Rhein-Lahn

Weiland/Göller: Vom neuen Koalitionsvertrag wird auch der Rhein-Lahn-Kreis profitieren

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Foto: Frank Puchtler, Mike Weiland, Roger Lewentz, Carsten Göller und Günter Kern (v.r.n.l.) haben sich über den neuen Ampel-Koalitionsvertrag ausgetauscht.

RHEIN-LAHN Eine positive Bewertung zum neuen Koalitionsvertrag haben der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland und der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Carsten Göller abgegeben. Die beiden Kommunalpolitiker sehen viele Punkte, von denen der Rhein-Lahn-Kreis in den nächsten fünf Jahren profitieren kann. „Wir sind froh, dass die neue Landesregierung eine starke sozialdemokratische Handschrift hat und die Menschen in den Kommunen im Blick behält“, so Weiland und Göller. Die beiden haben in einem gemeinsamen Gespräch mit Roger Lewentz und Frank Puchtler den Vertrag erörtert.

Kreis SPD zieht positive Bilanz zum neuen Koalitionsvertrag

In der Vereinbarung von SPD, Grünen und FDP finden sich auch zahlreiche Projekte aus dem Kreis wieder. Dazu zählen insbesondere die Fortführung der von Innenminister Roger Lewentz auf den Weg gebrachten Planungen für die Mittelrheinbrücke, die Vorbereitungen für die Bundesgartenschau 2029 im Welterbetal und die Reaktivierung der Aartalbahn. Erfreulich ist auch die angekündigte Unterstützung der Limes-Kommunen. „Wir sind ein Kreis mit zwei Welterben und wollen in Bad Ems ein drittes, da ist Unterstützung aus Mainz von großer Bedeutung“, so Frank Puchtler, Landrat. Weiterlesen

Philipp Borchardt ist neuer Geschäftsführer des Lahntal Tourismus Verbandes

in Rhein-Lahn-Kreis
Foto: Büroleiter Knut Rehn und Vorsteher Frank Puchtler begrüßen Philipp Borchardt als neuen Geschäftsführer im Lahntal.

RHEIN-LAHN Philipp Borchardt wurde vom Vorstand des Lahntal Tourismus Verbandes (LTV) zum neuen Geschäftsführer berufen und tritt zum 01.06.2021 die Nachfolge von Achim Girsig an. Landrat und Vorstandvorsitzender des Lahntal Tourismus Verbandes Frank Puchtler unterzeichnete im Beisein von LTV Büroleiter Knut Rehn im Kreishaus den Arbeitsvertrag mit Philipp Borchardt.

Der studierte Wirtschaftsgeograf und Kulturmanager ist derzeit als Geschäftsführer der Braunfelser Kur GmbH im Luftkurort Braunfels tätig und verfügt über langjährige Erfahrungen im Stadt und Tourismusmarketing. Zu den Aufgaben des neuen Geschäftsführers zählen u.a.:

Geschäftsführung des Lahntal Tourismus Verbandes, Leitung der Geschäftsstelle, Planung, Vorbereitung und Begleitung von Projekten sowie die Repräsentation des Verbandes bei Partnerorganisationen und Messen. Weiterlesen

„CDU im Dialog“ – Investitionen in den Umweltschutz

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
„CDU im Dialog“ – Investitionen in den Umweltschutz | digital statt analog. Auch die 73. „CDU im Dialog“-Veranstaltung erfreute sich eines großen Interesses und fand digital statt.

RHEIN-LAHN Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Seit einigen Jahren bietet die CDU-Kreistagsfraktion Rhein-Lahn mit ihrer Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ eine Plattform, um regelmäßig mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen.

Mit Beginn der Corona-Krise waren die Christdemokraten die ersten, die das Format auch als Videositzung angeboten haben. Vorsitzender Matthias Lammert (MdL) und die beiden Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering luden auch diesmal zu einer Videokonferenz, mit dem Lahnsteiner OB-Kandidaten Thomas Becher ein.

„Investitionen in den Umweltschutz“ lautet das Thema der jüngsten Veranstaltung. Am Beispiel der Kläranlage in Lahnstein zeigten Werkleiter Thomas Becher und Abwassermeister Alexander Groß welche Maßnahmen in die Wege geleitet wurden und welche Kosten dies für die Kommune bedeutet. Weiterlesen

Heute CDU-Videokonferenz: Investitionen in den Umweltschutz am Beispiel der Lahnsteiner Kläranlage

in Allgemein/CalendarEvents/Rhein-Lahn-Kreis
CDU-Kachel Dialog thomas Becher
Thomas Becher ist Referent bei der Dialogveranstaltung der CDU.
642Rhein-Lahn. Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Deshalb führt die CDU Rhein-Lahn monatlich die Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ durch. Gemeinsam mit den MEenschen im Rhein-Lahn-Kreis spricht die CDU jeweils über ein besonders wichtiges Thema in unserem Landkreis, das heute und für die Zukunft von Bedeutung ist für die Region. Die nächste Veranstaltung findet als Videokonferenz am heutigen Montag, 12. April, von 18 bis voraussichtlich 19 Uhr zum Thema “Investitionen in den Umweltschutz am Beispiel der Kläranlage in Lahnstein” statt. Als Experten und Referenten des Abends sprechen Thomas Becher, Fachbereichsleiter Bauen, natürliche Lebensgrundlagen und Eigenbetrieb WBL – und seit Kurzem OB-Kandidat für die Stadt Lahnstein –  sowie Alexander Groß, Abwassermeister, mit den Gästen über das Thema des Abends.
Den Link zur Videokonferenz erhalten Interessierte per Mail unter info@cdu-rhein-lahn.de.

Ausbau der Kooperation angestrebt

in Rhein-Lahn-Kreis
Foto: Landrat Frank Puchtler, Tanja Steeg und Lars Wittmaack.

RHEIN-LAHN Zum Ausbau der Kooperation stimmte sich die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn Tanja Steeg mit Landrat Frank Puchtler und dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Limburg- Weilburg-Diez, Lars Wittmaack ab.

Der Ausbau der Kooperation und die Initiierung gemeinschaftlicher Projekte standen im Fokus des Gesprächs. Verbindende Elemente sind der gemeinsame Wirtschafts- und Lebensraum und die Lebensader Lahn im historisch gewachsenen Nassauer Land, zu dem beide Landkreise gehören.

Standortmarketing mit regionalen Kampagnen, Messen, Foren und Veranstaltungen sind weitere Elemente der Kooperation. Auch die Infrastrukturprojekte in der Region sehen die Gesprächspartner als wichtige Aufgabe.

Unter Federführung der Wirtschaftsförderung Rhein-Lahn soll als nächster Schritt der südlich angrenzende Rheingau-Taunus-Kreis in die Kooperation eingeladen werden. Es gilt, so Landrat Frank Puchtler, die strategische Nähe zum Rhein-Main-Gebiet gemeinsam zu nutzen.

AfD Rhein-Lahn startet Infostände zur Landtagswahl

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
auf dem Bild von links nach rechts: Dr. Jan Bollinger, Alexander Heppe, Isabel Michel, Foto: Markus Bopp

POLITIK Die AfD Rhein-Lahn hat mit ihren Infoständen 2021 begonnen. Start war am Samstag, dem 20.02.21 in Lahnstein auf dem Kirchplatz mit dem Direktkandidaten des Wahlkreises 8, Alexander Heppe und Ersatzkandidatin Isabel Michel. Als Gast konnte man den stellv. Landesvorsitzenden und parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion, Dr. Jan Bollinger, begrüßen.

An die aktuelle Corona Verordnung wurde sich selbstverständlich gehalten, was auch kein Problem darstellte. Das Interesse der Bürger an Infomaterial war groß und das Thema Lockdown bewegte viele Passanten. Immer mehr Bürger verstehen diese überzogenen Maßnahmen nicht mehr. Weiterlesen

Damit der Landarzt nicht nur im Fernsehen läuft

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Baldauf im Videotalk CDU Rhein-Lahn: Seriöser und planvoller Weg für bessere Gesundheitspolitik lebenswichtig

RHEIN-LAHN Die Versorgung nicht nur durch sondern mit Ärzten ist ein wichtiges Thema für den Rhein-Lahn-Kreis. Immer mehr Ärztinnen und Ärzte im ländlichen Gebiet nähern sich dem Ruhestand und es wird zunehmend schwieriger, junge Mediziner zu finden, die sich der besonderen Herausforderung, als Landarzt zu arbeiten, stellen.

Baldauf im Videotalk CDU Rhein-Lahn

Wie man die ärztliche Versorgung der Zukunft sichern kann, war Thema eines Videotalks der CDU Rhein-Lahn. MdL Matthias Lammert und Landtagskandidat Udo Rau begrüßten den CDU-Spitzenkandidaten Christian Baldauf, der den knapp 60 Teilnehmern der Konferenz wichtige Fakten zur medizinischen Situation vor Ort näherbrachte.

Natürlich gibt es auch im städtischen Bereich Probleme, aber auf dem Land ist es eben wirklich ein Knochenjob“, beschrieb Matthias Lammert, dessen Vater selbst bis ins hohe Alter als Landarzt gearbeitet hat, die Situation. Weiterlesen

Regionales Bündnis für die Menschen der Region

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Pakt zur Gesundheitsversorgung: Der Rhein-Lahn-Kreis und die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz als Trägerin des St. Vincenz-Krankenhauses Diez und eines Verbunds mehrerer MVZ-Praxen machen sich stark für die Weiterbildung zum Allgemeinmediziner. Im Bild v.l.n.r. Geschäftsführer Guido Wernert, Dr. Amir Habib vom MVZ Innere Medizin am ST. Vincenz-Krankenhaus Diez und der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler.

RHEIN-LAHN Regionales Bündnis für die Menschen der Region: Der Rhein-Lahnkreis und die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz machen sich stark für die Weiterbildung zum Allgemeinmediziner.

Um künftigen Stipendiaten des Rhein-Lahn-Kreises nach Abschluss ihres Medizinstudiums die Weiterbildung zum Facharzt der Allgemeinmedizin zu ermöglichen, haben die Krankenhausgesellschaft als Trägerin des St. Vincenz-Krankenhauses Diez und eines Verbunds von MVZ-Praxen und Landrat Frank Puchtler eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel ist die nach-haltige Stärkung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung der Region. Weiterlesen

Neujahrs-Talk mit Julia Klöckner und Matthias Lammert

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten
Digitaler Neujahrs-Talk“ mit Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und dem Landtagsabgeordneten Matthias Lammert

NASTÄTTEN Am Dienstag, 19. Januar 2021 findet um 19.00 Uhr ein “Digitaler Neujahrs-Talk“ mit Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und dem Landtagsabgeordneten Matthias Lammert statt.

Der CDU-Gemeindeverband Nastätten mit Klaus Brand an der Spitze lädt Sie herzlich zu dieser kurzweiligen und spannenden Videokonferenz ein. Im Fokus des Talks steht die Landtagswahl am 14. März 2021, aber auch regionale Themen wie Wald oder Landwirtschaft, die in unserem ländlichen Raum eine zentrale Rolle spielen, werden thematisiert.

Jens Güllering, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nastätten, wird ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen. Die Zugangsdaten zu Microsoft-Teams werden nach Eingang der Anmeldung an info@cdu-rhein-lahn.de verschickt. Gerne können Sie der CDU vorab Fragen an Julia Klöckner und Matthias Lammert schicken.

Trauer um Joachim Hörster

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Die CDU trauert um den verstorbenen Joachim Hörster

Die CDU im Rhein-Lahn-Kreis und im Westerwald trauert um Joachim Hörster, der am 30. Dezember 2020 im Alter von 75 Jahren nach längerer Krankheit verstorben ist.

Über 26 Jahre lang vertrat er die Bürgerinnen und Bürger im Westerwaldkreis und Rhein-Lahn-Kreis als Abgeordneter für den Wahlkreis Montabaur im Deutschen Bundestag. Als Parlamentarischer Geschäftsführer von 1992-2000 (davon 1994-98 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und als Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland-Pfalz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion von 1995 bis 2013 und Sprecher der Landesgruppen-Vorsitzenden von 2009-2013 sowie als Vorsitzender des Vermittlungsausschusses von 2002-2009 nahm er über lange Jahre Schlüsselaufgaben für die Funktionsfähigkeit unserer parlamentarischen Demokratie wahr. Weiterlesen

Gehe zu Start