Das Spitzenspiel der E-Jugend ging Unentschieden aus

Spitzenspiel der E-Jugend endete Unentschieden

in Sport/VG Bad Ems-Nassau/VG Loreley

BAD EMS Am Samstag den 26.09.2020 kam es zu der Begegnung VfL Bad Ems gegen die JSG Bornich. Da man die Mannschaft aus Bornich schon seit Jahren kennt, wussten die Trainer Stefan Kachler-Perini und Markus Müller das dies ein schweres Spiel werden sollte.

Nach der Begrüßung der Gäste wurde das Spiel unter Leitung des Schiedsrichter Sven Scharf angepfiffen. Die ersten 13 Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und es wurde hart aber fair in die Zweikämpfe gegangen.

Doch dann gingen die Gäste durch einen Abstimmungsfehler mit 0:1 in der 13. Spielminute in Führung. Beim Anstoß des VfL wurde dann aber direkt drauf geantwortet und es stand in der 14.Spielminute 1:1 durch das Tor von Tim Spät.

Beide Teams zeigten, dass sie die Qualifikationsrunde dominieren möchten

In der Halbzeit wurde kurz über den bisherigen Spielverlauf gesprochen bevor es dann wieder los gehen sollte. Durch einige Wechsel von Seiten des VfL wurde das Spiel nun ein wenig schneller. Bei einem Traumschuss von der Mittellinie in der 30. Spielminute durch Jari Pätzold ging der VfL Bad Ems mit 2:1 in Führung.

Das Spiel war sehr ausgeglichen und hart umkämpft ging es weiter, denn diese knappe Führung zu halten war sicherlich nicht ganz einfach. In der 37. Spielminute bekam der VfL einen 8 Meter zugesprochen, dieser wurde durch den Kapitän Niklas Perini zum 3:1 verwandelt.

Trainer Stefan und Markus dachten nun dass das Spiel eigentlich entschieden war, doch da sollten sie sich getäuscht haben. Die Gäste aus Bornich versuchten nun alles nach vorne zu legen um das Spiel nochmal zu drehen. In der 40. Spielminute konnten die Gäste auf 3:2 verkürzen.

Nun hieß es den knappen Vorsprung zu halten und die Abwehr zu verstärken. Doch schon in der 43.Spielminute konnten die Gäste den Ausgleich zum 3: 3 erspielen. Dies sollte aber auch nun das Endergebnis sein und beide Seiten waren sich einig, dass dies ein ausgeglichenes und verdientes Endergebnis war.

Für den VfL Bad Ems spielten: Adrian Müller(Tor), Niklas Perini, Tarik Ascic, Tim Spät, Mark Engelhardt, Carlos Palacios Prada, Noah Ataeian, Jarno Visser, Jari Pätzold und Maximus Möllmann mit dem Trainergespann Stefan Kachler-Perini und Markus Müller.

Das nächste Spiel der E-Jugend findet am Samstag, den 03.10.2020 um 12:30 Uhr in Singhofen gegen die JSG Nastätten statt. (Bericht und Fotos: Markus Müller)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Sport

Gehe zu Start