Die Menschen feiern den Blumenkorso 2022 in Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS “Verdamp lang her”, sang einst die Kölner Urgesteinsformation BAP und rief einige emotionale Erinnerungen hervor. Zwei Jahre lang herrschte Stillstand in der Kurstadt. Corona brachte alles ins Wanken. Können die Kurstädter noch Feiern und wird es jemals wieder den alten Blumenkorso geben?

Anzeige

Vorweg: Der Blumenkorso hat sich neu erfunden. Traditionelles erhalten und die zahlreichen Besucher aufs Neue begeistern. Applaus. Das ist gelungen bei der 57. Veranstaltung. 9,00 Euro kostete der Eintritt und das war definitiv nicht zu viel für das Gebotene. Über 1 Million Blumen wurden verwendet, um die zahlreichen Festwagen zu schmücken. Eifelturm? na klar. Warum auch nicht. Mit diesem Motivwagen waren die Bad Emser Judokas unterwegs und schauten Richtung Meisterschaften in Frankreich. Ein anderes Fahrzeug kam bewusst minimalistisch auf die Strecke. Blumen und 2 Friedenstauben setzten eine Botschaft für den Frieden in der Ukraine. Rolf Töpperwien nahm in einer sieben Meter langen Blumenstretchlimousine Platz und kommentierte in bester Fußballermanier. Herrlich. 1:0 für den Bartholomäusmarktverein.

Anzeige

43 Wagen waren für den Korso gemeldet. Ob es mehr oder weniger als in der Vergangenheit waren? Wer weiß das schon. Schön war es und nur das zählte für die Besucher. Wer das Haar in der Suppe suchen möchte, der wird es auch finden oder ist einfach einmal still. Stille kann so etwas von beruhigend sein.  Am Ende war es eine durchweg gelungene Veranstaltung. Nichts haben die Organisatoren und zahlreichen unterstützenden Helfer verlernt. Freuen wir uns bereits heute auf den 58. Blumenkorso in 2024. 2023 kommt der Rheinland-Pfalz Tag nach Bad Ems.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier