Neues Konzept und neuer Partner: Oberbürgermeister Lennart Siefert mit Simon Wissing von der wisio media GmbH. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein feiert wieder Rhein in Flammen

in Lahnstein

LAHNSTEIN Endlich ist es wieder soweit: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wird auch in Lahnstein am zweiten Samstag im August wieder Rhein in Flammen gefeiert – diesmal mit neuem Konzept unter dem Motto „90er Openair meets Rhein in Flammen“. Tolle Angebote gibt es an diesem Wochenende bereits am Freitag, 12 August: Im Restaurant „Feuer & Flamm“ in der Stadthalle am Salhofplatz kann man den Spezial-Flammkuchen „Sommertraum“ an der illuminierten Stadtmauer genießen – natürlich auch am Samstag!

Anzeige

In der wohl urigsten Location der Region, der Kulturscheune (Hof Aspich), startet um 20.00 Uhr die „Ultimative 80er Fete“ Am Samstag, 13. August kann man vor dem Feiern noch ein wenig Lahnsteiner Geschichte kennenlernen: Um 14.00 Uhr beginnt die Stadtführung entlang der historischen Stadtmauer vom Hexenturm bis hin zum Martinsschloss. Hier begibt man sich „Auf die Spuren der Kurfürsten und Erzbischöfe“. Der Preis beträgt 3,00 Euro, Anmeldungen sind über die Touristinfo Lahnstein unter 02621 914-174 oder touristinfo@lahnstein.de möglich.

Anzeige

Festwochenende bietet viele Highlights, aber auch einige sicherheitsbedingte Einschränkungen

In den Rheinanlagen direkt an der Lahnmündung fällt um 17.00 Uhr der Startschuss zum „90er Open Air meets Rhein in Flammen“. Ob Techno, House, HipHop, R&B oder Boygroup-Hits – Mola Adebisi, VIVA-Kultmoderator der 90er Jahre, heizt mit seinem DJ-Set die Lieblingshits des Jahrzehnts ordentlich ein.  Selbstverständlich ist ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt, angefangen vom Burger, über Grillgerichte bis hin zum Eis und Churros. An diesem Abend wird nicht nur Rhein in Flammen, sondern auch die Neueröffnung des „La Beach“ an der Rheinterrasse gefeiert. Der Biergarten wird hier mit einer separaten Beachbar erweitert: Strand, Liegestühle und Cocktailbar – hier kann man entspannt im Hängesessel der Chill-Out-Area einen unvergesslichen Blick auf den Rhein und den vorbeiziehenden Schiffskonvoi genießen.

Am Martinsschloss mit dem Weinpicknick geht es chillig zu.

Wer es etwas ruhiger mag, ist beim Wein-Picknick am Martinsschloss in Oberlahnstein genau richtig! Mit einem Picknickkorb samt Decke, ausgewählten Weinen von Rhein und Mosel und regionalen Spezialitäten wird Rhein in Flammen im Schlossgarten zu einem kulinarischen Erlebnis fernab von Trubel und Hektik. Begleitet wird das Wein-Picknick mit akustischer Musik von Janine Mitrell.  Die Tickets kann man unter www.martinsschloss-lahnstein.de buchen.

Wenn der Konvoi mit rund 70 illuminierten Fahrgastschiffen an den bengalisch beleuchteten Häusern und Burgen Lahnsteins vorbeizieht, können gleich mehrere Feuerwerke beobachtet werden. Mit ca. 30 Minuten Länge gibt es hier zudem das zweitgrößte Feuerwerk des gesamten Abends!

Mit 30 Minuten wird in Lahnsteins das zweitlängste Feuerwerk des Abends den Himmel erleuchten. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass aus Sicherheitsgründen die Zuwegung zum Hafenköpfchen gesperrt werden muss. Auch das Campen ist im Bereich des Hafenköpfchens verboten. Die Sperrung beginnt bereits am Restaurant „Rheinkrone“ am Adolf-Kolping-Ufer. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der damit verbundenen Brandgefahr ist das Grillen und das Entzünden von kleinen Feuern im Bereich der Rheinanlagen sowie dem Uferbereich der Lahn untersagt.

DJ Mola Adebisi, der VIVA-Kultmoderator der 90er Jahre. (Foto: Mola Adebisi)
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier