Polizei

Mit 4 Promille aus Fenster uriniert

in Blaulicht/Koblenz

KOBLENZ In der Nacht auf Mittwoch, den 10.08.2022 gegen 1 Uhr morgens wurde der Polizei Koblenz eine Person gemeldet, die im Gebrüder-Dommermuth-Weg einen Tisch sowie mehrere Glasflaschen aus dem Fenster auf die Straße warf. Die Situation konnte wie beschrieben von den Einsatzkräften vorgefunden werden, einen Verantwortlichen konnten man in dem Gebäudekomplex zunächst nicht ausmachen.

Als der gleiche Sachverhalt zwei Stunden später wieder gemeldet wurde, konnte diesmal ein Verantwortlicher festgestellt werden, da dieser nun zusätzlich aus dem Fenster seiner Wohnung auf die Straße urinierte. Der 37-Jährige konnte sodann einer Kontrolle unterzogen werden. Er erschien erheblich alkoholisiert und machte wirre Angaben zum Grund seines Verhaltens. Demnach habe er die Gegenstände aus dem Fenster geworfen, weil er sich mit seiner Freundin gestritten habe. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,99 Promille.

Da er sich renitent zeigte, musste er für eine Untersuchung im Rettungswagen fixiert werden. Im Anschluss wurde er in die RMF Klinik nach Andernach verbracht.

Anzeige

Mit 15 offenen Haftbefehlen unterwegs

in Blaulicht/Koblenz

KOBLENZ Am Dienstag, den 09.08.2022 gegen 19:30 Uhr wollte eine Streifenwagenbesetzung der Polizei Koblenz einen Pkw auf der Pfaffendorfer Brücke einer Kontrolle unterziehen, da der Beifahrer nicht angeschnallt war. Als die Einsatzkräfte die Daten der 29-jährigen Fahrerin und des 28-jährigen Beifahrers überprüften, staunten sie nicht schlecht: Beide Personen hatten zusammengerechnet 15 offene Haftbefehle. Weiterlesen

Anzeige

Sachbeschädigung an Jungbäumen in Miehlen ***Zeugen gesucht

in Blaulicht/VG Nastätten

MIEHLEN Unbekannte Täter rissen aus der im Jahre 2021 hinter dem Bürgerhaus angelegten Baumallee 4 Jungbäume (ca. 180 cm hoch) aus und warfen diese auf den angrenzenden Bolzplatz und Skatepark. Der Schaden liegt bei 1250EUR. Die Tat ereignete sich zwischen dem 29.07.2022, 22:00 Uhr und dem 30.07.2022, 09:00 Uhr und wurde erst jetzt bekannt. Die Polizei sucht nach möglichen Tatzeugen und bittet diese sich unter der Telefonnummer 06771/93270 zu melden.

Anzeige

Diebstahl von Zeitungswagen

in Blaulicht/Westerwald

MONTABAUR/Ww (ots) Am Samstag, den 06.08.2022 um 03.35 Uhr meldete der Zeitungsausträger, dass ihm soeben sein Zeitungswagen entwendet wurde. Er habe diesen an der Straße stehen lassen, um Zeitungen auszuteilen. Plötzlich sei der Wagen verschwunden gewesen. In der Eifelstraße Ecke Rhönstraße konnte der Wagen dann aufgefunden werden. Aus dem Wagen wurde die graue Regenjacke des Mannes entwendet. Sofern es sich bei der Wegnahme des Zeitungswagens um einen Scherz gehandelt hat, so ist es der Diebstahl der Regenjacke sicherlich nicht. Die Jacke hat für den Zeitungsausträger einen enormen Wert, so dass an den “Täter” die Bitte gerichtet wird, diese abzugeben oder mitzuteilen, wo die Jacke abgelegt wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter der 02602/9226-0 entgegen.

Anzeige

Schlägerei mit mehreren Beteiligten

in Blaulicht/Westerwald
Schlägerei mit mehreren Beteiligten

MONTABAUR/Ww (ots) Am Samstag, den 06.08.2022 um 03.55 Uhr meldete die Rettungsleitstelle eine Schlägerei zwischen ca. 6 Personen im Steinweg in Montabaur. Vor Ort können nicht mehr alle beteiligten Personen angetroffen werden. Es kam zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen, welche nicht alle namentlich bekannt sind. Auch der Ursprung ist unbekannt. Eine Person klagte über Schmerzen an der Nase. Keiner der angetroffenen Personen kann konkrete Angaben zum Sachverhalt geben. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02602/9226-0 zu melden.

Anzeige

Mit Waffe am Löhrrondell gesessen

in Blaulicht/Koblenz
Mit Waffe am Löhrrondell gesessen

KOBLENZ (ots) Am Dienstag, den 02.08.2022 gegen 18:30 Uhr wurde der Polizei Koblenz eine männliche Person gemeldet, die mit einer Waffe im Hosenbund in der Schloßstraße sitzen solle. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte einen 14-Jährigen Koblenzer in einer Gruppe Jugendlicher antreffen. Im Hosenbund trug der Beschuldigte tatsächliche offen eine Airsoftwaffe der Marke H&K. Zur Herkunft der Luftpistole gefragt, gab der 14-Jährige an, dass er diese vor einiger Zeit gefunden und behalten hätte. Da er keinen Eigentumsnachweis vorbringen konnte, wurde die Softairwaffe sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Unterschlagung eingeleitet. Für das Führen der Waffe in der Öffentlichkeit wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erfasst.

Anzeige

Randale endet im Gewahrsam

in Blaulicht/Koblenz
Randale endet im Gewahrsam

KOBLENZ (ots) Gegen 19 Uhr des gestrigen Montags wurde der Polizei eine mehrfach auffällig gewordene und randalierende Person im Bereich des Markenbildchenwegs gemeldet. Bereits am Vormittag hatte der 37-Jährige einen ganztägigen Platzverweis vom Ordnungsamt erhalten. Davon scheinbar wenig beeindruckt, pöbelte er auch weiterhin Passanten und Gäste einer dort befindlichen Gaststätte an. Die Polizeibeamten konnten ihn nach kurzer Absuche an den Rheinanlagen antreffen. Auf den Sachverhalt angesprochen, gelob er Besserung und wollte dem Platzverweis nachkommen. Kurz darauf meldete sich der Wirt erneut und gab die Rückkehr des Randalierers durch. Diesmal wurde er von den Einsatzkräften mit ins Polizeigewahrsam genommen.

Anzeige

Exhibitionist belästigt Schwimmbadbesucherin

in Blaulicht/Koblenz
Exhibitionist belästigt Schwimmbadbesucherin

KOBLENZ (ots) Am Samstag, den 30.07.2022 gegen 14 Uhr wurden Einsatzkräfte der Polizei Koblenz in ein Schwimmbad in Koblenz gerufen. Dort war eine 24-Jährige von einem Exhibitionisten belästigt worden. Der 53-jährige Beschuldigte hatte sich zunächst in die unmittelbare Nähe der jungen Frau gesetzt und diese permanent beobachtet. Die 24-Jährige wurde auf den Beschuldigten aufmerksam und sah sodann, wie dieser an seine Hose griff und an seinem Glied manipulierte.

Die Geschädigte stand sofort auf und informierte den Bademeister. Der hielt den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte fest. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen erfasst. Er erhielt zudem ein Hausverbot für das Schwimmbad.

Anzeige

Radfahrer zerkratzt Auto in Bad Emser Römerstraße und flieht – Passanten erkennen den Mann abends wieder

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Radfahrer zerkratzt Auto in Bad Emser Römerstraße und flieht - Passanten erkennen den Mann abends wieder

BAD EMS Am gestrigen Samstag gegen Mittag befuhr ein Radfahrer mit einem Mountainbike die Römerstraße entgegen der Fahrtrichtung. Zunächst beschwerte er sich in Höhe des Café Kesseler über die Autos, welche sich ordnungsgemäß durch die Straße bewegten. Im Anschluss versuchte er an einem stehenden Fahrzeug vorbeizufahren und zerkratzte dabei mit seinem Fahrrad die hintere Seite des Wagens. Der Schaden war nicht unbeträchtlich.

Stehen blieb der Radfahrer nicht. Im Gegenteil. Im hohen Tempo fuhr er weg in Richtung Spielbank. Ob er den Schaden am Fahrzeug absichtlich verursachte oder ob er lediglich stark angetrunken war, ist unklar. Einen sicheren Eindruck beim Radfahren machte er nicht. Für den geschädigten Autofahrer ein großes Dilemma. Kratzer am Auto und Unfallverursacher weg doch gegen Abend erkannten aufmerksame Passanten den Mann erneut in der Römerstraße. Diesmal war er zu Fuß unterwegs und sichtlich angetrunken. Eine sich vor Ort befindliche Polizeistreife reagierte sofort und nahm die Personalien des vermeintlichen Unfallverursachers auf.

Anzeige

Einbruch in Nastättener Kneipe “Treffpunkt”

in VG Nastätten
Einbruch in Nastättener Kneipe "Treffpunkt"

NASTÄTTEN (ots) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde durch bislang unbekannte Täter in die Kneipe “Treffpunkt” in Nastätten eingebrochen. Hierbei hebelten die Täter ein Fenster auf und gelangten so in das Innere der Kneipe. Während der Tatausführung wurde gegen 03:00 Uhr ein akustischer Alarm ausgelöst, wodurch die Täter fluchtartig das Gebäude in Richtung Stadtmitte verließen. Sachdienliche Hinweise zu Tätern, Tatfahrzeugen oder anderen Auffälligkeiten können der Polizei in St.Goarshausen unter der Tel. 06771-93270 mitgeteilt werden.

Anzeige
1 2 3 30
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier