Bildunterzeile (v.l.n.r.): Stefan Liedtke (Kyffhäuser Dartsportclub), Inhaber Helmut Giebmanns, Mitarbeiterin Lia Secker und Stadtbürgermeister Oliver Krügel.

Gaststätte “Zum Kyffhäuser” schließt nach Jahrzehnten

in Aktuelles

BAD EMS Auf Einladung des „Kyffhäuser Dartsportclub“ kam Stadtbürgermeister Oliver Krügel zum letzten Training des Dartsportclubs.

Denn Eigentümer Helmut Giebmanns öffnete zum ziemlich letzten Male seine Türe. „Vor 40 Jahren habe ich die Gaststätte gekauft und zunächst für 10 Jahre verpachtet, bevor ich selbst mit meiner Frau die Gaststätte 30 Jahre in Eigenregie führte“, berichtete er nicht ganz ohne Stolz. Früher war die Gaststätte für die Kegelbahn und „Tante Ernas gegrillte Hähnchen“ in unserer Stadt bekannt. Der gelernte Bankkaufmann hat in den vergangenen Jahrzehnten mit viel Herzblut die Gaststätte geführt. In den letzten Jahren mit tatkräftiger Unterstützung seiner Mitarbeiterin Lia Secker. Stefan Liedtke fand deutliche Worte: „Wir vom Kyffhäuser DSC sind unserem Helmut sehr dankbar. Er kam uns immer entgegen und stand immer zu uns. Wir sind sehr traurig, dass er schließt, obwohl wir ihm natürlich seinen Ruhestand gönnen“.

Da sich kein geeigneter Nachpächter fand, muss die Gaststätte nun leider schließen“, sagte Helmut Giebmanns mit Wehmut, der aus Altersgründen nicht mehr weitermacht.

Stadtbürgermeister Oliver Krügel wünscht den Eheleuten Giebmanns „alles erdenklich Gute für den neuen Lebensabschnitt und vor allem Gesundheit!“.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Aktuelles

Gehe zu Start