Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb unter der 2G Regelung fort

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb unter 2G Regeln fort

in Rhein-Lahn-Kreis/Vereine

RHEIN-LAHN Der Fußballverband Rhein (FVR) teilte heute mit, dass der Spielbetrieb mit Beachtung der 2-G Corona Regeln fortgeführt wird. In rund vier Wochen soll der Ball wieder im Rhein-Lahn-Kreis rollen. Bereits Anfang Dezember 2021 wurde eine Entscheidung im Hinblick der veränderten Pandemie Situation getroffen. Dezember-Spiele konnten ohne Zustimmung des Gegner verlegt werden. Damit sollten allen Sportlern die Möglichkeit geboten werden, fehlende Impfungen rechtzeitig vor dem Neustart nachzuholen.

Anzeige

Sechs Wochen sind seitdem vergangen und in rund vier Wochen soll die Saison 2021/22 fortgeführt werden. Doch nicht für alle Sportler wird es den Weg zurück auf den heiligen Rasen geben. Dieser ist im Erwachsenenbereich geimpften Personen vorbehalten. Ungeimpfte dürfen weder am Trainings- noch Spielbetrieb teilnehmen. Es gilt die 2G Regelung.

Anzeige

Sollte ein Team nicht antreten können, weil nicht ausreichend immunisierter Spieler verfügbar sind, so ist zwingend eine Meldung an das Sportgericht zu versenden. Wie in diesem Falle vorgegangen und entschieden wird, ergeht nicht aus der aktuellen Pressemitteilung des FVR.

Sicher ist bereits, dass die Vereine vor jedem Spiel ein Formular ausfüllen müssen aus dem hervorgeht, dass die aufgebotenen Spieler geimpft sind. Diese sollen wechselseitig dem Heimat – und Gastverein ausgehändigt werden. Primär soll es der Selbstkontrolle der Vereine unterliegen, die Impfnachweise der eigenen Spieler zu überprüfen bevor sie das Formular ausfüllen. Die Immunisierung der Schiedsrichter soll der ausrichtende Heimatverein kontrollieren. Der Unparteiische soll dafür ein Ausweisdokument mit sich führen, welches seine Identität bestätigt.

Im Nachwuchsbereich der unter 18-Jährigen, geht der Fußballverband Rheinland davon aus, dass der Spielbetrieb ohne Einschränkungen und ohne Anwendung der 2G Regelungen durchgeführt werden kann.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start