Bild: Pauline Schrank mit ihrem Bienenvolk

Pauline Schrank siegt bei Jugend forscht

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Als Pauline Schrank ein Bienenvolk zum Geburtstag bekam, war ihr wahrscheinlich noch nicht klar, wie viele Fragen diese Lebewesen ihr stellten. Das Bienenvolk fasziniert die Schülerin immerfort, so dass sie viel Zeit und Energie in die Erforschung des Verhaltens investiert.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Jungforscherin im Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“ mit ihrer herausragenden Arbeit zum Flugverhalten der Bienen beeindruckt. In Ihrer Forschungsarbeit „BEE HAPPY – Was beeinflusst den Bienenflug?“ hatte sie systematisch Einflussfaktoren auf das Flugverhalten „ihrer Bienen“ untersucht. Mit der Erstplatzierung qualifizierte sie sich für den Landeswettbewerb. Leider konnte Pauline ihre Arbeit auf dem Landeswettbewerb nicht präsentieren, da dieser 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfiel.

In diesem Jahr waren die Organisator*innen des Wettbewerbs darauf vorbereitet. Dieser fand digital statt. Es gelang Pauline ein zweites Mal, die Juror:innen mit der Forschungsarbeit „BEE ANGRY – das Verhalten der Bienen“ zu überzeugen. Pauline belegte einen herausragenden 1. Platz und wurde insbesondere für ihre herausragend wissenschaftliche und professionelle Arbeit gewürdigt. Mit dieser Belegung qualifiziert sich Pauline für den Landeswettbewerb in Ingelheim.

Wir freuen uns mit Pauline über den Erfolg und wünschen ihr noch viele interessante Fragestellungen rund um ihr Bienenvolk. Ganz besonders wünschen wir ihr Erfolg beim Landeswettbewerb in Ingelheim. Herzlichen Glückwunsch Pauline – weiter so! (Text: Christa Habscheid – Bild: Pauline Schrank)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

Gehe zu Start