Theodor und Lena mit tollen Leistungen bei den Unterfränkischen Meisterschaften in Marktheidenfeld

Theodor und Lena mit tollen Leistungen

in Sport/VG Loreley

WEISEL Auf Kreis-, Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Ebene wurden für dieses Jahr alle Stadion-Meisterschaften abgesagt. Um dennoch Meisterschaftsluft schnuppern und gegen größere Konkurrenz (teilweise bis zu 30 Teilnehmer/innen) antreten zu können, haben Lena Berghäuser und Theodor Sauerwein in Marktheidenfeld an den offenen Unterfränkischen Meisterschaften teilgenommen.

Strenge Hygienemaßnahmen, keine Zuschauer, beschränkte Anzahl an vorher namentlich anzumeldende Trainern/Betreuern, daran angeknüpfte Einlasskontrolle und Armbändchen, es durften nur eigene Geräte genutzt werden, Abstandsregeln bzw. Alltagsmasken-Pflicht etc. machten diese corona-konformen Wettkämpfe mit 299 Teilnehmer/innen aus 74 Vereinen mit insgesamt 588 Starts möglich. „Hut ab“, vor der hervorragenden Organisation durch die LG Main-Spessart. Trotz Temperaturen zeitweise über 35 Grad (zur Abkühlung gab es Freiluft-Duschen) und den erschwerten Bedingungen lief der Wettkampftag reibungslos ab.

Die 15-jährige Lena startete eine Altersklasse höher bei der WJU18 und konnte sich dort sehr gut behaupten. Sie absolvierte zunächst ihren ersten 100m-Hürdenlauf in 17,96 Sekunden, bevor sie sich im 100m-Lauf mit 13,51 Sekunden über ihre erste Bestleistung des Tages freuen konnte. Die 2. Bestleistung folgte direkt danach mit der 3kg-Kugel. Hier zeigte sie konstant gute Leistungen mit 3 Stößen hinter die 10-Meter-Linie. Ihre Hausmarke von 10,05m konnte Lena deutlich auf 10,28m steigern. Zum Schluss des anstrengenden Wettkampftages kam sie im Diskuswurf mit 27,23m knapp an ihre erst 3 Tage zuvor in Villmar aufgestellte persönliche Bestleistung. Dies brachte Lena bei den Unterfränkischen Meisterschaften ihre beste Platzierung – einen tollen 5. Rang.

TV Weisel durch Lena Berghäuser und Theodor Sauerwein sehr gut vertreten bei den Unterfränkischen Leichtathletik-Meisterschaften

Theodor begann den Wettkampftag mit 34,83m im Diskuswurf und 11,40m im Kugelstoßen jeweils ganz knapp unter Bestwert. In seinen beiden Spezialdisziplinen belegte der 20-Jährige jeweils Platz 2 bei den Unterfränkischen Meisterschaften und bewies damit seine Stärke in der für ihn neuen Männerklasse (ab 20 Jahre). Bei starkem Gegenwind (-2,2) bestätigte Theodor seine Bestleistung von 12,11 Sekunden, bevor er sich im 200m-Lauf von 24,97 Sekunden deutlich auf 24,65 Sekunden verbessern konnte. Mit schweren Beinen stellte Theodor nach den beiden Wurf- und Laufdisziplinen in der dritten Disziplingruppe (Sprung) seine Vielseitigkeit unter Beweis. Im Weitsprung landete er im besten Versuch bei zufriedenstellenden 6,04m.

Hier die Ergebnisse und Platzierungen im Überblick:

Lena Berghäuser, Altersklasse WJU18:
5. im Diskuswurf mit 27,23m
7. im 100m-Lauf mit 13:51 Sek.*
7. im Kugelstoßen mit 10,28m*
10. im 100m-Hürdenlauf mit 17,96 Sek.

Theodor Sauerwein, Altersklasse Männer
2. im Diskuswurf mit 34,83m
2. im Kugelstoßen mit 11,40m
5. im Weitsprung mit 6,04m
6.
im 200m-Lauf mit 24,65 Sek*
13. im 100m-Lauf mit 12,11 Sek

Wie man sieht, haben Lena und Theodor in glühender Hitze ein Mammutprogramm mit guten Leistungen absolviert, zeigten sich sehr vielseitig, konnten Bestleistungen aufstellen und haben so sehr positiv in Bayern ihren Heimatverein repräsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Sport

Gehe zu Start