Manuel Liguori

Zeugenaufruf: Stadt Nassau zahlt 1 000 Euro Belohnung

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Zeugenaufruf: Stadt Nassau zahlt 1 000 Euro Belohnung (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Immer wieder kommt es in der Grafenstadt Nassau zu Verunstaltungen des Stadtbildes durch wilde Graffiti-Schmierereien. Aus diesem Grund setzt die Stadt Nassau nun eine Belohnung in Höhe von 1 000 Euro für sachdienliche Hinweise aus, die zu einer Überführung des Graffiti-Sprayers führen. Weiterlesen

Engagement bei der Aktion: „Dein Vormittag für Nassau“

in VG Bad Ems-Nassau
Engagement bei der Aktion: „Dein Vormittag für Nassau“ (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Die Stadt Nassau, der Arbeitskreis Bergnassau-Scheuern, sowie der „Werbering Nassauer Land“ riefen die Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der Aktion „Dein Vormittag für Nassau“ – welche im Zusammenhang mit der Initiative „Nassau blüht auf“ steht – zu engagieren. Weiterlesen

Ein freundliches Ungeheuer – Großer Erfolg beim Nassauer Lesesommer

in VG Bad Ems-Nassau
Stadtbürgermeister Manuel Liguori (vorne rechts), Bibliothekleiterin Martina von Brandt (vorne links) und Petra Mörs (vorne Mitte), bei der Urkundenverleihung an die Leseratten (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Es war bereits die 14. stattfindende Auflage von „Lesesommer Rheinland-Pfalz“. Unter dem Motto „Werde auch Du zum Lesemonster“, wollte man auch in diesem Jahr wieder bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren, den Spaß an Büchern und spannenden Geschichten wecken. Weiterlesen

D(ein) Vormittag für Nassau – Mit ANPACKEN und DABEI SEIN am Samstag 02. Oktober 2021

in VG Bad Ems-Nassau
D(ein) Vormittag für Nassau - Mit ANPACKEN und DABEI SEIN am Samstag 02. Oktober 2021

NASSAU Am Samstag, dem 02. Oktober 2021 wird im Zusammenhang mit der Aktion „Nassau blüht auf“ eine gemeinsame Aktion von Werbering und Stadt Nassau stattfinden. Die Aktion wird von 10.00 bis 13.00 Uhr dauern. Der Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Rathaus oder an der Alten Schule in Scheuern. Weiterlesen

Innenminister Roger Lewentz eröffnet Dauerausstellung auf Burg Nassau

in VG Bad Ems-Nassau
Innenminister Roger Lewentz eröffnet Dauerausstellung auf Burg Nassau (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Innenminister Roger Lewentz hat die neue Dauerausstellung auf der Burg Nassau eröffnet. Mit der Ausstellung werden das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss des Nassauer Bergfrieds erstmals für Gäste zugänglich gemacht. Weiterlesen

Tränen gelacht mit Stand Up Comedian Thomas Schwieger in Dornholzhausen

in VG Bad Ems-Nassau
Tränen gelacht mit StandUp Comedian Thomas Schwieger - Gelungene erste Veranstaltung in Dornholzhausen

DORNHOLZHAUSEN Das große Künstler und kleine Ortsgemeinden kein Widerspruch sein müssen, zeigte das BEN Radio und der BEN Kurier, mit ihrer Premierenveranstaltung in Dornholzhausen. Dort trat am gestrigen Abend der TV bekannte Stand Up Comedian Thomas Schwieger vor einer fast ausverkauften Mühlbachhalle auf. Und genau dieses “fast” war auch das Credo seines Soloprogramms: “Werd´erstmal Zweiter.” Weiterlesen

Herausforderung: Starker Gegenwind, 4560 Kilometer und 227 Schleusen – Heinzel legt in Nassau an

in VG Bad Ems-Nassau
Stadtbürgermeister Manuel Liguori (rechts) begrüßte Peter Heinzel (links) an Deck (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Dieser Tage konnten Spaziergänger auf der Lahn ein nicht alltägliches Schiff bestaunen. Der Nassauer Bürger Peter Heinzel legte mit seiner Segel-Yacht „Talisker“ nach einer zehntägigen Reise vom Ausgangspunkt Insel Kreta im Mittelmehr nach 4 560 Kilometer und 227 Schleusen, wieder am Lahnufer seiner Heimatstadt Nassau an.

Peter Heinzel aus Nassau legte nach 20 Jahren mit seiner Segel-Yacht „Talisker“ wieder in Nassau an

Es war keine „Begegnung der dritten Art“, trotzdem zog der 80-Jährige Peter Heinzel mit seinem selbst konstruierten Zweimaster, einer Länge von rund 14 Metern, einer Breite von 3,80 Metern, einem Gewicht von fast 13 Tonnen und bestückt mit einem hydraulisch betriebenen Liftkiel (variabler Tiefgang 0,90 bis 2,70 Meter), neugierige Passanten an. So auch Stadtbürgermeister Manuel Liguori, der mit einem Präsent seine Aufwartung machte, um Nassaus Bürger Heinzel wieder in seiner Heimatstadt zu begrüßen. Weiterlesen

Nassaus Stadtbürgermeister Liguori gratuliert zur Geschäftseröffnung

in VG Bad Ems-Nassau
Nassaus Stadtbürgermeister Liguori gratuliert zur Geschäftseröffnung (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Der Nassauer Amtsstraße wurde neues Leben eingehaucht: Die ehemalige Lotto-Annahmestelle ist innerhalb Nassaus, von der Ecke Kettenbrückstraße / Marktpöatz nicht nur an einen neuen Standort – Amtsstraße gegenüber dem Leifheit-Werksverkauf und zwischen Muth-Optik und Buchhandlung Jörg – umgezogen, sondern hat auch einen neuen Inhaber. Weiterlesen

SPD Rundgang mit Tanja Machalet – Potenzial der Stadt Nassau gemeinsam entwickeln

in VG Bad Ems-Nassau
SPD Rundgang mit Tanja Machalet – Potenzial der Stadt Nassau gemeinsam entwickeln

NASSAUDer Stadt Nassau fällt selten etwas in den Schoß. Umso mehr kann ein Gespräch, dass ich vor einiger Zeit mit dem Nassauer Dr. Kilian Heck im Rathaus geführt habe, zum Glücksfall für die Stadt werden“, sagte Stadtbürgermeister Manuel Liguori zur Begrüßung der SPD-Wahlkreiskandidatin Dr. Tanja Machalet bei einem informativen Rundgang im Freiherr-vom-Stein-Park. Die Kandidatin bat er, sobald sie ihre Arbeit in Berlin aufgenommen habe, sich für ein Projekt einzusetzen, das aus dem Rathausgespräch entstanden sei. „Unsere Stadt konnte sich erfolgreich für ein Bundesprogramm zur Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel bewerben“, so Liguori.

Mit dem Bundesprogramm habe Nassau die große Chance auf eine Zuwendung von 2,6 Millionen Euro. Kilian Heck, Professor für Kunstgeschichte an der Universität Greifswald, trüge einen großen Anteil an dem Erfolg, aber auch die bisherige Bundestagsabgeordnete Gabi Weber (SPD) und der Abgeordnete Dr. Andreas Nick (CDU) haben sich eingesetzt, teilte Manuel Liguori anerkennend mit. Bereits der Titel des Projekts „Der Freiherr vom Stein und die Natur – Die Kultur- und Denkmallandschaft von Nassau an der Lahn“ ist anspruchsvoll. Was er genau bedeutet konnte Liguori im Beisein zahlreicher Parteifreunde anschaulich darstellen. Von der Konservierung der Stein’schen Burgruine und Renovierung des Stein-Denkmals, der Wiederherstellung des Philosophenwegs und Rekonstruktion des „Bauernhäuschens“ – ein abgelegenes Refugium des Freiherrn –, der denkmalgerechten Sanierung des Adelsheimer Hofs über Maßnahmen am Stein’schen Schloss, bis zur Sanierung der „Weinstube Stoll“, der bauliche Ursprung und die kirchliche Nutzung gehen ins 17. Jahrhundert zurück, reichen die Projektideen.

Eng eingebunden in das Projekt sind die Aufwertung der natürlichen Lebensräume von Flora und Fauna und die Stärkung des Klimaschutzes. Ein solches Vorhaben, darin war sich Tanja Machalet mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Rundgangs einig, weckt Begeisterung, auch wenn die Stadt zehn Prozent Eigenleistung und die Übernahme der Planungskosten aufbringen muss.

Einen Vorgeschmack, was Nassaus Attraktivität ausmacht, lieferte der Rundgang durch den Freiherr-vom-Stein-Park mit seinen Lahnanlagen. Erwähnung fand der ausgewiesene Freiherr-vom-Stein-Rundwanderweg mit seinen zwölf Stationen. Um das einmalige Potenzial der Kultur- und Denkmallandschaft von Nassau in Gänze zu entfalten, bedarf es einer parteiübergreifenden Unterstützung aller Abgeordneten auf Bundesebene. Manuel Liguori dankte der SPD-Wahlkreiskandidatin für das rege Interesse. Die Parteifreunde aus Nassau sowie dem Kreisgebiet, die im Stein-Park zusammengekommen waren, und Tanja Machalet versprachen sich gegenseitige Unterstützung, um das Beste für die Region zu erreichen.

80.400 EUR Bundeswaldprämie für Nassau

in VG Bad Ems-Nassau
80.400 EUR Bundeswaldprämie für Nassau

NASSAU Dürre, Borkenkäferbefall und Stürme haben die deutschen Wälder in den letzten Jahren stark geschädigt. In den Wäldern sind nach einer Studie unter Beteiligung des Thünen-Insituts Schäden in Höhe von über zwölf Milliarden Euro entstanden. Daher hat die Bundesregierung aus dem Konjunktur- und Zukunftspaket sehr rasch 500 Millionen Euro zusätzlich für den Erhalt und die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder in Form der Bundeswaldprämie bereitgestellt.

Die Stadt Nassau hat die Bundeswaldprämie beantragt und von Frau Bundesministerin Julia Klöckner am 3. August 2021 in einer Videoschalte symbolisch die Bewilligungsurkunde in Höhe von 80.400,00 EUR überreicht bekommen. Dafür ist die Stadt Nassau sehr dankbar. (Manuel Liguori, Stadtbürgermeisterin Nassau)

1 2 3 5
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier