Foto: LVL

Spaß und Spannung auf der Lahn und „Hoheitentreffen“ bei der Lehner Kirmes

in Lahnstein

LAHNSTEIN Auch die diesjährige Schlauchbootregatta – wiederum vom Geschäftsführer Sebastian Seifert organisiert – war für die Zuschauer am Lahnufer ein besonderes Spektakel. Zum 46. Mal wurde die Schlauchbootregatta vom Kur- und Verkehrsverein ausgerichtet und war an der Lehner Kirmes ein Anziehungspunkt für Groß und Klein. Ausdauer und Muskelkraft waren bei den einzelnen Bootsmannschaften gefragt, als sie von Klaus Wagner und Alexander Groß auf die 300 Meter Strecke geschickt wurden. Wenn auch jeder gewinnen wollte, für alle stand der Spaß im Vordergrund.

Anzeige

Ob Feuerwehr Wache Nord, die Jugendfeuerwehr und Jugend-THW, THW, „Take pride“, die Möhnen Immerfroh, die Große Garde des NCV, die Lehner Leichtmatrosen, die Traditionsgarde Rot-Weiß und die Knubbels der TRG, ein Team der Kinderfreizeit Scheune oder der Titelverteidiger, die Kolpingfamilie, aus Kamp-Bornhofen: sie alle legten sich mächtig ins Zeug und lieferten sich zum Teil knappe Kopf-an-Kopfrennen. Urkunden, Pokale und Sachpreise, von Sponsoren bereitgestellt, spornten die Teams der einzelnen Boote zusätzlich an. Der Lohn der Mühe war neben den Preisen, die bei der Siegerehrung überreicht wurden, vor allem der Applaus der zahlreichen Besucher, die zunächst am Lahnufer die Teams anspornten und anschließend im Lehner Weindorf für Stimmung sorgten. Erster Sieger der diesjährigen Schlauchbootregatta war die FFW Lahnstein Wache Nord und bei der Jugend hatten das THW-Boot die Nase vorn.

Anzeige
Foto: KVL

Schäfchenschwimmwettbewerb

Im Anschluss an die Schlauchbootregatta fand – in diesem Jahr zum 15. Mal – ein Schäfchenschwimmwettbewerb statt. Diesmal wurden aber keine „Schäfchen“ zu Wasser gelassen, sondern es fand eine Ziehung der im Vorfeld verkauften Lose statt. Unter dem Motto: „Bringen Sie Ihre Schäfchen ins Trockene“ wurden im Vorfeld der Lehner Kirmes und am Wochenende selbst knapp 2.000 Lose verkauft, dessen Erlös die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG der „Löschbande“ spendete.

Mit dieser Aktion machte die Volksbank – gemeinsam mit der Union Investment – einmal mehr auf die Notwendigkeit der persönlichen Altersvorsorge aufmerksam – das ganze gepaart mit Spaß, Spiel und Spannung.  Bei der Schäfchen-Aktion der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg war der Hauptpreis ein LCD-TV, der zweite Preis ein E-Scooter (Roller) und der dritte Preis ein Huawei Fitness-Armband. Aber auch die Plätze 4-10 gingen nicht leer aus: sie gewannen jeweils einen Wireless Hifi-Kopfhörer mit Ladebox.

Hoheitentreffen

Seit vielen Jahren lädt die scheidende Rhein-Lahn-Nixe gemeinsam mit dem Vorstand des KVL zum mittelrheinischen Repräsentantinnentreffen ein. Die Damen und Herren „Hoheiten“ trafen sich bereits zum 37. Mal vor dem Umzug im Lehner Weindorf, gingen tapfer (trotz eines Wolkenbruchs) im Kirmesumzug mit, stellten sich nach der Eröffnung im Lehner Weindorf vor und waren bei der Verabschiedung von Sira I. dabei. Einige blieben bis zur Inthronisierung von Rhein-Lahn-Nixe Adriana I. und genossen am Ende gemeinsam das tolle Musikfeuerwerk.

Fotos (KVL)

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier