Nassaus Einwohnerzahl leicht gestiegen (Foto: Achim Steinhäuser)

Nassaus Einwohnerzahl leicht gestiegen

in VG Bad Ems-Nassau

NASSAU Die Zu- oder Abwanderung, die Geburtenrate, die Sterblichkeit – dies sind die drei zentralen Faktoren für eine demografische Entwicklung. Nassaus Stadtbürgermeister machte sich kürzlich ein Bild über die Bevölkerungsentwicklung der Stadt und stellte – an Hand der amtlichen Gemeindestatistik – fest, dass die Einwohnerzahl in Nassau bereits im vierten Jahr in Folge ansteigt – wenn auch nur leicht.

Anzeige

Der Blick in die Statistik verrät ein paar interessante Details über die Zusammensetzung der Nassauer Bevölkerung: So liegt die aktuelle Einwohnerzahl der Grafenstadt Nassau – Stichtag 31. Januar 2022 – bei 4 793. Die Zahlen in den vergangenen Jahren (2019 = 4 721 Einwohner), (2020 = 4 755 Einwohner), (2021 = 4 760 Einwohner) entwickelten sich seitdem zwar unterschiedlich, aber dennoch kann die Stadt Nassau von Ende Januar 2019 bis zum Stichtag 31. Januar 2022 – nach Geburten und Todesfällen, Zuzug und Wegzug – einen kontinuierlichen Anstieg von insgesamt 72 Einwohnerinnen und Einwohner verzeichnen. Dies entspricht einem Anstieg von 1,5 Prozent.

Anzeige

Anstieg der Bevölkerungszahlen – Nassau zählt 4793 Bürger und hat 72 Personen mehr als noch 2019

Zur jetzigen Einwohnerzahl gehören auch 114 Personen, die ihren Nebenwohnsitz in Nassau haben. Außerdem werden die ausländischen Einwohner mitgezählt, deren Zahl nach Wegzug und Zuzug von Familien heute bei 592 Menschen (12,5 Prozent) liegt. Bei der Geschlechterverteilung haben die Männer leicht die Nase vorn. So leben nach jetzigen Stand 41 männlichen Einwohner (2 417) gegenüber 2 376 weiblichen Einwohnern, mehr in der Grafenstadt. 1 822 Bürgerinnen und Bürger sind verheiratet. Die Zahl der ledigen Einwohnerinnen und Einwohner beträgt 2 041. Geschieden sind 363 Nassauerinnen und Nassauer, 335 sind verwitwet. Die stärkste Altersgruppe sind in Nassau die 50- bis 59-Jährigen (729), gefolgt von den 60- bis 69-Jährigen (676) und den 40- bis 49-Jährigen (560). In den Altersgruppen bis 20 Jahre, liegen die 6- bis 15-Jährigen mit 381 an erster Stelle.

Was der Anteil der Einkommensteuer aus den Haushaltsjahren 2019 bis 2022 von Nassau betrifft, so ist diese nach Aussage von Stadtbürgermeister Liguori – dank des kontinuierlichen Anstiegs der Einwohnerzahl gestiegen. Damit würde, wie das Stadtoberhaupt sagte, die Stadt Nassau wesentlich zu einer positiven Entwicklung in der Verbandsgemeinde Bad Ems / Nassau mit beitragen. Text und Foto: Achim Steinhäuser

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier