Connect with us

VG Diez

VG Bürgermeisterwahl Diez: Jennifer Zorn geht für die CDU ins Rennen.

Veröffentlicht

am

DIEZ Für die Bürgermeisterwahl der Verbandsgemeinde Diez am 06. November nominiert die CDU Diez die 38-jährige Wirtschafts- und Verwaltungsjuristin Jennifer Zorn. Sie soll die Verbandsgemeinde führen und als erste Bürgermeisterin ins VG-Rathaus in Diez einziehen. Die CDU geht mit der Bewerberin vielfach neue und moderne Wege. So fand die Nominierungsveranstaltung mit den Delegierten in Eppenrod statt und die Kandidatin wurde für ein kurzes Grußwort aus dem Ausland dazu geschaltet. Ihre Bewerbungsrede wurde zudem im Vorfeld aufgezeichnet und dann für die Mitglieder und Gäste eingespielt.

Der Grund hierfür ist beruflicher Natur, denn Jennifer Zorn, die im beruflichen Leben als Beamtin in der Bundeswehrverwaltung tätig ist, befindet sich zurzeit noch als verantwortlicher Vertragsoffizier im Auslandseinsatz der Bundeswehr bei der UN Stabilisierungsmission MINUSMA in Mali. Ihre Rückkehr war fest zum 01.09.22 geplant. Die aktuellen politischen Begebenheiten in Mali führen jedoch dazu, dass die Kandidatin nicht vor dem 22.09.22 in ihre Heimat zurückkehren kann.

Anzeige

Neustart für die VG Diez: Jennifer Zorn geht für die CDU ins Rennen

Kompetent und zupackend – das ist Zorns passender Wahlkampfslogan und beschreibt auch die Attribute, die für die Christdemokraten bei ihrer Kandidatensuche wichtig waren.  Jennifer Zorn ist eine junge Frau mitten im Leben, die als Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH) und mit einem Master im öffentlichen Verwaltungsrecht (LL.M.) die passende Ausbildung ebenso mitbringt wie langjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Verwaltung“, erklärt der Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Lahn und Landtagsabgeordnete Matthias Lammert.

Anzeige

Dass es in der Verbandsgemeinde massive Unstimmigkeiten in der alten SPD-geführten Verwaltungsspitze gab, hat jeder in der Verbandsgemeinde mitbekommen – spätestens bei der Anlagepleite von rund 7 Millionen Euro. Der Vorsitzende des CDU Gemeindeverband Diez Axel Fickeis: „Daher war es uns wichtig, eine verantwortungsvolle Person mit einem neuen Geist für das Rathaus ins Rennen zu schicken. Dass sie diese Qualität und auch das gewisse Durchhaltevermögen hat, zeigt ihr derzeitiger Dienst am Land.“

Jennifer Zorn ist die Region nicht fremd, sie wurde 1984 in Nastätten geboren, ging unter anderem auf die Marienschule in Limburg an der Lahn und lebt heute in Ebertshausen, in der Nachbar-Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Sie kennt die Herausforderungen auf kommunaler Ebene nur zu gut, schließlich arbeitet sie im Gemeinderat ebenso mit wie im Kreisvorstand der CDU-Rhein-Lahn und im Gemeindeverband Aar-Einrich. Daher bringt sie für Ihre neue Aufgabe die nötige Erfahrung und den Weitblick mit.

Der erfahrenen Verwaltungsexpertin liegt ein niedrigschwelliger Zugang zu einer schnellen und digitalen Verwaltung am Herzen: „Ich persönlich stelle mir eine Verwaltung vor, die ein moderner Dienstleistungsbetrieb ist, die nah an den Bürgern und vor allem zeitnah für sie da ist. Eine hohe Bürgernähe erreichen wir mit einem Bürgerbüro, das ohne wochenlange Terminvereinbarung für die Mitbürger offen ist und bei allen Fragen helfend zur Seite steht.“

Auch in Punkto Klimaschutz will die Naturliebhaberin und begeisterte Wandersfrau für die VG mehr tun: Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden, Förderung der Energieberatung für die Bürgerinnen und Bürger, langfristige Sicherstellung der Trinkwasserversorgung und die spezielle Ausstattung der Feuerwehr für den Umgang mit den Folgen von zunehmendem Extremwetter stehen im Programm. Mit einer sachlichen Aufarbeitung der Anlagepleite, verantwortungsvollem Wirtschaften mit Steuergeld und einem besseren Umgang mit den Ortsgemeinden will sie an Tag eins ihrer Amtszeit beginnen.

Ich freue mich auf viele Begegnungen im Wahlkampf und möchte offen und verbindlich auf die Bürger zugehen“, erklärt Jennifer Zorn. Dazu gehört auch, dass die Kandidatin ihr Parteibuch – anders als die Konkurrenz – nicht versteckt, sondern umso mehr aufgeschlossen auf alle Bürger, Interessengruppen und Verbände zugeht.

Die Verbandsgemeinde Diez braucht einen Neustart – daher möchte ich am 06. November zu Ihrer neuen Bürgermeisterin gewählt werden“, sagt Jennifer Zorn. (Pressemitteilung: CDU)

Zur Person:

Studium in Wirtschafts- und Umweltrecht an der FH Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld, mit Abschluss Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH);

Masterstudium „Recht für die Öffentliche Verwaltung“ mit Abschluss Master of Laws (LL.M.) in Berlin;

Langjährige Berufserfahrungen in der Verwaltungsdirektion des Westdeutschen Rundfunks in Köln;

seit 2020 Beamtin im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) Koblenz.

Kontakt:

Am Gemeindehaus 3, 56370 Ebertshausen , Handy: 0179 / 92 02 658, E-Mail: info@jennifer-zorn.de Internet: www.jennifer-zorn.de

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen
Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

VG Diez

Pure Akrobatik: Showtanzturnier in Holzappel begeistert Zuschauer in ausverkaufter Esterauhalle

Veröffentlicht

am

von

HOLZAPPEL Pure Akrobatik, Athletik und viel Spaß konnten die Zuschauer beim Showtanzturnier in der ausverkauften Esterauhalle in Holzappel am gestrigen Samstag erleben. Und was dort auf der Bühne von den Akteuren unter den kritischen Augen der sechs Jury-Mitglieder geboten wurde, war viel mehr wie nur die Darbietung eines Hobbys. Das war schon ganz große sportliche Höchstleistung mit hohem ästhetischen Anspruch.

video
play-sharp-fill

Natürlich ging es bei dieser Veranstaltung auch um einiges. Der Sieger durfte einen Wanderpokal mitnehmen und das Publikum durfte über ihre Lieblingsgruppe entscheiden. Hier gab es am Ende aber nur Gewinner. Die Zuschauer erlebten einen kurzweiligen Abend mit einmal hämmernden Bass aus den Musikboxen, der automatisch zum Mitklatschen und Fuß wippen animierte und dem gegenüber wieder einmal leise Töne, wenn eine Geschichte mit vollem Körpereinsatz auf der Bühne inszeniert wurde.

Anzeige

Alles an regionalen Showtanzgruppen war vertreten, was Rang und Namen hat. Natürlich war auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Direkt vor der Halle gab es so manche heiße Leckerei, doch so wirklich traute man sich nicht die Halle zu verlassen, schließlich wollte man ja keinen der großen Auftritte verpassen. Am Ende waren alle Showtanzgruppen Gewinner. Ob von der reinen Frauenriege über die Männergruppen bis hin zu den Kleinsten. Faszinierend, was dort geboten wurde. Wer in ein Musical geht, bekommt eine Story erzählt. Wer ein Showtanzturnier besucht, wird in ganz viele Geschichten unweigerlich mit hineingezogen. So gerade eben verlässt man noch die biblisch dargestellte Entstehungsgeschichte mit Adam und Eva und reist im nächsten Augenblick schon zu Aladin oder auch zu den Ninja-Turtles.

Anzeige

Auch im kommenden Jahr soll es wieder ein solches Event geben. Da heißt es frühzeitig Ausschau nach Karten zu halten, denn diese Art der Veranstaltung ist nicht ohne Grund schnell ausverkauft.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Blaulicht

Dachstuhlbrand in Cramberg: Glücklicherweise keine Verletzten!

Veröffentlicht

am

von

CRAMBERG Zunächst wurde ein Dachstuhlbrand mit Menschenrettung in Cramberg gemeldet. Dem war glücklicherweise nicht so. Bewohner des Wohnhauses konnten sich selbständig aus dem Haus retten. Eine Rauchgasvergiftung wurde nicht festgestellt. Somit das Wichtigste vorab: Keine Verletzten.

video
play-sharp-fill

Vor Ort stellten die Feuerwehrkräfte Flammen im Dachstuhl fest. Mit starken Einheiten aus Diez, Cramberg, Balduinstein, Birlenbach, Wasenbach, Steinsberg  und Holzappel, bekamen die Feuerwehrkräfte den Brand schnell in den Griff. Dennoch kein einfacher Einsatz. Mehrere Atemschutztruppen mussten vor Ort eingesetzt werden. Dabei waren zwei im Innenangriff direkt unter dem Dachstuhl im Einsatz, um Brandnester abzulöschen.

Anzeige

Zusätzlich war der Regelrettungsdienst, das Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungswagen vor Ort. Zur Eigensicherung der Feuerwehrkräfte war das DRK Diez zugegen.

Anzeige

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

VG Diez

Lückenschluss am Lahnradweg feierlich eröffnet: Glückwunsch!

Veröffentlicht

am

von

CRAMBERG Nachdem die Arbeiten am Lückenschluss des Lahnradweges kürzlich abgeschlossen wurden, konnte der ausgebaute Streckenabschnitt mitsamt den beiden Brückenbauteilen heute durch Verkehrsstaatssekretär Andy Becht und Landrat Jörg Dennighoff offiziell eröffnet werden. Zahlreiche Gäste und Bürgerinnen und Bürger fanden sich am Brückenbauwerk Nähe dem Kraftwerk Cramberg ein, um an der Feierstunde teilzunehmen.

video
play-sharp-fill

Anzeige

Neben dem Staatssekretär und dem Landrat waren der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez Michael Schnatz und die Ortsbürgermeister der beteiligten Gemeinden vor Ort. Marion Meffert (Cramberg), Hans Wilhelm Lippert (Scheidt), Ralf Würges (Laurenburg) und Friedhelm Rücker (Geilnau) freuten sich ebenso wie die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn, Tanja Steeg und der Leiter der Abteilung Zentrales Grundstücks- und Gebäudemanagement der Kreisverwaltung, Marcel Driesch, über den Abschluss des Projektes. Auch Vertreter der an Planung und Bau involvierten Behörden und Firmen waren zugegen.

Anzeige

„Dieser Lückenschluss ist ein Meilenstein für den Radverkehr und die Bedeutung unserer Region als Freizeit-, Erholungs- und Urlaubsgebiet“, betonte Landrat Jörg Denninghoff und ging auf die lange Planungszeit ein. „In unserer Demokratie haben die Menschen die Möglichkeit, bei einem solchen Vorhaben ihre Bedenken einzubringen. Das kostet zwar viel Zeit, aber letztendlich haben wir zum Schluss eine reiflich überlegte und gut durchdachte Entscheidung.“

„Hier ist ein attraktiver Radweg für Touristen, Familien, Erholungssuchende sowie die Bürgerinnen und Bürger der Region entstanden“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht bei der Eröffnung des Lahnradwegs. „Ich bin sicher, dass sich der Ausbau des Radweges in spürbar höheren Nutzerzahlen und einem Umsatzschub für die anliegenden touristischen Betriebe niederschlagen wird. Der Lückenschluss des Lahnradwegs ist damit beispielgebend für eine gelungene Verknüpfung von Infrastruktur- und Tourismuspolitik sowie für ein gutes Zusammenwirken von Land, Kreis und Kommunen“, so Becht.

Die Gesamtkosten in Höhe von ~ 3,8 Mio. Euro wurden zu 75 % durch das Land Rheinland-Pfalz und mit 25 % durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn (WFG) gefördert. Sämtliche Planungskosten für das Projekt wurden durch die WFG getragen.

Der Radfernweg Lahn mit einer Gesamtlänge von ca. 245 km von Hessen über Diez, Nassau bis nach Lahnstein ist Bestandteil des Radweges Deutsche Einheit. Der Lückenschluss zwischen Laurenburg und Geilnau hat eine Gesamtlänge von ca. 7,8 km mit überwiegender Nutzung der vorhandenen Wege (3,9 km baulich unverändert, 3,1 km Ausbau und 0,8 km Neubau).

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Trending

×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier