Dagmar Schweickert

Dagmar Schweickert ist neue Vorsitzende der Frauen Union (FU) – Glückwunsch!

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Die Frauen Union Rhein-Lahn hat eine neue Vorsitzende: Bei der Mitgliederversammlung in Nassau am 28. Juni wurde Dagmar Schweickert aus Laurenburg einstimmig gewählt. Sie übernimmt die Leitung der Frauen-Union von Gabriele Brinkmann aus Koblenz. Brinkmann hatte die Frauen Union Rhein-Lahn als stellvertretende Vorsitzende geleitet, nachdem die langjährige Vorsitzende Petra Robben nach Leipzig gezogen war. Brinkmann freute sich, dass eine Nachfolgerin mitten aus dem Rhein-Lahn-Kreis gefunden wurde.

Anzeige

Gabriele Brinkmann begrüßte bei der Mitgliederversammlung die Frauen aus dem Rhein-Lahn-Kreis und wies in ihrem Tätigkeitsbericht darauf hin, dass coronabedingt zuletzt kaum persönliche Begegnungen und Aktivitäten möglich gewesen waren. Nach dem Kassenbericht durch Nicole Hecker-Meyer wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt: Vorsitzende wurde Dagmar Schweickert, Stellvertreterinnen wurden Gabriele Brinkmann und Gertrude Stoy-Niel. Nicole Hecker-Meyer wurde erneut Kassiererin und Mitgliedsbeauftragte. Zu Beisitzerinnen wählte die Versammlung Jutta Krekel, Jutta Lankes, Ute Hahmann-Keitsch, Amal Fischer und Michaela Lemler. Es folgten Delegiertenwahlen für den Bezirkstag in Koblenz am 2. Juli, den Landesdelegiertentag am 16. Juli in Mainz sowie den Bundesfrauentag im Jahr 2023.

Anzeige

Alle Gewählten nahmen die Wahl gern an. Die neue Vorsitzende Dagmar Schweickert ist 52 Jahre alt, studierte Germanistin und arbeitet als Redakteurin. Die zweifache Mutter lebt in Laurenburg und engagierte sich, wie sie in ihrer persönlichen Vorstellung berichtete, bereits als Jugendliche in der Schüler-Union und Jungen Union ihrer Heimatstadt Heidelberg. Seit mehreren Jahren ist sie in der CDU Rhein-Lahn aktiv, war im Wahlkampf von Dr. Andreas Nick und Udo Rau engagierte Mitstreiterin und ist ehrenamtlich unter anderem im Schulelternbeirat der Realschule plus/FOS im Einrich aktiv.

Der neue Vorstand der Frauen Union Rhein-Lahn freut sich auf eine gute Zusammenarbeit: Nicole Hecker-Meyer, Gabriele Brinkmann, Jutta Krekel ‚Ute Hahmann-Keitsch, Jutta Lankes, Gertrude Stoy-Niel, Dagmar Schweickert Bild: Frauen Union Rhein-Lahn

In ihrer Ansprache betonte sie, wie wichtig ihr die kommunalpolitischen Anliegen der Frauen seien, die viel mehr könnten als „bei Veranstaltungen für das Kuchenbuffet und die Tischdeko zu sorgen.“ Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Herausforderung für Eltern beispielsweise durch lückenhaften ÖPNV und Mobilfunk sowie Verbesserungen im Bereich der Bildungspolitik gehörten unter anderem zu den Themen, die ihr am Herzen liegen.

Schon wenige Tage nach der Versammlung in Nassau vertrat eine Delegation die Frauen Union Rhein-Lahn in Koblenz beim Bezirkstag zum Thema “Ist Frauenpolitik noch zeitgemäß?“, bei der auch ein reger Austausch mit der langjährigen Bezirksvorsitzenden Hedi Thelen sowie MdL Matthias Lammert stattfand. Bereits im September steht die nächste – dann konstituierende – Sitzung der Frauen-Union Rhein-Lahn statt.

Die Frauen hoffen, nach der Zwangspause durch die Pandemie nun wieder aktiver werden zu können. Ausdrücklicher Wunsch ist es dabei, noch mehr Frauen aus dem gesamten Rhein-Lahn-Kreis zur aktiven Teilnahme zu bewegen. Daher ist ein Plan der neuen Vorsitzenden, künftig in wechselnden Bereichen des Kreises Aktivitäten anzubieten, um „näher an der Frau“ zu sein.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier