Fußball

Abifi-Cup 2021 am Goethe-Gymnasium Bad Ems

in Schulen/Sport/VG Bad Ems-Nassau
Abifi-Cup 2021 am Goethe-Gymnasium Bad Ems

BAD EMS Knapp 60 fußballbegeisterte Schüler*innen der Jahrgangsstufe 11 und 12 kämpften am 14.07.2021 auf der Silberau um den Sieg des internen Schulturniers, das vor allem durch eine großzügige Spende der Firma Brillen-Becker in Bad Ems besonders wertvoll geworden ist.

Unzählig viele Schüler*innen, sechs Teams, zehn Spiele, ein Sponsor und viele freudige Gesichter

Die corona-bedingt schwierige Organisation erhielt durch die Zusage der Firma Becker, die Aktion großzügig zu unterstützen, maßgeblichen Schwung und führte so zu einem sicher unvergesslichen Ereignis am Ende eines durch die Pandemie – nicht nur Aktivitäten betreffend – sehr eingeschränkten Schuljahres.

Im Finale standen sich eine Mannschaft der Jahrgangsstufe 12 sowie eine Mannschaft der Jahrgangsstufe 11 gegenüber. Bis zum Ende blieb es spannend, sodass es in strömendem Regen zu einem Elfmeterschießen kam, bei dem Max Kannegieser das entscheidende Tor für die 12.-Klässler zum Sieg schoss.

Die Gewinner können sich über ein Preisgeld von 500 € für ihre Abikasse freuen. Aufgrund der momentanen Situation ist es nicht leicht, finanzielle Unterstützung zu finden bzw. die Finanzierung der Abiturfeierlichkeiten zu schultern, weshalb die Schüler*innen um so dankbarer für diese Spende von Brillen-Becker sind. Ebenfalls ein Dankeschön an Max Kannegieser, Marlon Rieck, Carl Thesing, Herrn Hirmann, Herrn Schmitt und Herrn Kölgen, welche dieses Turnier organisiert haben.

Herr Linnebacher von der Firma Brillen-Becker und Frau Habscheid, Schulleiterin des Goethe-Gymnasiums, übergaben zum Schluss den Pokal und das Preisgeld an das Gewinnerteam der Jahrgangsstufe zwölf des Goethe-Gymnasiums.

Ex-DFB Präsident Theo Zwanziger ist Freitag um 18:00 Uhr LIVE zu Gast im BEN Radio | ben-radio.de

in Rhein-Lahn-Kreis/Sport/VG Diez
Der ehemalige DFB Präsident Theo Zwanziger, ist Freitag um 18 Uhr zu Live Sendung im BEN Radio (ben-radio.de)

Am Freitag (23.07) ist der ehemalige DFB Präsident Theo Zwanziger, LIVE  zu Gast im BEN Radio. Der begeisterte Fußballer wird aus seinem leben erzählen. Wir freuen uns auf die eine oder andere spannende Anekdote. Theo Zwanziger war lange Zeit bei VfL Altendiez aktiver Sportler.

Die Sendung könnt ihr wie immer unter //ben-radio.de empfangen. Fragen an Theo Zwanziger sind per Telefon, WhatsApp oder im Chat möglich.

Diezer Top Speaker Michael von Kunhardt spricht über Restart in Sport und Business

in Sport/VG Diez
Diezer Topseaker Michael von Kunhardt spricht über Restart in Sport und Business

DIEZ/DEHRN Auch die Redner-Community lebt endlich wieder auf und begegnet sich immer häufiger “offline”. Mittendrin und aktiv dabei ist Michael von Kunhardt, Top Speaker aus Diez. Vor wenigen Tagen erst war der Profiredner und Mentalcoach Michael von Kunhardt Jurymitglied bei Speakers Excellence Deutschland Holding GmbH in Stuttgart – und schon kurz danach geht es weiter mit einem Vortrag, den er – diesmal selber – für Speakers Excellence in Ludwigsburg halten wird.

Michael von Kunhardt spricht über den “Restart – nicht nur im Fußball”

Der Mentalexperte für die Bereiche Sport und Business, der in Dehrn die von Kunhardt Akademie leitet, spricht bei der Messe LOCATIONS! am Dienstag, 6. Juli im Themenbereich „Zukunft und Erfolg“ als Experte für Mentale Stärke. Das Vortragsthema des ehemaligen Bundesliga-Hockeyspielers lautet „Mentalgiganten – was wahre Stärke wirklich ausmacht“ und handelt von der „Best-Zeit im Restart”. Michael von Kunhardt erklärt, was das Business vom Spitzensport lernen kann. Weiterlesen

AFD schämt sich für Kniefall in Wembley – Wir schämen uns für die AFD!

in Panorama/Sport
AFD schämt sich für Kniefall in Wembley - Wir schämen uns für die AFD!

PANORAMA Führende Politiker der AFD spotten über den Kniefall der deutschen Nationalmannschaft im Spiel gegen England in Wembley. Dabei setzte die Löw Elf gemeinsam mit dem britischem Team ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Toleranz.

Der Rhein-Lahn-Kreis ist bunt und das ist gut so

Grund genug für den nordrhein-westfälischen AFD Landtagsabgeordneten Sven Tischler über die Aktion zu wettern. „Wer im Trikot der ‘National’-Mannschaft auf Knien herumrutscht, sollte nie mehr den Adler auf der Brust tragen”, schrieb er in einem Twitter Beitrag.

Und dieses hat nunmehr eine neue Qualität der Menschenverachtung erhalten. Denn wir sprechen hier von dem vermeintlich gemäßigten AFD Flügel um den Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen der sich ebenfalls wie folgt äußerte: „Damit stellt sich „Die Mannschaft“ ohne jede Not in den Dienst der sogenannten „Black Lives matter“-Bewegung …..“

Auf dem Boden der Verfassung? Eine Partei der Mitte? Gemäßigt? Deutschland aber normal… Offenbar nicht mit der AFD

Ohne jede Not? Wohl kaum. Das gesetzte Zeichen der deutschen Nationalmannschaft war keines nur zu Gunsten von George Floyd oder Black lives matter sondern vielmehr gegen Rassismus, Diskriminierung und Homophobie und somit auch ein klares Statement gegen die AFD.

Die sportliche Niederlage im Wembley Stadion wird in Vergessenheit geraten aber der Kniefall für die Freiheit, Würde und Menschenrechte wird als deutliches Zeichen überdauern und deshalb durften wir alle an diesem Abend als Sieger vom Platz gehen außer die AFD welche sich erneut in vaterländischen Allmachtsphantasien bedauerte.

Der BEN Kurier veröffentlicht keine AFD Pressemitteilungen mehr

Eine Beatrix von Storch schrieb am 28.06 in einem Facebook und Twitter Tweet, dass die deutsche „Schaft“ im Spiel gegen England vor der LSBTIQ-Lobby den Kniefall machen werde. Dann möge die „Schaft“ in die Knie gehen.

Und glücklicherweise solidarisierten sich die Engländer und deutschen Sportler gegen das ungarisch – orbansche Unrechtsregime und für die sexuelle Freiheit aller Coleur. Und genau dieses widerspricht der homophoben Weltanschauung der AFD.

Dabei kann ein solcher Kniefall vor den Menschenrechten einiges bewirken. Was wäre Deutschland ohne das Zeichen von Willy Brandt 1970 in Warschau? Nur eine spontane Geste? Weit gefehlt. Es war die klare Antwort, dass Deutschland zu seiner Geschichte steht und die Bitte um Vergebung für die Gräueltaten des Naziregimes. Und gleichzeitig sahen die Polen, dass es mehr wie eine freundliche Geste der Annäherung war. Es war die ausgestreckte Hand des Nachbarn der sich seiner Verantwortung bewusst war.

Und nun stehen wir einer AFD gegenüber, die sich selbst im Meuthen Lager gerne als gemäßigten Wolf im Schafspelz zeigt. Doch die Antwort AFD scheint klar: Ja zu Rassismus und Homophobie.

Die Ära Löw endete nicht mit einer Niederlage sondern mit einem Sieg für die bunte Vielfalt und Freiheit der Menschen in der Welt

Kaum anders lassen sich die AFD Äußerungen interpretieren. Nein zu den Rechten von Schwulen, Lesben usw. Nein zu den Rechten von unterdrückten Menschen weil sie eine andere Hautfarbe habe. Und genau diese Selektierung kennen wir aus 1933. Auch dort wurde entschieden welche Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder sexuellen Ausrichtung lebenswert sind oder auch nicht.

Der Rhein-Lahn-Kreis ist so herrlich bunt wie die durch die AFD mit „Schwuchtelband“ stigmatisierte Kapitänsbinde von Manuel Neuer. Zahlreiche Projekte im Rhein-Lahn-Kreis stehen für Weltoffenheit. Wir möchten bunt sein. Eines davon unterhält der VfL Bad Ems e.V. mit der Fußball Integrationsmannschaft für Flüchtlinge. Ein tolles Projekt.

Sexuelle Selbstbestimmung? Ein Grundrecht und kein Privileg. Und dafür lohnt es sich zu kämpfen. Die AFD betrachtet jeden Deutschen als privilegiert, doch dabei ist es vielmehr eine Verantwortung für alle Mitmenschen, denn niemand kann sich sein Geburtsland aussuchen.

Die Presse gilt als vierte Gewalt im Staat. Und diese hat die Verpflichtung die Menschen auf unsägliche Umstände hinzuweisen und zum Nachdenken anzuregen. Wir vom BEN Kurier stehen für die Meinungs-, Zensurfreiheit und Überparteilichkeit aber wir setzen uns energisch gegen Ausgrenzung und Menschenverachtung ein. Aus diesem Grunde haben wir gemeinschaftlich in der Redaktion entschieden, dass wir in Zukunft keine Presseinformationen der AFD mehr veröffentlichen werden.

Die Ära Löw endete nicht mit einer Niederlage sondern mit einem Sieg für die bunte Vielfalt und Freiheit der Menschen in der Welt.

Fußball Verbandsgemeinde Turnier Aar-Einrich vom 12.07 bis 18.07

in Sport/VG Aar-Einrich
Fußball Verbandsgemeinde Turnier Aar-Einrich vom 12.07 bis 18.07

AAR -EINRICH Eine tolle Geschichte.  Und endlich rollt der Ball wieder. Vom 12.07 bis 18.07 wird die beste Fußballmannschaft in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich gesucht. Mit dabei sind die Teams der TuS Katzenelnbogen, TuS Burgschwalbach, TuS Niederneisem, SG Gutenacker, SG Birlenbach, TuS Hahnstätten und die SV Allendorf/Berghausen.

Gespielt wird in zwei Gruppen. Das Auftaktspiel findet am Montag, den 12.07 um 19 Uhr 30 in Katzenelnbogen gegen die TuS Burgschwalbach statt. Das Finale und Spiel um Platz 3 werden am Sonntag, den 18.07 um 16 Uhr beginnen.

Neue Netze für die Fußballtore in Hömberg

in Sport/VG Bad Ems-Nassau
Neue Netze für die Fußballtore in Hömberg

HÖMBERG Die beiden Fußballtore am Bolzplatz haben neue Netze erhalten. Die Tore sind vor der Bespannung mit den neuen neuen Netzen abgeschliffen und neu lackiert worden. Diese Arbeit ist ehrenamtlich von einem Hömberger durchgeführt worden. Ohne solche Einsätze würde ein Dorf an verschiedensten Ecken und Enden im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen!

Es ist immer wieder beeindruckend und toll, wenn sich Menschen für die Gemeinschaft einbringen.  Wer die Bereitschaft hat, auch mal etwas im Ort zu unterstützen, kann sich gerne bei jedem beliebigen Ratsmitglied melden. Es erfolgt die Aufnahme in die Gruppe „Hömberg in Aktion“, in welcher die verschiedensten Aktivitäten bekanntgegeben werden.

Auch die Übernahme von Patenschaften für einzelne Bereiche ist eine tolle Möglichkeit, sich einzubringen. Patenschaften bestehen bereits für die Bepflanzung und Pflege von gemeindeeigenen Blumenkübeln und Beeten, für das Kneippbecken und den Bolzplatz. Weiterlesen

VfL Osterspai hat Kinderfußball Training gestartet

in Sport/VG Loreley
VfL Osterspai hat Kinderfußball Training gestartet

OSTERSPAI Nach langen 7 Monaten kehrten unsere Bambinis vergangene Woche endlich auf den Werner-Reifferscheid-Platz zurück. Die letzte Trainingseinheit unserer Nachwuchskicker fand im vergangenen Oktober statt. Auch Petrus hatte ein Einsehen und so konnte fast eine Stunde ohne Regenunterbrechung gespielt werden. Die Freude war den Kindern deutlich anzumerken.

Der A-Ligist TuS Niederneisen präsentiert mit Lulzim Krasniqi einen neuen Trainer

in Sport/VG Aar-Einrich
Foto von links: Lulzim Krasniqi (Trainer der TuS Niederneisen) und Uwe Welter (1. Vorsitzender)

NIEDERNEISEN Die Zeit in der im Niederneiser Sportpark der Ball aufgrund des Lockdowns ruhen musste, haben die Verantwortlichen der TuS Niederneisen genutzt, um die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Der 40-jährige Diezer wird Nachfolger von dem Trainerduo Heimann/Goliasch

“Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Lulzim Krasniqi einen sehr ehrgeizigen und motivierten Cheftrainer für die #GrüneLiebe gewinnen konnten”, zeigte sich Abteilungsleiter Bernd Wagenbrenner nach dem erfolgreichen Gespräch mit Vertretern des Vorstandes um Lulzim optimistisch.

Wagenbrenner sieht, trotz der Abgänge, das Potenzial um in der Kreisliga-A weiter bestehen zu können. „Die TuS Niederneisen ist sich sicher, dass Lulzim Krasniqi die richtigen Impulse bei der Mannschaft setzen wird.“ so die beiden Vorsitzenden Uwe Welter und Marcel Willig unisono.

Lulzim Krasniqi war in früheren Jahren kein Unbekannter im Rhein-Lahn Kreis. Die letzten 20 Jahre spielte er im Limburger Raum und hat zuletzt die FSG Gräveneck/Seelbach in der Saison 19/20 als Spielertrainer gecoacht und kommt nun vom TuS Löhnberg an die Aar.

Frischlinge verwüsten Sportplatz der SG Balduinstein

in Allgemein/Sport/VG Diez
Frischlinge verwüsten Sportplatz der SG Balduinstein

BALDUINSTEIN Leider musste ich bei meinen täglichen Spaziergängen auf unserem Sportplatz feststellen, dass wir mehrfach Besuch von Wildschweinfrischlingen hatten. Diese haben unerlaubt, in Gruppen mit mehr wie zwei Haushalten, nicht nach Coronaregeln, sich sportlich dort betätigt.

Um diesem Treiben ein Ende zu setzen haben wir mit dem Vorstand beschlossen, 360 Meter, 50 cm hohen kleinmaschingen Draht, (Kosten ca 450 €) an dem vorhandenen Wildzaun zu befestigen.

Gegen Hilfe beim Befestigen oder gegen eine kleine finanzielle Spende hätten wir nichts ….

Interessierte Helfer und Spender melden sich bitte bei Reinhold oder Claudia Lenau, 0151/57898755 oder 0151/61136754, da wir im Moment noch keine genauen Termine wegen Corona festlegen können. Bitte helft mit, damit wir unseren Sportplatz erhalten können und er weiter genutzt werden kann. Gerade in diesen Coronazeiten ist dies sehr wichtig (Pressemittteilung: SG Balduinstein)

Fußballverband annulliert die Saison

in Rhein-Lahn-Kreis/Sport
Fußballverband annulliert die Saison

RHEIN-LAHN Der Fußballverband Rheinland gab Heute in eine Pressemitteilung bekannt, dass die Saison 2021/22 annulliert wird. Im Vorfeld wurden die beteiligten Sportvereine um ihre Meinung gefragt. Rund 86 Prozent der befragten Teams sprachen sich für eine Aufhebung des Spielbetriebs aus. Diesem wurde nun Rechnung getragen.

Somit wird es keine Auf- und Absteiger geben. Die Pokalspiele der Junioren, Senioren und Frauen sollen nach Möglichkeit zu Ende gespielt werden. Zum Start der Saison 2021/22 konnten keine verbindlichen Aussagen getroffen werden. Die aktuelle Corona Infektionslage lässt dieses nicht zu. Somit steht nicht fest, wann der reguläre Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Zusätzlich ist ein veränderter Spielmodus im Gespräch. Auch dahingehend wurde nichts beschlossen.

Gehe zu Start