Aarlegro singt wieder in Präsenz - Chorwochenende im Kloster Leutesdorf

Aarlegro singt wieder in Präsenz – Chorwochenende im Kloster Leutesdorf

in Vereine/VG Aar-Einrich

NIEDERNEISEN Eigentlich hat das Chorwochenende schon am Donnerstagabend mit der ersten Präsenzprobe in diesem Jahr in der Mehrzweckhalle in Lohrheim begonnen. Aufgrund der Situation im Zusammenhang mit Corona kam Aarlegro seit letztem Dezember wieder ausschließlich per Zoom zusammen und war bemüht, Stimme und Gemeinschaftgefühl allem zum Trotz zu pflegen. Neue Lieder wurden vorbereitet.

Anzeige

Richtig los ging es dann am Freitag, den 11.03.2022. Gegen Abend trafen die 20 Choraktiven in der modernen, direkt am Rhein gelegenen Jugendherberge im ehemaligen Kloster Leutesdorf ein. Das Wochenende war ausgefüllt mit Proben von Freitagabend bis Sonntagvormittag.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Probenarbeit standen die Lieder „Believe Me“ im Arrangement von Carsten Gerlitz, „La sera sper il lag“ in Räteromanischer Sprache von Flurin Camathias/Gion Balzer Casanova, „The Irisch Rover“ – ein traditionelles irisches Lied im Satz von Ulrike Wenckebach und das „Lied vom Nicht-Verstehen“ von Oliver Gies. Letzteres nimmt mit sehr bewegendem Inhalt Bezug auf die aktuelle weltpolitische Situation.

Die wenigen Stunden intensiven Probens haben ausgereicht, sich diesen neuen Stücken so anzunähern, dass sowohl Chorleiterin Bettina Scholl als auch die SängerInnen und Sänger von Aarlegro mit dem klanglichen Ergebnis am Ende sehr zufrieden waren.

Aber nicht nur der Chorgesang stand im Mittelpunkt des Wochenendes, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl nach so vielen Monaten der Distanz. Intensive Gespräche, eine Führung durch Leutesdorf mit anschließender Weinprobe und das gemütliche Zusammensein an den Abenden sorgten dafür, dass Spaß und Freude am Chorwochenende allen noch lange in Erinnerung bleiben werden. Zu diesem Grundgefühl haben sicherlich auch das besonders gelungene Ambiente der Jugendherberge, das Personal und die kulinarische Verpflegung beigetragen.

Mit einem Ständchen zum Abschluss, gemeinsam mit einem weiteren Chor aus Bonn, der das Wochenende in Leutesdorf ebenfalls zum Proben nutzte, bedankte sich Aarlegro bei den Gastgebern.

Natürlich freut sich Aarlegro weiterhin über neue Sängerinnen und Sänger. Jeder ist herzlich willkommen, der Freude am Singen hat und musikalisches Grundverständnis mitbringt. Das Rundum-Wohlfühl-Angebot von Aarlegro passt: qualifizierte Probenarbeit unter Leitung von Bettina Scholl, Chorwochenenden und Chorreisen und natürlich Geselligkeit und Gemeinschaftsgefühl.

Besonders freut sich Aarlegro derzeit über Tenöre, egal ob sie aktuell „chorisch heimatlos“ sind oder neu mit dem Singen beginnen möchten. Proben finden jeweils donnerstags von 18.30 bis 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Lohrheim statt. Eine erste Schnupperprobe ist unverbindlich.

Kontakt: Bettina Scholl Mobil: 0178 6949761 email: bettina.scholl@chorkultours.de Homepage: //www.aarlegro.de (Text und Bilder: Manfred Rosch)

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Vereine

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier