Grundschule

Grundschule Niederneisen mit modernster Technik ausgestattet

in Schulen/VG Aar-Einrich
Bildunterschrift: Schuldirektor Marco Streubel mit dem Geschäftsführer des Schulfördervereins Guido Stegmann anlässlich der Übergabe des Fernsehers

NIEDERNEISEN Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie sind die Schulen an der Einführung moderner Technik interessiert. In immer mehr Schulen gehören Tabletts und Computer zum Schulalltag. Diese Entwicklung hat auch in der Grundschule Niederneisen stattgefunden.

Bereits seit 2019 werden in der Schule Tabletts im Unterricht eingesetzt. Durch eine Digitalisierungsinitiative von Schule und Gemeinde steht auch ein modernes WLAN-Netz zur Verfügung. Um die Inhalte, die auf den Tabletts erstellt wurden, für alle Schüler sichtbar zu machen fehlte es in der Vergangenheit noch an einem Anzeigegerät. Aus diesem Grund hat der Förderverein der Grundschule einen hochmodernen Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von fast 2 Metern gekauft und der Schule zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Brandschutzerziehung in den Grundschulklassen der VG Diez erfolgreich durchgeführt

in Schulen/VG Diez
Mit viel Freude, Wissensdurst und Tatendrang verbrachten die Schulkinder – hier die Klasse 4b der Grundschule Birlenbach – ihren Theorie- und Praxistag bei der Feuerwehr.

DIEZ Das bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreiche Grundschulprojekt zur Brandschutzerziehung vermittelt Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 4 der vier Grund-schulen in der Verbandsgemeinde sowohl theoretische Inhalte als auch praktische Übungen. Die Kinder erfahren wichtige Hintergründe zu Feuerverhütung, zur Brandbekämpfung und natürlich zu den enorm wichtigen Aufgaben einer Feuerwehr. Weiterlesen

Mit Präventionsprogramm auf Mobbing aufmerksam gemacht

in Koblenz
TV-Moderator Tom Lehel machte mit seinem Anti-Mobbing-Programm an verschiedenen Koblenzer Grundschulen, wie hier in Moselweiß, Halt. Foto: Stadt Koblenz/Mooz

KOBLENZ Mobbing spielt auch im Schulalltag schon bei den kleinsten Kindern eine Rolle. Dagegen angehen und sensibilisieren in diesem Zusammenhang will Tom Lehel. Der vor allen Dingen als TV-Moderator aus dem Kindersender Kika bekannt gewordene, vierfache Familienvater macht sich bereits seit 2018 bundesweit an Grundschulen gegen das Thema Mobbing stark. Weiterlesen

Gesundes Frühstück am letzten Schultag

in VG Bad Ems-Nassau
Gesundes Frühstück am letzten Schultag

NIEVERN Die Klasse 3 der Grundschule Fachbach-Nievern-Miellen hatte sich im abgelaufenen Schuljahr gemeinsam mit ihrer Referendarin Laura Krebs und Frau Nagel, der Klassenleiterin, viele Gedanken um ein umweltbewussteres und gesundes Leben gemacht und die Themen immer wieder in den Unterricht einbezogen. Solch ein engagiertes Verhalten sollte belohnt werden und so durfte ich die Klasse am letzten Tag des Schuljahres zum versprochenen „gesunden Frühstück“ einladen.

Bei frischem Obst, Gemüsestreifen, Käse, Wurst, selbstgemachtem Gelee, Fruchtsäften und knackigen Körnerbrötchen der Bäckerei Walldorf trafen wir uns zum Frühstücksbuffet im Konferenzraum des Gemeindezentrums, den uns Kollege Görg dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hatte.

Es war nicht nur wegen dem gemeinsamen Frühstück auch für mich ein besonderes Erlebnis. Der Spaß und die Freude der Kinder, die tolle Klassengemeinschaft, die mich einfach in ihrer Mitte aufnahm und mir zum Abschluss noch eine Aufführung ihres mit eigener Musik und Texten selbst einstudierten „Umwelt-Theaterstücks“ als Dankeschön präsentierten, das war super! Stolz sagten sie mir, dass sie damit an einem Umweltwettbewerb teilnehmen, wofür ich ganz fest die Daumen drücke.

Gesundes Frühstück am letzten Schultag

Auch ich sage danke für diesen unvergesslichen Vormittag! Schöne Ferien! Euer Lutz Zaun Ortsbürgermeister (Pressemitteilung: Lutz Zaun, Ortsbürgermeister in Nievern)

Grundschule Blaues Ländchen im bienenfreundlichen Garten

in Schulen/VG Nastätten
Grundschule Blaues Ländchen im bienenfreundlichen Garten

NASTÄTTEN Kurz vor Ferienbeginn hat die Lerngruppe von Frau Fuhrmann den Bienengarten besucht. Die Schüler*innen sind begeisterte Naturforscher. Im Rahmen eines Lernprojektes wurden Experimente mit Bohnen gemacht. Die überlebenden Bohnen kamen jetzt in den Bienengarten zum Asyl. Nach den Sommerferien werden wir sehen, was aus ihnen geworden ist. Frau Fuhrmann wird im kommenden Schuljahr den Bienengarten nutzen für weitere Forschungsaufgaben. Wir freuen uns auf die Ergebnisse.

Zusammen mit der Referendarin Frau Johanna Atsbeha hat die Lerngruppe von Frau Fuhrmann die nächste Etappe der Ferienvorbereitung in Angriff genommen, es ging zum Eisessen.

Grundschule Blaues Ländchen im bienenfreundlichen Garten

Prüfauftrag zum Einbau von Lüftungsanlagen in Grundschulen und Kitas der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Prüfauftrag zum Einbau von Lüftungsanlagen in Grundschulen und Kitas der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau

BAD EMS-NASSAU Der Rat der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau hat sich seiner Sitzung am 08.07.2021 in seinen Vorberatungen mit dem Einbau von Lüftungsanlagen in Grundschulen und Kindergärten befasst, nachdem festzustellen ist, dass der Anteil der Delta-Mutation des Coronavirus ansteigt.

Prüfauftrag zum Einbau von Lüftungsanlagen in den Grundschulen und Kindertagesstätten der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau erteilt

Dementsprechend erteilte der Verbandsgemeinderat der Verwaltung den Prüfauftrag, ob und unter welchen Voraussetzungen in den Grundschulen und Kindertagesstätten in Trägerschaft der Verbandsgemeinde ein Einbau von raumlufttechnischen Lüftungsanlagen in Betracht kommt. Ferner soll untersucht werden, wo und unter welchen Bedingungen ein Einsatz von mobilen Luftreinigungsgeräten in diesen Einrichtungen umsetzbar erscheint.

Die Ergebnisse sollen kurzfristig vorliegen, um damit eine Entscheidungsgrundlage für eine mögliche Umsetzung und Beschlussfassung zur Verfügung zu haben. Mit diesbezüglich sinnvollen Lösungen möchte man ergänzend sicherstellen, dass nach den Sommerferien über den kommenden Herbst hinaus ein Präsenzunterricht und ein Regelkindergartenbetrieb realisierbar sichergestellt sein kann (Pressemitteilung: Uwe Bruchhäuser, Verbandsbürgermeister Bad Ems-Nassau).

Grundschule Kamp-Bornhofen sät Wildblumensamen – Gespendet von RPR1!

in VG Loreley
Grundschule Kamp-Bornhofen sät Wildblumensamen - Gespendet von RPR1

KAMP-BORNHOFEN Am Freitag, den 07.05. haben die Kinder der Gruppe 1 aus dem ersten Schuljahr der Grundschule Kamp-Bornhofen, Wildblumensamen auf den bepflanzbaren Flächen des Schulhofes ausgesät. Wenige Tage zuvor brachte uns der Bauhof eine ganze LKW-Ladung mit Erde, die von Herrn Schneider verteilt wurde, damit die Kinder die Blumensamen aussäen konnten.

Grundschule Kamp-Bornhofen sät Wildblumensamen – Gespendet von RPR1

Die Aktion bot sich an, da in der Fibel der Laut „Pf/pf“ und das Thema „Wildblumen pflanzen“ anstand. Gerne hätten wir unsere Samen auch auf kleine Töpfe verteilt und täglich ihr Wachstum auf der Fensterbank beobachtet. Aufgrund des ständig notwenigen Lüftens des Klassenraumes, war dies jedoch nicht möglich.

Nun profitieren also nicht nur alle Schulkinder von den hoffentlich bald blühenden Wildblumen, sondern auch die Bienen.

Als dann im Laufe des Vormittages noch Kunze vom Sender RPR1 anrief und ein bisschen was über uns und die Aktion wissen wollte, fand alles einen runden Abschluss und stellte ein nicht alltägliches Highlight im Schulalltag dar. Das Interview wurde sogar im Radio wenige Tage danach ausgestrahlt.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle nochmals an den Bauhof für die Erde, an Herrn Schneider für die Organisation und das Herrichten der Beete und natürlich an RPR1 für die vielen Tütchen mit Wildblumensamen!

Datenschutz-Workshop mit den 4. Klassen der Grundschule im Einrich

in Schulen/VG Aar-Einrich
Datenschutz-Workshop mit den 4. Klassen der Grundschule im Einrich

KATZENELNBOGEN Der Mediencoach Ruben Kühner, Diplompädagoge, Ergotherapeut und Antigewalttrainer hat mit seiner tollen Art die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen gleich in seinen Bann gezogen. Mit Fragen wie z.B. über das eigene Smartphone, welche Apps oder Games die Kids spielen und ob die Eltern diese Dinge noch kontrollieren, brachte er den Kindern die wichtigste Botschaft/Regel nahe:

Überlege genau, was du im Internet machst, denn das Internet vergisst nichts!

Außerdem wurde noch über sichere Passwörter und verschiedene Games, die die Schüler spielen, gesprochen und geklärt, was „Free-to-play“ oder „In-Game-Werbung“ ist. Alles in allem ein wirklich gelungener Workshop, der nicht nur die Kids zum Nachdenken und zur Vorsicht anregte.

Lennart Aporta steigt in der Grundschulliga ein

in Lahnstein/Schulen/Sport
Lennart Aporta steigt in der Grundschulliga ein

LAHNSTEIN Lennart Aporta ist der neue Basketball-AG-Leiter in der Freiherr vom Stein Schule in Oberlahnstein. Aufgewachsen in Horchheim, oft bei den Großeltern in Lahnstein zu Besuch, lebt er jetzt fest in der Nähe der Lahn-Mündung. Zum Basketball kam er beim BBC Horchheim, war dann U16 Bundesliga Spieler unter Marcel Kastor und Fabian Schmitz, beides ehemalige BBV Lahnstein Spieler, zusammen mit dem heutigen NBA Spieler Isaak Bonga bei den Lützel Baskets. Danach legte er eine schöpferische Basketballpause ein und hat in Lahnstein Fußball gespielt, ehe er beim BBV LAHNSTEIN unter Rudi Stieling zum Basketball zurückfand.

Eigentlich wollte er diese Saison wieder beim BBC Horchheim verbringen, aber das wird aus bekannten Gründen erst einmal nichts. Als er angefragt wurde, die Grundschulliga als AG-Leiter zu unterstützen, war er sehr froh über die Möglichkeit: „Nick Clostermann, der 2. Vorsitzende des Vereins, hatte mir erzählt, dass ein Platz in der Grundschulliga frei wäre und als Rudi mich um Unterstützung bat, wurden wir uns schnell einig.

Ich freue mich auf die Arbeit mit den Kindern. Als Übungsleiter sieht man Basketball schließlich aus einer anderen Perspektive.“ Besonders freut sich Rudi Stieling über das Engagement seines ehemaligen Spielers: „Da ich keine Mannschaft mehr fest betreue und durch Corona der direkte Kontakt beschränkt wurde, haben Lennart und ich uns etwas aus den Augen verloren.

Es ist für ihn, neben seinem Beruf in der Pflege, ein außerordentlich ehrenamtlicher Einsatz. Und das Beste ist, er will die AG in den nächsten Jahren weiter betreuen.“ Damit kann die Schule und auch die Grundschulliga langfristig planen. Die Grundschulliga und der BBV wissen die Kinder bei Lennart Aporta gut versorgt und behütet.

Schulpause in der Corona-Zeit

in Schulen/VG Loreley
Schulpause in der Corona-Zeit

BRAUBACH Vieles ist für die Schülerinnen und Schüler anders geworden: Kinder und Lehrkräfte tragen einen Mund-Nasen-Schutz, mehrmals am Tag müssen sich alle die Hände waschen und in der Klasse sitzen die Kinder an einem Tisch allein mit Abstand zu den anderen. Eines jedoch ist so wie immer: auch zu Corona-Zeit gibt es eine Pause auf dem Schulhof, die bei allen Schülerinnen  und Schülern beliebt ist.

Statt Fußball und Fangen werden nun kontaktlose Spiele gespielt. Damit dies möglich ist, gibt es an der Marksburgschule neue Pausenspielkisten, die bei den Kindern für viel Freude sorgen.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier