Grundsteinlegung für Convivo Senioren-Wohnpark in Nastätten

Grundsteinlegung für Convivo Seniorenwohnpark in Nastätten

in VG Nastätten

NASTÄTTEN Eine gute Nachricht für die Stadt im Blauen Ländchen. Heute war die Grundsteinlegung für den neu zu errichtenden Convida Wohnpark in Nastätten. Wir waren mit der Videokamera live vor Ort um den spannenden Augenblick in Bildern festzuhalten.

Anzeige

 Die MBN Niederlassung in Bonn errichtet im Rahmen einer Projektentwicklung den Wohnpark mit vier Voll- und einem Staffelgeschoss. Insgesamt soll die Bruttogeschossfläche rund 10140 Quadratmeter betragen. Bereits im Frühjahr soll es schlüsselfertig an die Convivo Gruppe übergeben werden. 67 barrierefreie Wohnungen und zwei Gemeinschaftswohnbereiche mit je 12 Komfort-Apartmets werden in Nastätten entstehen. Für die neuen Bewohner ein Rund-um-Sorglos Paket. Ein hauseigener ambulanter Pflegedienst ist vor Ort. Zusätzlich soll eine Tagespflege und ein Park-Cafe integriert werden. Zusätzlich soll ein großzügiger begrünter Außenbereich für Betreuungsangebote und Veranstaltungen geschaffen werden.

Anzeige

Die neu zu errichtende Anlage liegt direkt gegenüber der Jugendstätte. Gerade einmal eine Straße trennen die Generationen. Das könnte für alle Beteiligten eine große Bereicherung werden. Das Lebens- und Wohnkonzept des Covivo Parks orientiert sich an dem Motto: “Leben wie ich bin.”

Mit flexiblen Wohnformen und individuellen Serviceangeboten passt sich das Wohnangebot an die ureigenen Bedürfnisse an. Wer mehr möchte, der bekommt es auch. Zusätzlich zu den Pflege- und haushaltsnahen Leistungen soll es eine ständige Personalpräsenz vor Ort geben. Und wer soll das alles bezahlen? Trotz der hochmodernen Anlage soll der Preis vergleichbar mit einer klassischen stationären Pflegeeinrichtung sein.

Convivo ist keine Unbekannte auf dem deutschen Markt. Der ursprüngliche Sitz der Unternehmensgruppe liegt in Bremen. Seit über 25 Jahren ist Convivo in dem Segment tätig. Aktuell vereint die Unternehmensgruppe über 120 Pflegeeinrichtungen. Somit ein Big Player. Für die Firma  steht der Mensch und seine Lebensabschnitte im Mittelpunkt. Die Generation 65+ hat sich verändert. Trotz Pflegestatus möchten sie aktiv am leben teilhaben können und das ist auch ihr gutes Recht. Convivo möchte die Bewohner dabei unterstützen. Das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden mit der nötigen Unterstützung ist die Devise.

Diese Form des Lebens hat Zukunft. Viele Senioren möchten nicht in eine klassische Pflegeeinrichtung. Die eigenen vier Wände bieten Schutz und Geborgenheit. Zuhause wird die Hilfe vielfach durch externe Kräfte geleistet solange es möglich ist. Beim Konzept der Convivo finden sowohl Gesunde und erkrankte Menschen mit Pflegestufen eine neue Heimat. Leistungen können individuell zum Anspruch erweitert oder auch wieder abbestellt werden. Und das alles in der eigenen Wohnung. Das hat etwas von Selbständigkeit bis ins ganz hohe Alter. Den demografischen Wandel kann keiner leugnen und es müssen neue Wege gesucht werden. Hier stimmt der Ansatz. Von der 1,5 bis 3 Zimmer Wohnung ist alles vorhanden. Die badezimmer sind den möglichen Bedürfnissen nach eingerichtet. Das erspart Pflegekräften Zeit- und Kraftaufwand. Diese soll dann wieder für die Menschen da sein.

Da sowohl die Einwohner und die Pflegekräfte nahezu täglich im Kontakt sind, soll sich ein Teamgefühl entwickeln. Ein Wohnpark mit Privatsphäre aber auch Familiengefühl, wenn man das denn möchte. Wir sind sehr gespannt darauf, wie sich das Projekt entwickelt und werden es nach der Fertigstellung besuchen.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Nastätten

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier