Pohl

Poesie und Wein im Limeskastell Pohl

in VG Bad Ems-Nassau
Poesie und Wein im Limeskastell Pohl

POHL Einen literarisch-musikalischen Vortrag mit einer Weinprobe zu kombinieren, war eine gelungene Symbiose. Das Limeskastell Pohl bot dies am Samstag, 23. April, mit dem SWR-Moderator Martin Seidler, seinem Pianisten Peter Grabinger und Susanne Dillenburger mit Frieda Bonn, die den Wein der Bornicher Winzergenossenschaft präsentierten.

Seidler trug die Gedichte von Erich Kästner zu den 13 Monaten vor, zu denen Grabinger virtuos die passende Musik spielte. So begleitete beispielsweise das Fastnachtslied „Heile heile Gänsje“ den Februar, „Summertime“ von George Gershwin den August und die Mondscheinsonate von Beethoven den Dezember. Auch schöne Melodien von Schubert oder Mozart begleiteten Seidlers Monatsgedichte. Zum 13. Monat meinte er: „Den gibt es sicher irgendwo“. Weiterlesen

Anzeige

Limeskastell Pohl kann auch Literatur

in Veranstaltungen/VG Bad Ems-Nassau
Limeskastell Pohl kann auch Literatur

POHL Am Samstag, dem 12. März, um 20.00 Uhr, bietet das Limeskastell etwas ganz Besonderes. Und zwar deutsche Balladen, wie man sie noch nie gehört hat. Wolfgang Ruland kommt mit einer schauspielerischen Darstellung der schönsten Balladendichtungen deutscher Sprache und orientiert sich an den erzählten Geschichten und den Erlebnissen ihrer Akteure, und zwar unter dem Motto „Und es wallet und siedet und brauset und zischt“.

Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller trägt Wolfgang Ruland Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter und fulminanter Weise vor. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht und die auftretenden Charaktere – ob übermütiger Zauberlehrling oder rachedurstiger Tyrann – erhalten eine eigene Persönlichkeit und erscheinen lebendig.

Stimmen von Besuchern: »Faszinierend, noch nie habe ich Balladen in dieser Form gehört. Danke.« »Sehr beeindruckende Vorstellung. So macht Literatur Spaß.« »Vielen Dank für einen überraschenden, bildgewaltigen, fantasievollen und wortreichen Abend.« »Glückwunsch. Große Klasse!« Weiterlesen

Anzeige

Öl auf die Bremsanlage vom Auto geschmiert – Polizei sucht Zeugen

in VG Bad Ems-Nassau
Öl auf die Bremsanlage vom Auto geschmiert - Polizei sucht Zeugen

POHL (ots) Wie jetzt bekannt wurde, kam es im Zeitraum ab dem 26.11.2021 vermehrt zu Manipulationen an geparkten PKW im Bereich der Römerstraße in Pohl. Durch bislang unbekannte Täter wurde wiederholt, an verschiedenen abgestellten Fahrzeugen, die Luft aus den Reifen gelassen. Weiter wurde in einem Fall ÖL auf die Bremsanlage (Bremsscheiben / Bremssattel) aufgebracht.

Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Ems zu melden. Weiter ergeht der Hinweis, vor Fahrtantritt den Zustand des Fahrzeuges zu überprüfen.

Anzeige

Adventsfenster in Pohl brachte 3000 EUR Spenden für die Flutopfer im Ahrtal ein – Klasse!

in VG Bad Ems-Nassau
Adventsfenster in Pohl brachte 3000 EUR Spenden für die Flutopfer im Ahrtal ein - Klasse! (Symbolbild - Envato)

POHL Am Anfang stand die Idee von Valerie und André Ullrich: Könnten wir nicht in Pohl eine Adventfensteraktion starten? Gerade in der Vorweihnachtszeit eines Jahres mit sehr reduzierten Kontakten würde ein kurzer Plausch bei Glühwein und einem kleinen Snack doch gut passen. Weiterlesen

Anzeige

„Rivers“-Konzert mit amerikanischer Musik im Limeskastell

in VG Bad Ems-Nassau
„Rivers“-Konzert mit amerikanischer Musik im Limeskastell (Foto: Gerd Stein)

POHL Zwei junge Damen glänzen mit ihren glockengleichen Stimmen und rühren alle Herzen. Sie werden musikalisch mehr und weniger auffällig begleitet von gestandenen Herren an Gitarre und Kontrabass. Die Formation nennt sich „Rivers“ und sie gibt es mit dem Motto „Americana Music vom Rhein-Lahn-Delta“ zu erleben am Samstag, dem 27. November, um 20 Uhr im Limeskastell Pohl.

Ihre jungen Stimmen scheinen von irgendwo aus dem Nirgendwo des musikalischen Universums zu kommen – Sophie Marquet und Greta Bartz. Es gibt irgendwie keinen Vergleich, aber sie berühren, bewegen und begeistern. Irgendwann werden die beiden auf den großen Bühnen stehen… Weiterlesen

Anzeige

Konzert mit dem Emma Langford Trio im Limeskastell

in VG Bad Ems-Nassau
Konzert mit dem Emma Langford Trio im Limeskastell (Foto: Gregor Eisenhuth, Text: Heinz Pfeifer)

POHL Nach der corona-bedingten Konzertabsage im März letzten Jahres ist es nun so weit. Mit Emma Langford kommt am Freitag, dem 01. Oktober 2021, 20.00 Uhr, eine junge Sängerin aus Irland zu einem Konzert ins Limeskastell nach Pohl. Weiterlesen

Anzeige

Ein ganz besonderes Konzerterlebnis im Limeskastell Pohl

in VG Bad Ems-Nassau
Ein ganz besonderes Konzerterlebnis im Limeskastell Pohl

POHL Charmant ironisch und auf hohem Niveau führen Denis Wittberg und Jörg Walter Gerlach am Samstag, dem 21. August 2021 ab 19.30 Uhr durch die Musik der 20er und 30er Jahre – durch das Berlin der Golden Twenties mit seinen Varietes, Tanzdielen und großen Revuepalästen. Denis Wittberg ist die stilvollste Verführung seit den »Roaring Twenties«, den „Wilden Zwanzigern“.

Seit Februar 2003 sorgt Denis Wittberg dafür, dass die Tanz- und Filmmusik der 20er und 30er Jahre mit ihrem Wortwitz, ihrer schrägen Leichtigkeit und ihren gefühlvollen Melodien wieder gehört wird. Zusammen mit seinem Pianisten Jörg Walter Gerlach gelingt es ihm, Couplets und Schlager in typisch näselnder und hintersinniger Weise zum Vortrage zu bringen. Dabei helfen ihm die doppeldeutigen Texte und vor allem sein extravagant-lässiger und mondäner Vortragsstil. Weiterlesen

Anzeige

Schwedische Künstlerin Sofia Talvik im Limeskastell Pohl

in VG Bad Ems-Nassau
Schwedische Künstlerin Sofia Talvik im Limeskastell Pohl

POHL Mit der Schwedin Sofia Talvik kommt am Samstag, 31. Juli, um 20 Uhr eine interessante Künstlerin ins Pohler Limeskastell, die momentan auf Deutschland-Tournee ist. Sie bietet amerikanischen Folk mit schwedischen Wurzeln und ist eine begeisternde Geschichtenerzählerin mit glasklarer Stimme. Sie bringt ihr achtes Studioalbum »Paws of a Bear« mit ins Limeskastell. (Die ursprünglichen Termine im Mai 2020 und Januar 2021 mussten coronabedingt abgesagt werden.)

Die Schwedin spielte bereits auf großen Festivals wie Lollapalooza und SxSW sowie im Vorprogramm von etlichen Künstlern. Wir freuen uns auf einen einzigartigen Abend mit einem internationalen Act, der Spielfreude, Lockerheit und Kommunikation mit dem Publikum vereint.

Näheres zur Künstlerin unter www.sofiatalvik.com Eintritt: 15 EUR (für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende: 13 EUR).

ACHTUNG: Die Sitzplätze werden auf jeden Fall reduziert sein. Es gibt keinen Kartenvorverkauf, sondern es wird gebeten, die Karten bequem online unter www.limeskastell-pohl.de/kultur zu reservieren und an der Abendkasse zu zahlen. Alternativ kann aber auch nach wie vor angerufen (06772 9680768) oder eine E-Mail an tickets@limeskastell-pohl.de geschrieben werden. So können wir am besten über pandemiebedingte Rahmenbedingungen informieren. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Reservierungseingangs vergeben. Bei einer Absage des Konzerts informieren wir rechtzeitig.

Nicht erstattete Tickets für die abgesagten Konzerte vom Mai 2020 und Januar 2021 sind auch für diesen Termin gültig. Einlass ab 18.30 Uhr. Es ist etwas Zeit einzuplanen, da sich alle Besucher vor dem Konzert registrieren und die Plätze zugewiesen werden müssen. Das wird nur nacheinander funktionieren und etwas Zeit in Anspruch nehmen. Nach der Platzvergabe kann dieser gerne wieder verlassen und sich auf dem Kastellgelände aufgehalten werden.

Wenn es das Wetter zulässt, findet das Konzert „Open Air“ im Innenhof statt. Dann entfällt die Testpflicht. Falls es regnet: in der Basilica. Hier muss derzeit noch ein aktueller negativer Test oder eine vollständige Impfung nachgewiesen werden.

Auf dem Kastellgelände herrscht nach wie vor Maskenpflicht. Am zugewiesenen Sitzplatz kann die erforderliche Mund-Nasen-Maske abgenommen werden. Beim Verlassen des Platzes ist eine Maske zu tragen. In der Pause sowie vor- und nach dem Konzert ist für ein angemessenes Catering gesorgt.

Anzeige

AfD kritisiert Jungsozialisten: Xavier Naidoo auf der Loreley herzlich willkommen

in Politik/VG Loreley
AfD kritisiert Jungsozialisten: Xavier Naidoo auf der Loreley herzlich willkommen

LORELEY Der AfD Kreisverband Rhein-Lahn kritisiert die SPD-Jugend im Rhein-Lahn-Kreis für ihre Forderung, das Konzert des Mannheimer Künstlers Xavier Naidoo im kommenden Jahr abzusagen, aufs Schärfste. Der AfD-Bundestagskandidat Robin Classen erklärt hierzu: „Die Jungsozialisten haben ihr wahrhaft in sozialistischer Tradition stehendes Verständnis von Kunst- und Meinungsfreiheit offenbart: Xavier Naidoo soll als Künstler mundtot gemacht und wirtschaftlich vernichtet werden, weil er die falsche Meinung hat. Ich teile gewiss nicht jeden Denkansatz von Xavier Naidoo, aber ich heiße ihn als Künstler herzlich bei uns an der Loreley willkommen. Xavier Naidoo ist vielleicht ein unbequemer Denker, aber auch ein begnadeter Musiker und ein Beispiel für gelungene Integration. Im Rhein-Lahn-Kreis ist kein Platz für „Cancel Culture“ und für linke Hetze gegen Musiker!“

Die AfD fordert, dass die Menschen selbst entscheiden können sollen, ob sie kulturelle Angebote gutheißen oder nicht: Niemand – insbesondere kein JuSo – ist gezwungen, das Konzert zu besuchen. Anderen Menschen jedoch durch eine Konzertabsage eine freie Entscheidung abzunehmen, ist undemokratisch. Bezeichnend, dass gerade linke Parteien auf der anderen Seite immer wieder Steuergelder für linksalternative „kulturelle Projekte“ einsetzen wollen. Erfolgreiche nicht-linke Künstler sollen also „gecancelt“ und erfolglose linke Nischenprojekte mit Steuergeldern über Wasser gehalten werden.

Anzeige

3-Kastelle Rundweg auf dem neuesten Stand

in VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
3-Kastelle Rundweg“-Schilder pünktlich zu den Pfingsten aktualisiert – (Rad-)Wanderer jetzt digital und analog auf neuestem Stand

SINGHOFEN/POHL Im Sommer 2020 war die digitale Erfassung bestehender Rundwegevorschläge aus dem 3-KR-Netz konzipiert und umgesetzt worden. Ellen Meyer von der „Touristik im Blauen Ländchen“ und Arnd Witzky als Koordinator für die 3 KR-Gemeinden hatten die Routen eingepflegt und digital freigeschaltet. “Interessierte aus Nah und Fern können sich somit auch leicht digital vorab informieren und ihre Routen planen. Gerade bei der ersten Coronabedingt verstärkten Urlaubszeit vor Ort in 2020 war dies ein zusätzlicher Service für unsere Zielpublikum“ stellten die Akteure bei der Nachbetrachtung Ende letzten Herbst letzten Jahres fest.

3-Kastelle Rundweg“-Schilder pünktlich zu den Pfingsten aktualisiert – (Rad-)Wanderer jetzt digital und analog auf neuestem Stand

Weiterhin stand in 2020 die Aktualisierung und Erweiterung der Kartenübersichten an, die den (Rad-)Wanderern vor Ort an den Einstiegsparkplätzen als örtliche Orientierung dienen. „Von den Anlagen des Limeskastells in Holzhausen bis zu den keltischen Wallanlagen der „Alten Burg“ in Singhofen kann der 3 KR- Rad-Wanderer künftig hier Zeitgeschichte erleben „ war die Feststellung Mitte letzten Jahres, nachdem in Vorgesprächen die Erweiterung des Wegenetzes fixiert worden war.
Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier