Loreley

Verbandsgemeinde Nastätten und Loreley gehen gemeinsame Wege in der Trinkwasserversorgung

in VG Loreley/VG Nastätten
„Der Bürgermeister der VG Nastätten Jens Güllering und der Bürgermeister Mike Weiland bei der Unterzeichnung der Zweckvereinbarung im Büro des Bürgermeisters im Verwaltungssitz St. Goarshausen. Foto: VG Loreley
Anzeige

NASTÄTTEN/LORELEY Die beiden Bürgermeister der Verbandsgemeinden Mike Weiland (Loreley) und Jens Güllering (Nastätten) haben jetzt eine Zweckvereinbarung zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung und dem damit verbundenen gemeinsamen Bau eines Hochbehälters am Dachskopf unterzeichnet.

Zweckvereinbarung zwischen den Verbandsgemeinden Loreley und Nastätten über die gemeinsame Sicherstellung der Trinkwasserversorgung – Hochbehälter Dachskopf

Die zukünftige Sicherstellung der Trinkwasserversorgung ist Bestandteil vieler Überlegungen in Zusammenarbeit der Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein im Rhein-Lahn-Kreis, aber auch über die Kreisgrenzen hinaus unter dem Stichwort Wasserstrategie 2040 gibt es entsprechende Planungen. Die Förderung interkommunaler Zusammenarbeit ermöglicht, den verschiedenartigen Problemen zu begegnen und das Dargebot anderer Kommunen in die Problemlösung mit einzubeziehen und zu steuern. Weiterlesen

Anzeige

„Frag mal Frau Klamp, die hilft euch weiter“ – Sarah Morsy übernimmt Nachfolge im Pflegestützpunkt Loreley-Nastätten

in Gesundheit/VG Loreley/VG Nastätten
Wechsel im Pflegestützpunkt Loreley-Nastätten: Christa Klamp (links) geht in den Ruhestand, Sarah Morsy übernimmt die Nachfolge.
Anzeige

NASTÄTTEN Nach mehr als 30 Jahren tritt Christa Klamp vom Pflegestützpunkt Loreley-Nastätten Ende Januar ihren Ruhestand an. Damit endet zwar eine Ära; aber eine Nachfolgerin ist bereits im Dienst: Sarah Morsy wird künftig, zusammen mit Bettina Eimuth, Ratsuchenden in Sachen Pflege in der Verbandsgemeinde Nastätten und Teilen der Verbandsgemeinde Loreley zur Seite stehen. Weiterlesen

Anzeige

Landratskandidat Jörg Denninghoff besucht VG Loreley – Bildung soll Schwerpunktthema im Kreis werden

in Schulen/VG Loreley
Landratskandidat Jörg Denninghoff besucht VG Loreley - Bildung soll Schwerpunktthema im Kreis werden
Anzeige

LORELEY Seitdem Jörg Denninghoff seine Kandidatur für das Amt des Landrats bekanntgegeben hat, ist der SPD-Kandidat in allen Ecken des Rhein-Lahn-Kreises unterwegs. Neben vielen anderen Themen spielt der gesamte Bereich „Bildung“ für den Kandidaten eine wichtige Rolle. Als „Landrat für unsere Kinder“ zieht Jörg Denninghoff ins Feld und war dazu bereits in St. Goarshausen zu Besuch, wo das Wilhelm-Hofmann-Gymnasium (WHG), eine Schule in Trägerschaft des Kreises, eine wichtige Rolle für die Region spielt. Der Gemeindeverband Loreley freute sich sehr über diesen Besuch. So konnte die Vorsitzende Theres Heilscher gleich einige wichtige Themen für die Arbeit auf Kreisebene mit dem Kandidaten besprechen.

Besonders das WHG ist seit einigen Wochen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, da hier durch kürzlich erst entdeckte bauliche Mängel aus den 1960er Jahren ein großer Teil des Gebäudes gesperrt werden musste. Die Kreisverwaltung prüft derzeit detailliert unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten für die entdeckten Probleme. Von einer Sanierung des Bestandes bis hin zu Neubauoptionen ist hier alles noch in der Diskussion. Weiterlesen

Anzeige

Entscheidung über die offizielle Loreleystatue wird im Jahr 2022 fallen – Start des Kunstwettbewerbes steht bevor

in VG Loreley
Da wo auf dem Bild noch Projektkoordinator Armin Schaust und Bürgermeister Mike Weiland stehen, soll sie thronen: ‚Unsere Loreley‘. Bild: VG Loreley“
Anzeige

LORELEY Die Sagen und Märchen, die sich um die Loreley ranken, sind im In- und Ausland wohl bekannt. Der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Legende zufolge kämmte eine Nixe oben auf dem Felsen ihre langen, goldenen Haare und zog die Schiffer mit ihrem Gesang an. Diese achteten trotz gefährlicher Strömung nicht mehr auf den Kurs, so dass die Schiffe an den Felsenriffen zerschellten.

Fast alle der europareisenden Japaner kennen die Loreley. Das Loreley-Gedicht von Heine (von Silcher später vertont) ist Teil der Weltliteratur und wurde bereits in Japanisch, Russisch und Englisch übersetzt. Victor Hugo beschrieb sie in seinen Briefen „Le Rhin-Lettres à un ami“ und William Turner war so beeindruckt vom Felsen, dass er ihn in sieben Aquarellen malerisch festhielt. Weiterlesen

Anzeige

1.500 € aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an fünf engagierte Loreley – Vereine

in Sport/VG Loreley
1.500 € aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an fünf engagierte Loreley - Vereine
Anzeige

LORELEY Über 1.500 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich insgesamt fünf Vereine aus der Verbandsgemeinde Loreley freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Den Spendenbetrag übergab evm-Kommunalbetreuer Theo Schröder am Dienstag, 7. Dezember, an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Mike Weiland. „Unsere Sportvereine bereichern das gesellschaftliche und kulturelle Leben in unseren Gemeinden“, erklärt Mike Weiland. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten der Pandemie sind wir froh, die Spende der evm an unsere engagierten Vereine weiterreichen zu können, damit diese auch weiterhin ein vielfältiges Angebot für unsere Bürgerinnen und Bürger anbieten können.“ Weiterlesen

Anzeige

Neues Schnelltest-Zentrum öffnet in St. Goarshausen

in Gesundheit/VG Loreley
Am vergangenen Wochenende wurden verschiedene Orte in der Verbandsgemeinde Loreley hinsichtlich der Einrichtung von möglichen Testzentren angefahren und hinsichtlich der Eignung der Räumlichkeiten, ihrer Erreichbarkeit, Lage in der Verbandsgemeinde und ihrer Verkehrsanbindung unter die Lupe genommen. Neben der Marien-Apotheke in Kamp-Bornhofen geht es am 15. Dezember nun in St. Goarshausen an der Loreley-Halle los. Vor Ort machten sich auch hier Bürgermeister Mike Weiland gemeinsam mit Stadtbürgermeister Nico Busch und Stefan Giesen vom Bildungszentrum Giesen nebst Ehefrau ein Bild. Foto: Mathias Brinkmann, VG Loreley
Anzeige

LORELEY Am Mittwoch, 15. Dezember 2021, öffnet in St. Goarshausen ein neues Drive In-Testzentrum im Parkplatzbereich unter der Loreley-Halle. „Wir hatten gehofft, dass die Verantwortlichen auf höherer politischer Ebene nach den Erfahrungen aus dem Frühjahr eine Strategie entwickeln, wie sie bei künftig notwendig werdenden umfangreichen Bürgertestungen entweder selbst aktiv werden oder die Kommunen unterstützen können. Das ist leider bislang nicht geschehen“, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Mike Weiland.

Es gibt weder Zuschüsse für Räumlichkeiten, noch zu Personal oder zur organisatorischen Abwicklung bzw. Abrechnung. Das alles lässt sich jedoch, wenn man es nicht mit ehrenamtlichem Personal – wie im Frühjahr durch die Feuerwehr organisiert – für eine Kommune nicht realisieren. Aber gerade von den Kommunen erwarten die Bürger:innen, deren Erwartungshaltung auch in Zeiten der Pandemie offensichtlich stetig steigt, dass sie dafür zuständig seien, zeigt Mike Weiland nun erleichtert, gemeinsam mit St. Goarshausens Stadtbürgermeister Nico Busch und Stefan Giesen vom gleichnamigen Bildungszentrum zunächst eine weitere gewerbliche Lösung zur Testung in der Verbandsgemeinde Loreley gefunden zu haben. Weiterlesen

Anzeige

OB Langner und VG Bürgermeister Weiland kämpfen für die Begeisterung junger Menschen an Kommunalpolitik

in Koblenz/Politik/VG Loreley
OB David Langner und SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland kämpfen für die Begeisterung junger Menschen an Kommunalpolitik
Anzeige

KOBLENZ/LORELEY Auf Einladung des SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland traf sich der Koblenzer Oberbürgermeister mit jungen, politikinteressierten Menschen zum Kamingespräch. David Langner erlebte junge Menschen, die sich in die Gesellschaft einbringen möchten, kein Blatt vor den Mund nehmen und vor allem wichtige Voraussetzungen für künftige politische Funktionen mitbringen.

Für die Teilnehmer:innen des Mentoring-Programms, das die SPD Rhein-Lahn für politisch interessierte junge Menschen mit und ohne Parteimitgliedschaft anbietet, war das Kamingespräch eines der Highlights des dreitägigen Wochenendseminars in der Jugendherberge St. Goar unter der Leitung von Mike Weiland. „Uns ist es wichtig, unseren Teilnehmern neben theoretischen Grundlagen auch immer Erfahrungen aus der Praxis näherzubringen. Daher haben wir uns über den Besuch von David Langner besonders gefreut“, so Pauline Sauerwein, Organisatorin des Mentoring-Programms. Weiterlesen

Anzeige

Dr. Thorsten Rudolph (SPD) unterstützt Initiative gegen Bahnlärm im Mittelrheintal

in VG Loreley
Dr. Thorsten Rudolph (SPD) unterstützt Initiative gegen Bahnlärm im Mittelrheintal
Anzeige

LORELEY Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph wird sich im Kampf gegen den Bahnlärm engagieren: Im Gespräch mit Gerd Kirchhoff vom Bürger Initiativen Netzwerk gegen Bahnlärm e.V. (BIN gegen Bahnlärm) und dem stellvertretenden Vorsitzenden der Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V., Hans-Joachim Mehlhorn, sagte er diesen seine Unterstützung zu. „Gerade im Mittelrhein- und Moseltal ist die Lärmproblematik vor allem durch den Güterverkehr sehr groß. Weiterlesen

Anzeige

Regenrückhaltebecken auf dem Loreleyplateau fertiggestellt

in VG Loreley
„Wie man sieht, fügt sich das neue Regenrückhaltebecken bestens in die vorhandene Landschaft ein.“ (Foto: Regenrückhaltebecken nachher)
Anzeige

LORELEY In den letzten Wochen, Monaten und auch Jahren ist wahrlich viel passiert auf dem Loreleyplateau. Wer die Berichterstattung aufmerksam verfolgt hat, kennt die Dauerbrenner-Themen: Das Besucherzentrum, das ehemalige Turner- und Jugendheim oder auch der Kultur- und Landschaftspark.

Doch gibt es auch Bauwerke, die hauptsächlich einen funktionellen Nutzen erfüllen und in Zeiten des Klimawandels unabdingbar geworden sind. Vielerorts wird diskutiert wie man solch Umweltkatastrophen wie im Ahrtal entgegenwirken kann, doch häufig werden geeignete Maßnahmen nicht schnell genug ergriffen. Das kann vielerlei Gründe haben und dennoch ist erfreulich, wenn Einzelmaßnahmen umgesetzt werden können. So konnte man zuletzt die Fertigstellung eines neuen Regenrückhaltebecken auf dem Loreleyplateau bestaunen, wodurch ein wirklich großer Fortschritt im Hinblick auf mögliche Starkregenereignisse erzielt werden konnte. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen ca. 45.000 €, die komplett zulasten des Verbandsgemeindehaushalts gingen. Weiterlesen

Anzeige

Geschäftsführerin der Loreley Touristik GmbH Ulrike Dallmann stellt sich vor

in VG Loreley
„Der neue Vereinsvorsitzende des Loreley Touristik e. V. Marcus Fetz übernimmt ab 1. Januar 2022 die Vereinsgeschäfte, gemeinsam mit der neuen Geschäftsführerin der Loreley Touristik GmbH, Ulrike Dallmann, und Bürgermeister Mike Weiland beim Pressetermin.““
Anzeige

LORELEY Es war ein Termin, auf den man in den letzten Monaten mit vielen Arbeitsschritten und Beschlüssen hingearbeitet hat: Endlich konnte Bürgermeister Mike Weiland in einem Pressegespräch im Besucherzentrum auf der Loreley die zukünftige Geschäftsführerin der Loreley Touristik GmbH, Ulrike Dallmann, offiziell vorstellen und einen Ausblick über die Zukunft der Touristik in der Verbandsgemeinde Loreley geben.

Es gab viele interessante Bewerbungen, sodass wir glücklicherweise eine große Auswahl hatten. Und dennoch stand unterm Strich nach Abschluss der Bewerbungsgespräche eine einstimmige Entscheidung. Dementsprechend waren wir auch froh, dass Frau Dallmann uns ihre Zusage gab“, führte Bürgermeister Mike Weiland in seinen Begrüßungsworten aus.

Nach den letzten Jahren, in denen sich die Region in manchen Bereichen auch unter Wert verkauft hat, will man den zuletzt eingeleiteten Aufwärtstrend, der dann wieder durch die Pandemie abschwächte, gemeinsam weiterverfolgen. Hierbei sind aber auch die einheimischen Unternehmen gefordert, sich mit Ideen und Angeboten einzubringen. Nicht zuletzt um den Austausch untereinander weiter zu fördern, hat Bürgermeister Mike Weiland auch das Unternehmerforum ins Leben gerufen, das am 29. November bereits zum dritten Mal stattfinden und das Thema der Schaffung einer neuen Gästekarte für die Region behandeln wird. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 9
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier
Anzeige