Radfahrer zerkratzt Auto in Bad Emser Römerstraße und flieht - Passanten erkennen den Mann abends wieder

Radfahrer zerkratzt Auto in Bad Emser Römerstraße und flieht – Passanten erkennen den Mann abends wieder

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Am gestrigen Samstag gegen Mittag befuhr ein Radfahrer mit einem Mountainbike die Römerstraße entgegen der Fahrtrichtung. Zunächst beschwerte er sich in Höhe des Café Kesseler über die Autos, welche sich ordnungsgemäß durch die Straße bewegten. Im Anschluss versuchte er an einem stehenden Fahrzeug vorbeizufahren und zerkratzte dabei mit seinem Fahrrad die hintere Seite des Wagens. Der Schaden war nicht unbeträchtlich.

Anzeige

Stehen blieb der Radfahrer nicht. Im Gegenteil. Im hohen Tempo fuhr er weg in Richtung Spielbank. Ob er den Schaden am Fahrzeug absichtlich verursachte oder ob er lediglich stark angetrunken war, ist unklar. Einen sicheren Eindruck beim Radfahren machte er nicht. Für den geschädigten Autofahrer ein großes Dilemma. Kratzer am Auto und Unfallverursacher weg doch gegen Abend erkannten aufmerksame Passanten den Mann erneut in der Römerstraße. Diesmal war er zu Fuß unterwegs und sichtlich angetrunken. Eine sich vor Ort befindliche Polizeistreife reagierte sofort und nahm die Personalien des vermeintlichen Unfallverursachers auf.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier