Mehrere Bäume im Lahnsteiner Rheinquartier wurden mutwillig beschädigt. Die Stadt hat Strafanzeige gestellt. (Text & Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

Baumfrevel im Rheinquartier Lahnstein – Polizeiinspektion Lahnstein hat Ermittlungen aufgenommen

in Blaulicht/Lahnstein

LAHNSTEIN Am Betriebsweg im Lahnsteiner Rheinquartier wurden kürzlich erneut mutwillig Bäume beschädigt: Alle Äste unterhalb der Baumkrone wurden abgeschnitten. Es handelt sich leider nicht um einen Einzelfall, immer wieder kommt es hier zu einem unbefugten Baumschnitt.

Anzeige

Die Stadtverwaltung Lahnstein hat Strafanzeige gestellt und die Polizeiinspektion Lahnstein bereits Ermittlungen aufgenommen. Die Bäume sind städtisches Eigentum und dieses gilt es zu respektieren“, sagt Lahnsteins Oberbürgermeister Lennart Siefert. „Zudem sind Bäume – auch diese am Rheinquartier – wichtige Schattenspender, sorgen für Sauerstoff, filtern die Luft, erhöhen die Luftfeuchtigkeit und bieten Vögeln und Insekten einen Lebensraum.“

Anzeige
Mehrere Bäume im Lahnsteiner Rheinquartier wurden mutwillig beschädigt. Die Stadt hat Strafanzeige gestellt. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

Ein weiteres Problem am Rheinquartier: In letzter Zeit hat die Stadtverwaltung vermehrt festgestellt, dass die Tore widerrechtlich mit einem Bauschloss verschlossen worden sind. „Nur die Stadt selbst hat das Recht, die Tore zu verschließen. Daher hat unser Vollzug die Problematik nun besonders im Blick“, erklärt Siefert. Pressemitteilung Stadtverwaltung Lahnstein

Mehrere Bäume im Lahnsteiner Rheinquartier wurden mutwillig beschädigt. Die Stadt hat Strafanzeige gestellt. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier