Umstrittener Loreley Plateau Ausbau

in Rhein-Lahn-Kreis/Rheinland-Pfalz

ST. GOARSHAUSEN 4,2 Millionen Euro wurde für den Umbau und Gestaltung des Loreley Plateaus im Rahmen des Bundesprogramms Nationale Projekte des Städtebaus bewilligt. Doch das Vorhaben ist umstritten.

Anzeige

Am 20. Juni protestierten mehr 100 Demonstranten gegen die Veränderung. “Der Bau von Ferienhäusern und einem Hotel würde zur Zerstörung der Landschaft beitragen,” führten die Gegner in Ihrer Argumentation aus. Doch um was geht es eigentlich?

Anzeige

Zunächst einmal ist der Bau eines Glasdaches in Form eines Felsens über dem sogenannten “Mythosraum” geplant. Bereits im ersten Bauabschnitt gab es gravierende Veränderungen.

Anzeige
Wann wird es auf der Loreley wieder Konzerte geben?

Das abgerissene Berghotel ist Geschichte. Ähnlich erging es dem Parkplatz und einem Wohnhaus. Im zweiten Bauabschnitt soll der Mythos der Loreley in den Mittelpunkt gerückt werden. Laut dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz (SPD), messe das Land dem Loreley Plateau einen hohen Stellenwert bei. Im Hinblick auf die Bundesgartenschau 2029, soll der Anziehungspunkt im neuen Glanz erstrahlen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier