Löwenstark fürs Leben lernen – Lions Quest-Fortbildung „Erwachsen werden“ am Leifheit-Campus Nassau

Löwenstark fürs Leben lernen – Lions Quest-Fortbildung „Erwachsen werden“ am Leifheit-Campus Nassau

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

NASSAU Die Fortbildungstage des Leifheit-Campus-Kollegiums standen in diesem Jahr ganz im Zeichen von „Lions Quest“. Das Programm zur Förderung von Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen ist seit Schulgründung fest im Stundenplan verankert – und das sogar in Form einer Unterrichtsstunde, der „Klassenleitung-Lions Quest-Stunde“ („KLQ“).

Anzeige

Im Rahmen des Seminars „Erwachsen werden“ machten 23 Lehrkräfte des Campus sich für die Durchführung des Programms fit. Von der Referentin Sarah Stephani erfuhren sie, wie die sozialen, emotionalen und kommunikativen Kompetenzen der Lernerinnen und Lerner – insbesondere in der Orientierungsstufe – aktiv gefördert werden können. Im Blickpunkt stand zudem die Unterstützung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung und das Gelingen des Miteinanders in der Klasse. Auch der Umgang mit Schwierigkeiten der Pubertät war Teil der informativen und praxisnahen Veranstaltung.

Anzeige

Neben dem Programmhandbuch, das Materialien und ein komplettes Curriculum für die Klassen 5 bis 8/9 enthält, gab es vor allem viele konkrete Übungen für den Einsatz in den Klassen. So wurde etwa in Kleingruppen zu je einem Thema eine Unterrichtsstunde vorbereitet und mit den Kolleginnen und Kollegen durchgeführt. Inhaltlich drehten die Einheiten sich um Themen wie „Konflikte lösen ohne Streit“, „Erkennen von eigenen Gefühlen und Emotionen anderer“ oder „Selbstvertrauen stärken“.

Anzeige

Mit viel neuem Wissen und Inspirationen im Gepäck entließ Sarah Stephani am Ende der Fortbildung die Lehrkräfte wieder in den Schulalltag. Alle freuen sich darauf, Elemente von „Lions Quest“ einzusetzen und gemeinsam mit ihren Schützlingen zu erproben. Denn „Lions Quest“ soll auch weiterhin fester Bestandteil des Lernkonzepts am Leifheit-Campus sein. Angestrebt wird das LQ-Qualitätssiegel für Schulen, um den Einsatz des Programms zukünftig auch nach außen hin darzustellen. Die Auszeichnung erhalten Schulen, die erfolgreich mit „Lions Quest – Erwachsen werden“ arbeiten. Verliehen wird das Siegel von der Stiftung der Deutschen Lions (SDL) anhand einheitlicher Kriterien. Mit der Durchführung der umfangreichen Fortbildung hat der Campus eine weitere zentrale Anforderung erfüllt.

Ein ganz herzlicher Dank gilt in diesem Zusammenhang dem Lions Club Bad Ems, der einen großen Teil der Fortbildungsfinanzierung übernahm. Insbesondere Alfred Stümpel, der Beauftragte für Service, Jugend und Lions Quest, hatte sich im Vorfeld aktiv für die Unterstützung der Schule eingesetzt. Dank seines Engagements durfte der Leifheit-Campus sich über einen zusätzlichen großzügigen Zuschuss der Lions freuen: Nach Genehmigung durch Lions-District-Past-Governor Postorino konnte der LC von einem so genannten „Core4Antrag“ und den damit verbundenen Geldern profitieren. Nicht zuletzt sponserte die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) 10 Seminarplätze – eine weitere finanzielle Unterstützung, die dem LC-Team dank LQ-Programmreferentin Ingeborg Vollbrandt vom Hilfswerk der deutschen Lions zugutekam.

So kann es „löwenstark“ weitergehen mit dem Sozialkompetenztraining. Schließlich dreht sich auch an einem Gymnasium nicht alles um die Vermittlung von fachlichem Wissen. Die Begleitung junger Menschen auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens ist gleichsam zentraler Baustein der pädagogischen Arbeit am Leifheit-Campus.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

„Feuer, Feuer…“

BORNICH Natürlich hat es im Ev. Kinderhaus Rappelkiste nicht wirklich gebrannt, es…

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier