Konzert

Kammerchor aus Kiew gibt Konzert in Lindenholzhausen

in VG Aar-Einrich
Der Kammerchor Sophia Kiew und Chor TonArt Netzbach, Foto: privat

LINDENHOLZHAUSEN Als der ukrainische Kammerchor „Sophia Kiew“ im Mai 2017 am Harmonie Festival Lindenholzhausen teilnahm, konnten weder der Chor noch die Weltgemeinschaft vermuten, dass die Ukraine 2022 in einen brutalen und menschenverachtenden Krieg verwickelt sein würde.

2017 beeindruckte „Sophia Kiew“ mit seinem Chorleiter Oleksii Shamrytskyi mit einmaligen musikalischen Darbietungen und der höchsten Punktzahl aller Wettbewerbe im Harmonie Festival und gewann den Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten. Nicht nur dadurch blieb der Chor „Sophia Kiew“ den Organisatoren und auch der Chorleiterin Bettina Scholl, die damals mit ihrem Chor TonArt Netzbach die Sängerinnen und Sänger beherbergte, in bester Erinnerung. Sie schwärmt noch heute in höchsten Tönen von der musikalischen Leistung der ukrainischen Choristen. Weiterlesen

Anzeige

Kreis-Chorkonzert in Bornhofen nach langer Corona-Pause vor vollem Haus

in VG Loreley
Kreis-Chorkonzert in Bornhofen nach langer Corona-Pause vor vollem Haus

BORNHOFEN Große Freude beim Kreis-Chorverband und den teilnehmenden Chören, nach langer Pause wieder vor Publikum singen zu können.  Pater Eryk, Guardian des Klosters Bornhofen und Jürgen Salzig, Vorsitzender des KCV Rhein-Lahn begrüßten die zahlreich erschienenen Konzertbesucher. Kreis-Chorleiter Winfried Kahl und seine Stellvertreterin, Katja Schmaglinksi führten durch das Programm, dessen Beiträge dem Aufführungsort und –grund angemessen ausgewählt waren. Weiterlesen

Anzeige

100 Jahre Günter Leifheit – Nassau würdigt und erinnert an den Ehrenbürger

in VG Bad Ems-Nassau
Günter Leifheit

NASSAU Günter Leifheit – ehemaliger Nassauer Unternehmer – wurde am 13. Dezember 1920 als letztes von fünf Kindern der Eheleute Heinrich Wilhelm und Anna Leifheit in Wetter an der Ruhr geboren. Im Jahr 1991 ernannte der Nassauer Stadtrat ihn – wegen seines sehr breiten Engagements für die Allgemeinheit – zum Ehrenbürger. Im Jahr 2006 verlieh der ehemalige Ministerpräsident Kurt Beck, Günter Leifheit den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz sowohl für die unternehmerische Tätigkeit als auch für das von sozialer Verantwortung geprägte Mäzenatentum.

Er hat Nassau als Unternehmer, Ehrenbürger und als Mensch. maßgeblich mitgeprägt

Anlässlich seines 100. Geburtstages waren – zur Würdigung und Erinnerung an Nassaus Ehrenbürger – im Jahr 2020 ein großes klassisches Konzert, ein Festakt und eine Ausstellung über den Ehrenbürger Günter Leifheit – unter dem Titel: „Unternehmer – Ehrenbürger – Mensch“ – vorgesehen. Leider mussten diese alle wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie abgesagt werden. Nun ist es soweit. Nachdem damals für alle Beteiligten schon klar war, die Feierlichkeiten zum Gedenken an den Ehrenbürger werden nachgeholt. steht – mit eineinhalb Jahren coronabedingter Verspätung – der Termin fest (Samstag, 14. Mai 2022). Weiterlesen

Anzeige

Musikalische Andacht als Herausforderung und Hörgenuss in Nieverner Kirche

in VG Bad Ems-Nassau
Bildtext: Sie lieferten mit „Stabat Mater“ einen besonderen Hörgenuss: Iryna Kotykova (links, Sopran) und Juliane Heyn-Lepke (rechts Alt), gemeinsam mit Pater Alban an der Orgel. Bildnachweis: privat

NIEVERN Es stimmte. Es war für manchen der Zuhörer*innen schon eine Herausforderung, der Intention des schon leider viel zu früh verstorbenen Komponisten Giovanni Batista Pergolesi (1710 – 1736) Folge zu leisten. Er war Wegbegleiter der so genannten Mannheimer Schule, jenem kulturellen Ausdruck eines in seiner Zeit erwachenden demokratischen Bewusstseins. Weiterlesen

Anzeige

„Rivers“-Konzert mit amerikanischer Musik im Limeskastell

in VG Bad Ems-Nassau
„Rivers“-Konzert mit amerikanischer Musik im Limeskastell (Foto: Gerd Stein)

POHL Zwei junge Damen glänzen mit ihren glockengleichen Stimmen und rühren alle Herzen. Sie werden musikalisch mehr und weniger auffällig begleitet von gestandenen Herren an Gitarre und Kontrabass. Die Formation nennt sich „Rivers“ und sie gibt es mit dem Motto „Americana Music vom Rhein-Lahn-Delta“ zu erleben am Samstag, dem 27. November, um 20 Uhr im Limeskastell Pohl.

Ihre jungen Stimmen scheinen von irgendwo aus dem Nirgendwo des musikalischen Universums zu kommen – Sophie Marquet und Greta Bartz. Es gibt irgendwie keinen Vergleich, aber sie berühren, bewegen und begeistern. Irgendwann werden die beiden auf den großen Bühnen stehen… Weiterlesen

Anzeige

Konzert von Quadro Nuevo und Takashi Johrden am 20. Oktober in Hahnstätten

in VG Aar-Einrich
Konzert von Quadro Nuevo und Takashi Johrden am 20. Oktober in Hahnstätten

HAHNSTÄTTEN Das Instrumentalquartett Quadro Nuevo tritt am Mittwoch, 20. Oktober, im Dorfgemeinschaftshaus Hahnstätten auf. Im Rahmen des Kulturprogramms Dialog Aar-Einrich präsentieren die Musiker bei ihrem Konzert mediterrane Leichtigkeit von italienischem Tango über französischen Valse bis zu ägäische Mythen-Melodien. Bei der musikalischen Reise entlang sonnenbeschienener Küstenstraßen wird das Publikum hervorragend begleitet von Mulo Francel am Saxophon, Klarinette und Mandoline, Andreas Hinterseher mit Akkordeon, Bandoneon und Trompete, D.D. Lowka am Bass und Percussions sowie Chris Gall am Piano. Gemeinsam verwöhnen sie ihre Gäste mit orientalischen Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanischen Gassenhauern. Weiterlesen

Anzeige

Klezmer-Musik in evangelischer Kirche Dachsenhausen erbringt 2500 Euro für Flutopfer an Ahr

in VG Loreley
Benefizkonzert in der evangelischen Kirche Dachsenhausen (von links): Johannes Gräßer, Georg Brinkmann und Sabine Döll glänzten mit ihrer ruhig und melancholisch geprägten Musik für die Flutopfer im Ahr-Dorf Insul. (Foto: KG Luhofer)

DACHSENHAUSEN Mit zwei Konzerten, die Musikerin Sabine Döll mit ihren beiden Kollegen Johannes Gräßer und Georg Brinkmann in der evangelischen Kirche Dachsenhausen gaben, sollten Spenden für das kleine Dorf Insul an der Ahr gesammelt werden. Das Vorhaben war erfolgreich: Neben anspruchsvoller Musik fürs Publikum kamen auch 2500 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in der Ahr-Gemeinde zusammen. Weiterlesen

Anzeige

Jubiläumskonzert in Dachsenhausen

in VG Loreley
Jubiläumskonzert in Dachsenhausen

DACHSENHAUSEN Est ist soweit. Endlich wieder eine große Veranstaltung in Dachsenhausen. Am 19. September, startet um 17:00 Uhr ein Jubiläumskonzert. Und das ist etwas ganz besonderes. Weiterlesen

Anzeige

Schwedische Künstlerin Sofia Talvik im Limeskastell Pohl

in VG Bad Ems-Nassau
Schwedische Künstlerin Sofia Talvik im Limeskastell Pohl

POHL Mit der Schwedin Sofia Talvik kommt am Samstag, 31. Juli, um 20 Uhr eine interessante Künstlerin ins Pohler Limeskastell, die momentan auf Deutschland-Tournee ist. Sie bietet amerikanischen Folk mit schwedischen Wurzeln und ist eine begeisternde Geschichtenerzählerin mit glasklarer Stimme. Sie bringt ihr achtes Studioalbum »Paws of a Bear« mit ins Limeskastell. (Die ursprünglichen Termine im Mai 2020 und Januar 2021 mussten coronabedingt abgesagt werden.)

Die Schwedin spielte bereits auf großen Festivals wie Lollapalooza und SxSW sowie im Vorprogramm von etlichen Künstlern. Wir freuen uns auf einen einzigartigen Abend mit einem internationalen Act, der Spielfreude, Lockerheit und Kommunikation mit dem Publikum vereint.

Näheres zur Künstlerin unter www.sofiatalvik.com Eintritt: 15 EUR (für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende: 13 EUR).

ACHTUNG: Die Sitzplätze werden auf jeden Fall reduziert sein. Es gibt keinen Kartenvorverkauf, sondern es wird gebeten, die Karten bequem online unter www.limeskastell-pohl.de/kultur zu reservieren und an der Abendkasse zu zahlen. Alternativ kann aber auch nach wie vor angerufen (06772 9680768) oder eine E-Mail an tickets@limeskastell-pohl.de geschrieben werden. So können wir am besten über pandemiebedingte Rahmenbedingungen informieren. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Reservierungseingangs vergeben. Bei einer Absage des Konzerts informieren wir rechtzeitig.

Nicht erstattete Tickets für die abgesagten Konzerte vom Mai 2020 und Januar 2021 sind auch für diesen Termin gültig. Einlass ab 18.30 Uhr. Es ist etwas Zeit einzuplanen, da sich alle Besucher vor dem Konzert registrieren und die Plätze zugewiesen werden müssen. Das wird nur nacheinander funktionieren und etwas Zeit in Anspruch nehmen. Nach der Platzvergabe kann dieser gerne wieder verlassen und sich auf dem Kastellgelände aufgehalten werden.

Wenn es das Wetter zulässt, findet das Konzert „Open Air“ im Innenhof statt. Dann entfällt die Testpflicht. Falls es regnet: in der Basilica. Hier muss derzeit noch ein aktueller negativer Test oder eine vollständige Impfung nachgewiesen werden.

Auf dem Kastellgelände herrscht nach wie vor Maskenpflicht. Am zugewiesenen Sitzplatz kann die erforderliche Mund-Nasen-Maske abgenommen werden. Beim Verlassen des Platzes ist eine Maske zu tragen. In der Pause sowie vor- und nach dem Konzert ist für ein angemessenes Catering gesorgt.

Anzeige

Aufbruchstimmung bei den Oraniensteiner Konzerten

in VG Diez
Aufbruchstimmung bei den Oraniensteiner Konzerten

DIEZ Da die Corona-Inzidenzahlen im Rhein-Lahn Kreis erfreulicherweise weiter sinken, laden die Oraniensteiner Konzerte ihr Publikum am Sonntag, 20. Juni – erstmalig nach 7-monatiger Zwangspause – zu zwei hochkarätig besetzen Konzerten wieder ins Schloss Oranienstein ein. Mit jeweils gleichem Programm finden die Konzerte an diesem Tag sowohl um 11 Uhr als auch um 15.30 Uhr in der Schlosskapelle statt.

Die Berliner Barock Solisten und Nils Mönkemeyer musizieren am 20. Juni im Schloss Diez

Um die Abstandsvorgaben des Landes Rheinland-Pfalz einzuhalten, ist die Anzahl der Konzertbesucher begrenzt. Das genehmigte Hygiene- Konzept sieht neben dem Tragen einer FFP 2 Maske auch das Ausweisen als geimpfte, genesene oder innerhalb 48 Stunden negativ getestete Person vor. Alle anderen Konzertgäste erhalten die Möglichkeit, direkt vor dem Konzertbesuch einen Corona-Schnelltest im Schloss Oranienstein durchzuführen, um an den Konzerten teilnehmen zu können. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier