Im Beisein von Vertretern des Betriebsrats und einigen Mitarbeitern übergab Günter Groß, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg (3. von links), einen symbolischen Scheck über 15.000 Euro stellvertretend für alle unterstützten Tafeln an Marion Moll (4. von rechts) vom Diakonischen Werk Rhein-Lahn. Foto: Voba

Statt Weihnachtsfeiern die Tafeln unterstützt – Volksbank Rhein-Lahn-Limburg übergibt Spenden in Höhe von 15.000 Euro

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Diez/VG Nastätten

RHEIN-LAHN Eigentlich sollten im Dezember wie jedes Jahr, die vorweihnachtlichen Bereichsfeiern der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg stattfinden. Doch aufgrund der Corona-Pandemie war dies 2021 abermals nicht möglich. Keine Feier bedeutet allerdings auch eine Kostenersparnis. Und so hat sich der Vorstand der Bank in Abstimmung mit dem Betriebsrat dazu entschieden, das dafür vorhandene Budget für einen guten Zweck zu spenden und bedachte mehrere Tafeln in der Region mit insgesamt 15.000 Euro. 

Anzeige

Die Spende soll unsere Solidarität zeigen mit Menschen, die es gerade in diesen Zeiten schwer haben“, so Günter Groß, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg bei der Spendenübergabe. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Arbeit der Tafeln damit unterstützen und Gutes tun können.“ Im Beisein von Vertretern des Betriebsrats und einigen Mitarbeitern übergab Groß einen symbolischen Scheck an Marion Moll vom Diakonischen Werk Rhein-Lahn, das gleich drei Tafeln im Kreis betreibt. Moll dankte auch im Namen der anderen Tafel-Standorte herzlich für die Unterstützung.

Anzeige

Die Spenden gehen an die Tafeln in Diez, Limburg, Bad Camberg, Nastätten, Bad Ems und Lahnstein, die Lebensmittel sammeln und sie an bedürftige Menschen in den Regionen verteilen.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start