird der Eintrittspreis in den Vorverkaufsstellen erstattet.

Alle Besucher müssen sich vor dem Konzert registrieren. Am zugewiesenen Sitzplatz kann die erforderliche Mund-Nasen-Maske abgenommen werden.

Beim Verlassen des Platzes ist eine Maske zu tragen. In der Pause sowie vor- und nach dem Konzert ist für ein angemessenes Catering gesorgt.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen
Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blaulicht

Kreisbereitschaft weiterhin im Landkreis Trier-Saarburg im Einsatz

Veröffentlicht

am

von

Foto: Kreisverwaltung | Guido Erler

RHEIN-LAHN/TRIER Den zweiten Tag in Folge unterstützt die Kreisbereitschaft des Leitstellenbereichs Montabaur im Rahmen der überörtlichen Hilfe die Blaulichtfamilie im Landkreis Trier-Saarburg. Das Personal wurde dazu komplett ausgetauscht, so dass sich weiterhin um die 150 Einsatzkräfte vor Ort befinden. Als Führungskraft des Rhein-Lahn-Kreises ist der stellvertretende Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Marcus Grün im Einsatz.

Am heutigen Sonntag geht es schwerpunktmäßig um das Auspumpen von Gebäuden und um das Wiederherstellen der Infrastruktur. Landrat Jörg Denninghoff und die Erste Beigeordnete Gisela Bertram danken allen Helferinnen und Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement: „Wir sind stolz, dass wir uns im Rhein-Lahn-Kreis auf unsere Einsatzkräfte verlassen können, und das nicht nur zum Wohle unserer eigenen Bürger. Ein herzliches „Danke“ und kommt alle wieder gut zurück!“

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

VG Bad Ems-Nassau

Oliver Steinhäuser aus Dienethal präsentiert seinen Debütroman “Ein Sommer & Ein Leben”

Veröffentlicht

am

von

DIENETHAL Peter Maffay sang einst, ich wollte nie erwachsen sein. Ein kleiner Wunschtraum von vielen Menschen. Möchten wir nicht alle ein wenig Kind in uns erhalten? Und dennoch kommt der Zeitpunkt, wo die Eltern loslassen müssen. Die Kleinen bekommen Flügel, aber wann ist der richtige Zeitpunkt?

Anzeige

Mit dieser Frage beschäftigt sich Oliver Steinhäuser aus Dienethal in seinem Debütroman »Ein Sommer und Ein Leben«. Der Autor studierte an der Hochschule der Medien in Stuttgart und ist nebenher sogar noch Ortsbürgermeister in Dienethal. Es ist eine fesselnde Geschichte auf 152 Seiten, in der wir uns alle ein wenig wiederfinden dürfen. Auf dem Weg zum Erwachsenwerden stolpern wir und suchen unsere Wege. Es wird an der Zeit eigenständig aufzustehen und manchmal sind die Erfahrungen schmerzhaft.

Anzeige
video
play-sharp-fill

Das Buch ist lesenswert und wir werden an dieser Stelle nicht spoilern. Besonders für Leser in der Altersgruppe von 25 bis 40 Jahre dürfte der Kauf interessant sein. Und am Ende finden sich wahrscheinlich alle ein wenig in dem Buch wieder und könnten gleichermaßen der Protagonist im Roman »Ein Sommer & ein Leben« sein.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

VG Bad Ems-Nassau

Hochwasser: Kreisbereitschaft des Rhein-Lahn-Kreises im Landkreis Trier-Saarburg im Einsatz

Veröffentlicht

am

von

Foto: Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN/TRIER Wie aus den Medien zu entnehmen, ist es im Saarland und im Bereich Trier zu großen Überschwemmungen gekommen. Die Kreisbereitschaft des Leitstellenbereichs Montabaur ist im Rahmen der überörtlichen Hilfe im Landkreis Trier-Saarburg im Einsatz. Unter der Leitung von Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Guido Erler wurden in der Nacht 30 Fahrzeuge und insgesamt 150 Einsatzkräfte in das Gebiet verbracht.

Anzeige

Die Hilfseinsätze sind vielfältig. Die Hauptaufgaben der Kräfte aus dem Rhein-Lahn-Kreis sind vor allem im Bereich der Riveristalsperre angesiedelt. Da ein Überlaufen droht, muss die Ortslage unterhalb gesichert werden. Dazu kommen ein Klärwerk, ein Gebäude eines Energieversorgers und vollgelaufene Kellerräume.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Trending

×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier