Die fleißigen Künstlerinnen und Künstler vor ihrem noch nicht ganz fertigem Wandbild

Bad Emser Hauptbahnhof wurde zum Kunstwerk

in Allgemein

BAD EMS Die Frontpassage des Bad Emser Hauptbahnhofs hat sich in der vergangenen Woche zu einem echten Kunstwerk gemausert. Jugendliche sowie Betreuerinnen und Betreuer des Jugendzentrums haben die freie Wand in ein farbenfrohes Kunstwerk verwandelt.

Die Bürgerstiftung Bad Ems hatte die Idee zur Verschönerung des Hauptbahnhofes und förderte die Aktion mit einem vierstelligen Zuschuss. Die Theaterplastikerin Kirsten Sauer und die Aktiven des Jugendzentrum entwickelten die künstlerischen Ideen und sorgten für deren Umsetzung.

Ausschnitte aus dem breiten Wandbild am Bad Emser Hauptbahnhof.

Der Eingangsbereich des Bad Emser Hauptbahnhofes war bisher keine gute Visitenkarte für die Stadt Bad Ems. Zwar wurde der Eingangsbereich mit einer provisorischen Wand abgedeckt, doch eine Zierde war dieser Bereich bei weitem nicht.

Auf Anregung der Bürgerstiftung Bad Ems hat man sich im Jugendzentrum Gedanken gemacht, wie man diesen Bereich mit künstlerischen Mitteln aufwerten kann. Auch wenn dies nur eine temporäre Maßnahme sein kann, waren die Jugendlichen von der Idee begeistert.

Die Kunstaktion sollte bereits im vergangenen Jahr durchgeführt werden, musste aber aus Witterungs­gründen verschoben werden. Der zweite Versuch in den Osterferien 2020 fiel der Corona-Krise zum Opfer. Der dritte Versuch, um den Eingangsbereich des Hauptbahnhofes zu verschönern, ist nun geglückt.

Unter der künstlerischen Leitung der Theaterplastikerin Kirsten Sauer wurde nun in fünf Tagen ein echter Hingucker gestaltet.

Ausschnitte aus dem breiten Wandbild am Bad Emser Hauptbahnhof.

Touristen und Einheimische, die während der Arbeiten am Bahnhof vorbeikamen, waren durchweg von der Aktion begeistert. Es war daher auch nicht verwunderlich, dass von diesem Kunstwerk sehr viele Fotos gemacht wurden.

Im oberen Bereich finden sich die Silhouetten markanter Gebäude aus der Stadt. Darunter wird es dann sehr farbenfroh und spielerisch phantasievoll. Die Reaktionen der Zuschauerinnen und Zuschauer bestärkten die Aktiven bei ihrer mühsamen Arbeit.

Ausschnitte aus dem breiten Wandbild am Bad Emser Hauptbahnhof.

Wer künftig Bad Ems besucht, muss unbedingt einen Fototermin am Bad Emser Hauptbahnhof einplanen. Es lohnt sich allemal.

Die Bürgerstiftung Bad Ems legt sehr viel Wert auf Transparenz. Auf der Seite //buergerstiftung-bad-ems.blogspot.com/ kann man sich über alle Aktivitäten der Bürgerstiftung informieren.

Die Bürgerstiftung Bad Ems

Dort findet man auch Hinweise auf Spendenmöglichkeiten. Für persönliche Informationen rund um die Bürgerstiftung steht der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes, Wilhelm Augst (Mercurstraße 1, Bad Ems, Telefon 02603/12670) oder die Geschäftsführerin, Anny Neusen (Villenpromenade 2a, Bad Ems, Telefon 02603/3577), gerne zur Verfügung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Allgemein

Gehe zu Start