Stadt und Gewerbeverein geben nach reichlicher Überlegung Entscheidung bekannt

Absage aller Veranstaltungen bis 31. Oktober 2020

in VG Nastätten

NASTÄTTEN Grundsätzlich spielen Veranstaltungen, bei denen zahlreiche Menschen zusammenkommen, in der Infektionsdynamik einer Pandemie eine große Rolle. Daher hat sich auch die Bundesregierung mit den Ländern darauf geeinigt, dass größere Veranstaltungen bis mindestens zum 31. Oktober untersagt bleiben. Gesetzlich ist das Verbot in Rheinland-Pfalz und in der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung bis 15.09.2020 ausgesprochen.

Unter Würdigung der Gesamtsituation sowie der aktuell steigenden Fallzahlen haben Stadtbürgermeister, Marco Ludwig, und Vorsitzender des Gewerbevereins, Alexander Bayer, gemeinsam mit dem Stadtrat einstimmig entschieden, alle Veranstaltungen der Stadt bis auf Weiteres abzusagen.

Abgesagte Termine:

Blaufärbermarkt 27.09.2020
Oktobermarkt 22.10. – 26.10.2020

„Es ist uns sehr schwergefallen, die Entscheidung zur Absage der städtischen Veranstaltungen zu treffen, wir erachten aber diese Maßnahmen gerade aus den Erfahrungen der letzten Wochen als unumgänglich“, so Stadtbürgermeister Marco Ludwig.

Der Gewerbeverein bedauert die schwierige Situation: „Der Blaufärbermarkt und der Oktobermarkt, mit verkaufsoffenem Sonntag, zählen zu den schönsten und wichtigsten Tagen“, so Bayer.
Alle hoffen, dass die Lage im nächsten Jahr eine Durchführung der Veranstaltungen zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Nastätten

Gehe zu Start