Vandalismus in Dausenau

in VG Bad Ems-Nassau

DAUSENAU An der Brücke am Kreisel wurde ein Pfeiler mit Graffiti verunstaltet. Die nicht vorhandene Aussage des Geschmiertes lässt auf keine große Intelligenz schließen. Am Rathaus wurden Blumen aus den Beeten gerissen. Ein Rosenstock wurde z.B. entwendet. Gepflegt werden die Grünflächen rund um das Rathaus übrigens von Ehrenamtlichen, für diese ist dieser Vandalismus jedes Mal besonders ärgerlich. Oberhalb vom Bärloch wurde an der Sechseckhütte einiges zerstört.

Anzeige

Am Bahnhof wurde eine Scheibe mal wieder eingeschlagen. Eine Riesensauerei ist, dass der Kinderspielplatz am Kappesfeld zum wiederholten Male vor Ostern mit Glasscherben verunreinigt wurde. Wer unsere Kinder der Gefahr aussetzt, sich an oder mit Scherben zu verletzten, handelt unverantwortlich und fahrlässig. Wir können von Glück reden, dass bis jetzt die Verunreinigungen immer rechtzeitig gemeldet wurden und das Schlimmste damit verhindert werden konnte. Nochmals, wer den Sandkasten, in dem kleine Kinder spielen, mit Glasscherben verunreinigt, darf sich sicher sein, dass die Ortsgemeindeverwaltung alles in die Wege leiten wird, dass die verantwortlichen Personen zur Rechenschaft gezogen werden.

Anzeige

Wir bitten alle, die solche Vorkommnisse zur Kenntnis bekommen, sich bei der Ortsgemeinde zu melden (Pressemitteilung: Michelle Wittler, Ortsbürgermeisterin in Dausenau).

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier