Bornich

Kita in Bornich wird modernisiert

in Schulen/VG Loreley
Foto: Beim Ortstermin mit Ortsbürgermeisterin Karin Kristja und Planer Klaus Opel überreicht Landrat Frank Puchtler den Förderbescheid an Sandra Henrizi von der Kita in Bornich

BORNICH In der evangelischen Kindertagesstätte in Bornich werden verschiedene Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt. Im Detail stehen Maßnahmen zur energetischen Sanierung wie die Außenfassade mit Dämmung, Putz und Anstrich sowie der Austausch von Türen und Fenster an.

Im Rahmen eines Termins vor Ort informierte sich Landrat Frank Puchtler mit Ortsbür-germeisterin Karin Kristja bei dem Planer Klaus Opel und Sandra Henrizi als Vertretung der Kita-Leitung über die baulichen Maßnahmen. Aus den Mitteln der Rhein-Lahn-Kitaförderung übergab der Landrat einen Förderbescheid in Höhe von 76 800 Euro für die vom Träger beabsichtigten Maßnahmen.

1. Online-Sektprobe der Loreleywinzer aus Bornich

in VG Loreley
1. Online-Sektprobe der Loreleywinzer aus Bornich

BORNICH Zu einer Online-Sektprobe am Samstag 12. Juni 2021 , 19.00 Uhr laden die Loreleywinzer gemeinsam mit der Mittelrheinweinkönigin Marie Dillenburger aus Bornich und dem Zauberer Daniel de Groot ein. Fachlich versiert, charmant und von den Produkten begeistert wird Mittelrheinweinkönigin Marie 3 Erzeugnisse der Winzergenossenschaft  Loreley Riesling Winzersekt trocken und brut ausgezeichnet mit der goldenen Kammerpreismünze  und neu im Sortiment den Loreley Riesling Secco  vorstellen.

Motto: Sekt verzaubert

Die Moderation wird zauberhaft untermalt mit magischen Momenten, Comedy, Zauberei und einer erfrischenden Situationskomik des Zauberers Daniel de Groot, der zur Online-Sektprobe nach Bornich kommt. Wer also gerne bei der Online-Sektprobe dabei sein will melde sich bei der WG Loreley 06771 /2142 Mo. – Fr. 10.00 -12.00 oder Handy 0160 93112503 Mail: info@winzergenossenschaft-bornich.de

Das Sekt-Proben-Paket enthält: 2 Fl. Loreley Riesling Winzersekt trocken und brut 0,75 ltr., 1 Fl. Loreley Riesling Secco 0,75 ltr., Zusätzlich 2 Sektgläser, Infomaterial und Autogrammkarten zum Preis von 44,00 € bei Abholung (bis Samstag 12.6.21 ), bei Postversand 49,00 € (Bestellung bis 2.6.21).

Der Zugang für die Zoom-Online-Sektprobe wird rechtzeitig mitgeteilt. Lassen Sie sich von unserer Mittelrheinweinkönigin, dem Zauberer und den Produkten der Loreleywinzer verzaubern.

Große Schritte vom Pfarrgarten zum Park!

in VG Loreley
Große Schritte vom Pfarrgarten zum Park!

BORNICH Die Spazierwege und die Gartenbeete im Pfarrgarten sind angelegt, die Sträucher und Stauden sind eingepflanzt. Das Setzen von Bäumen muss bis zum Herbst warten, damit diese auch sicher anwachsen werden. Schon jetzt kann man von der Kauber Straße aus sehen, wie alles zur Freude und zum Nutzen aller Bornicher und Gäste werden soll.

Nach den aktuellen Pflanzaktionen suchen und bitten wir ehrenamtliche Helfer, die etwa einmal alle vier Wochen sich am Wässern der Pflanzen beteiligen.

Das Wasser aus dem Brunnen des Gartens wird elektrisch an zwei Zapfsäulen im Garten gepumpt. Hier werden Gartenschlauch und Gießstab angeschlossen. Etwa alle zwei Tage sollen die Pflanzen in der Anwachsphase mit dem notwendigen Nass versorgt werden.

Im Team werden sich die Aufgaben auf viele Schultern verteilen. Interessierte und Helfer werden gebeten, sich bei Dieter Zorbach, Tel. 339 oder im Gemeindebüro, Pfarrhaus bei Ulrike Schmidt, Tel. 7332 zu melden. Eine Einweisung in die Vorgehensweise wird gegeben.

Kaffeeklatsch mit Michael Apitz

in VG Loreley
Kaffeeklatsch mit Michael Apitz

BORNICH Wir bleiben in unserer schönen Region Mittelrhein und begrüßen Michael Apitz, Maler und Comic-Zeichner aus dem benachbarten Hessen. M. Apitz fühlt sich seit über 30 Jahren mit dem Mittelrhein verbunden und so legt er einen starken Fokus in seine Werke, die sich mit unserer Umgebung auseinandersetzen.

Unser Thema: Das Schaffen eines Künstlers unserer benachbarten Region über 30 Jahre am Mittelrhein

Vielen unter uns ist Michael Apitz längst als Zeichner von „Karl dem Spätlesereiter“ oder auch dem “Rheingauner“ bekannt. Schon viele Male ist der M. Apitz seine Werke in Bornich und auf der Loreley seine Werke präsentieren können.

Wir laden herzlich zum 3. Bornicher Kaffeeklatsch am Mittwoch, dem 12. Mai um 15.00 Uhr am eigenen Bildschirm zu Hause ein. Wir sind gespannt, wie sich unser schönes Mittelrheintal in Comic-Version und Malerei darstellen lässt. Wir freuen uns auf das Meeting und hoffen, wieder die bekannten und neue Gäste, auch aus den Nachbargemeinden, begrüßen zu können.

Der Einwahllink für das Zoom-Meeting: //zoom.us/j/96774394752?pwd=Y3dFUlljVGRUSUMyVVRDY0wrUklIZz09

Meeting-ID: 967 7439 4752 Kenncode: 364760

Loreley richtet Schnelltestzentrum ein

in Gesundheit/VG Loreley
Testen für Alle: Verbandsgemeinde Loreley richtet Schnelltestzentrum in Bornich ein – weitere Möglichkeit in Kamp-Bornhofen

BORNICHTesten für Alle“ lautet die lapidare Idee der Bundesregierung. Dahinter stecken in der Praxis sehr kurzfristige Informationen, viel Organisation von Seiten des Wehrleiters Jörg Preißmann gemeinsam mit Bürgermeister Mike Weiland, Schulungen und Impfungen von ehrenamtlichen Feuerwehrleuten, die sich freiwillig in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger stellen und Gemeinden, die dankenswerter Weise bereit sind, Bürgerhäuser und Einrichtungen bereitzustellen.

„Gerne kommen wir der Bitte der rheinland-pfälzischen Landesregierung nach und leisten als Verbandsgemeinde Loreley unseren Beitrag“, sind sich Weiland und Preißmann einig. So wird nun zunächst das „Schnelltestzentrum Loreley“ im Sport- und Gemeindezentrum, Am Sportplatz 3, Bornich, eingerichtet. Weiterlesen

Spitzenspiel der E-Jugend endete Unentschieden

in Sport/VG Bad Ems-Nassau/VG Loreley
Das Spitzenspiel der E-Jugend ging Unentschieden aus

BAD EMS Am Samstag den 26.09.2020 kam es zu der Begegnung VfL Bad Ems gegen die JSG Bornich. Da man die Mannschaft aus Bornich schon seit Jahren kennt, wussten die Trainer Stefan Kachler-Perini und Markus Müller das dies ein schweres Spiel werden sollte.

Nach der Begrüßung der Gäste wurde das Spiel unter Leitung des Schiedsrichter Sven Scharf angepfiffen. Die ersten 13 Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und es wurde hart aber fair in die Zweikämpfe gegangen.

Doch dann gingen die Gäste durch einen Abstimmungsfehler mit 0:1 in der 13. Spielminute in Führung. Beim Anstoß des VfL wurde dann aber direkt drauf geantwortet und es stand in der 14.Spielminute 1:1 durch das Tor von Tim Spät.

Beide Teams zeigten, dass sie die Qualifikationsrunde dominieren möchten

In der Halbzeit wurde kurz über den bisherigen Spielverlauf gesprochen bevor es dann wieder los gehen sollte. Durch einige Wechsel von Seiten des VfL wurde das Spiel nun ein wenig schneller. Bei einem Traumschuss von der Mittellinie in der 30. Spielminute durch Jari Pätzold ging der VfL Bad Ems mit 2:1 in Führung.

Das Spiel war sehr ausgeglichen und hart umkämpft ging es weiter, denn diese knappe Führung zu halten war sicherlich nicht ganz einfach. In der 37. Spielminute bekam der VfL einen 8 Meter zugesprochen, dieser wurde durch den Kapitän Niklas Perini zum 3:1 verwandelt.

Trainer Stefan und Markus dachten nun dass das Spiel eigentlich entschieden war, doch da sollten sie sich getäuscht haben. Die Gäste aus Bornich versuchten nun alles nach vorne zu legen um das Spiel nochmal zu drehen. In der 40. Spielminute konnten die Gäste auf 3:2 verkürzen.

Nun hieß es den knappen Vorsprung zu halten und die Abwehr zu verstärken. Doch schon in der 43.Spielminute konnten die Gäste den Ausgleich zum 3: 3 erspielen. Dies sollte aber auch nun das Endergebnis sein und beide Seiten waren sich einig, dass dies ein ausgeglichenes und verdientes Endergebnis war.

Für den VfL Bad Ems spielten: Adrian Müller(Tor), Niklas Perini, Tarik Ascic, Tim Spät, Mark Engelhardt, Carlos Palacios Prada, Noah Ataeian, Jarno Visser, Jari Pätzold und Maximus Möllmann mit dem Trainergespann Stefan Kachler-Perini und Markus Müller.

Das nächste Spiel der E-Jugend findet am Samstag, den 03.10.2020 um 12:30 Uhr in Singhofen gegen die JSG Nastätten statt. (Bericht und Fotos: Markus Müller)

Auf dem Weg in eine l(i)ebenswerte Zukunft

in Gesundheit/VG Loreley

BORNICH Auf der Internetseite von NeuroNation hat das famienzentrum Bornich aktuell einen Tipp gefunden, den sie weitergeben: Eine nussige Lösung gegen das Gehirnaltern” Ja, Sie haben richtig gelesen: Nüsse halten Ihren Kopf jung! Untersuchungen der University of South Australia (UniSA) zeigen, dass ein langfristiger und regelmäßiger Nussverzehr der Schlüssel zu einer besseren kognitiven (lernen, verstehen) Gesundheit bei älteren Menschen sein kann. Weiterlesen

Gehe zu Start