Mit diesem Logo wirbt die Lahnsteiner Feuerwehr in den Medien und sozialen Netzwerken und süpäter auch auf verschiedenen Merchandise-Artikeln für ihren 150. Geburtstag. Logo / Foto: Mathias Hamm

Feuerwehr Lahnstein feiert 150-jähriges Jubiläum

in Lahnstein

LAHNSTEIN Bereits seit drei Jahren treffen sich aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein innerhalb eines Arbeitskreises um das 150-jährige Jubiläum der Lahnsteiner Feuerwehr vorzubereiten, das vom 10. bis 12. Juni dieses Jahres gefeiert werden soll. Aber auch hier hat die Pandemie dafür gesorgt, dass erst jetzt die heiße Phase der Vorbereitungen beginnen konnte.

Anzeige

An drei Tagen wird am Rhein gefeiert

Die Lahnsteiner Bürgerinnen und Bürger können sich auf ein Fest freuen, das allen Generationen etwas bieten wird und von dem man am Rhein-Lahn-Eck noch lange reden soll.

Anzeige

Bis zum 125-jährigen Jubiläum der Wache Nord im Jahre 2003 hatten die ehemaligen Feuerwehren Ober- und Niederlahnstein jeweils getrennt ihre Jubiläen gefeiert. Jetzt aber wird nur noch das Gründungsjahr der Wache Süd, ehemals Oberlahnstein, im Jahre 1872 herangezogen, wenn es um Jubiläen geht. Und deshalb wird die Lahnsteiner Feuerwehr in diesem Jahr zu Recht ihren 150. Geburtstag feiern.

Anzeige

Gefeiert wird vom 10. bis 12. Juni rund um ein großes Festzelt in den Rheinanlagen zwischen Café Rheinkrone und Martinsschloß, dort wo auch schon das Festival Lahneck Live stattgefunden hat und wo hoffentlich auch in diesem Jahr wieder die Oberlahnsteiner Kirmes gefeiert werden kann.

Feuerwehr Lahnstein feiert 150-jähriges Jubiläum vom 10. bis 12. Juni

Nach dem großen Festkommers, den die Feuerwehrleute gemeinsam mit der gesamten Blaulichtfamilie, Lahnsteiner Vereinen, dem Schirmherrn Innenminister Roger Lewentz und geladenen Gästen am Freitag, 10. Juni, begehen wollen, wird es ein Feuerwerk geben.

Am Samstag, den 11. Juni werden die Feuerwehr und die Hilfsorganisationen mit einer großen Fahrzeug- und Geräteschau in den Rheinanlagen, die auch mit Vorführungen aufgelockert wird, ihre vielfältige Arbeit präsentieren. Gleichzeitig wird auch eine Sternfahrt von historischen Feuerwehrfahrzeugen auf dem Festgelände enden, wobei die schönsten Fahrzeuge prämiert und ebenfalls dort ausgestellt werden. Den ganzen Tag über werden im Festzelt Lahnsteiner Vereine die Gelegenheit haben, insbesondere tänzerische Darbietungen im Festzelt aufzuführen. Ein besonderes Angebot für Kinder ist ebenfalls in der Planung.

Am Abend soll sich das Festzelt mit Besuchern füllen, die besonders auf Kölsche Musik und rheinische Lebensart stehen, was wiederum auf fast alle Lahnsteinerinnen und Lahnsteiner zutreffen dürfte. Bei einem bunten Kölsch-Abend, der von „Torti de Banana“ moderiert wird, werden die zwölfköpfige Brassband „Druckluft“, die kölschen Mädchen „Funky Marys“ und „De Räuber“, die in der Domstadt und weit über deren Grenzen hinaus zu den bekanntesten Bands dieses Genres zählen, echte Highlights „op Kölsche Art“ präsentieren.

Das Jubiläumsfest wird am 12. Juni mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt und einem anschließenden musikalischen Frühschoppen beendet.

Im Festzelt und auf dem gesamten Festgelände wird auch für Speis und Trank bestens gesorgt sein. Mit dem Projektplaner Andreas Birtel haben sich die Feuerwehrleute einen Profi mit ins Boot geholt, der ehrenamtlich die Leitung der Festivitäten unterstützt und zur Zusammenstellung des Programms mit Rat und Tat beiträgt. Wehrleiter Marcus Schneider und der Jubiläums-Arbeitskreis hoffen jetzt, dass die Pandemie bis zu den Feierlichkeiten möglichst der Vergangenheit angehört, damit das Jubiläumsfest ganz entspannt und dem Anlass entsprechend mit vielen Menschen gefeiert werden kann.

Die Feuerwehr Lahnstein wird von jetzt an regelmäßig über den Stand der Vorbereitungen des 150. Geburtstags in den Printmedien und in den sozialen Netzwerken berichten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier