Aus der Vogelperspektive erschließt sich der Blick auf Nassau (Foto: Achim Steinhäuser)

Aus der Vogelperspektive erschließt sich der Blick auf Nassau

in VG Bad Ems-Nassau

NASSAU Seine Heimatstadt einmal aus der Vogelperspektive zu beobachten, hat die Menschen schon immer fasziniert. Aussichtpunkte wie in Nassau von der Stammburg, dem Hohe-Lay-Felsen zwischen Nassau und Obernhof, dem Nassauer Berg bei Singhofen, den Höhen der Ortsgemeinde Hömberg oder Misselberg, gehören zu den beliebtesten Wander-Attraktionen der Grafenstadt.

Anzeige

Aus der Höhe schweift der Blick über die Innenstadt Nassaus. Gerade der Blick von oben über die Grafenstadt erklärt so manche Zusammenhänge, die dem Flaneur auf der Straße verloren bleiben.

Anzeige
Aus der Vogelperspektive erschließt sich der Blick auf Nassau (Foto: Achim Steinhäuser)

Denn aus der Vogel-Perspektive bleibt einem auch der neugierige Blick in die Hinterhöfe nicht verborgen. Dabei wird offenbar, wie die einzelnen Viertel des Lahnstädtchens bebaut sind. Die Fotos zeigen die Bereiche ums Rathaus und Stein´sche Schloss, sowie das Bahnhofviertel, welches von Gebäuden geprägt sind, die nach der Zerstörung in den Kriegsjahren entstanden (Text: Achim Steinhäuser).

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier