Nos vamos a Valencia! – Erster Spanischaustausch vom Nassauer Leifheit Campus mit ERASMUS+

Nos vamos a Valencia! – Erster Spanischaustausch vom Nassauer Leifheit Campus mit ERASMUS+

in Allgemein

NASSAU Das erste Mal in der Geschichte des Leifheit-Campus wurde ein Spanischaustausch im Rahmen von ERASMUS+ realisiert.  Dank der Finanzierung des erfolgreichen EU-Programms Erasmus+ für Bildung, Jugend und Sport zur Förderung der europaweiten Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen verbrachten die Lernerinnen und Lerner der Spanischleistungskurse aus der MSS1 und MSS2, begleitet von den Spanischlehrerinnen Frau Salvador und Frau Scherer, Anfang April zehn Tage in der drittgrößten Stadt Spaniens: Valencia.

Anzeige

In den Familien Ihrer Gastgeschwister konnten sie ausgiebig das spanische Leben und die Kultur vor Ort kennenlernen und vor allem ihre spanischen Sprachkenntnisse anwenden und erweitern.  Damit die Ankunft und der Kontakt mit den Austauschschülern leichter fiel, wurden im Vorhinein die Nummern zwischen den Jugendlichen ausgetauscht, was die Vorfreude der Heranwachsenden im Hinblick auf das anstehende Abenteuer maximierte. Alle waren gespannt auf ihre Gastfamilien, die Stadt mit ihrer herausragenden Kultur und Geschichte und auf das authentische Leben in Spanien.

Anzeige

Im Vorfeld der Reise besuchten die Lernerinnen und Lerner der Leitungskurse das Touristenzentrum in Nassau, um ihren spanischen Familien ihre Heimat vorstellen zu können. Nach kurzer Recherche wurden die gefunden Informationen zu den Themen – Burg Nassau, Rathaus und Freiherr von Stein – zusammengetragen und besprochen.

Am 01.10. 2022 ging es dann gemeinsam mit einem Bus vom Leifheit Campus los Richtung Frankfurter Flughafen. Die aufgeregten Jugendlichen wurden hier von ihren MitlernerInnen verabschiedet und freuten sich auf diese einmalige Erfahrung im Ausland. Am Flughafen und im Flugzeug erarbeiteten die Lernerinnen und Lerner gemeinsam noch nützliches Vokabular und klärten kulturelle Fragen. Am Flughafen in Valencia wurde die Gruppe aus Deutschland schließlich sehr herzlich von den Gastfamilien in Empfang genommen und startete in eine erlebnisreiche Austauschwoche. Ein ausführlicher Bericht hierzu folgt.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Allgemein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier