Arbeiten an der Emser/Nieverner Straße gehen voran

Arbeiten an der Emser/Nieverner Straße gehen voran

in VG Bad Ems-Nassau

NIEVERN  Zwischenzeitlich haben die Ausbesserungs- und Sicherungsmaßnahmen im Hangbereich der Bahnlinie im vorderen Teil der Emser Straße Richtung Bad Ems begonnen. Im Zuge der Freilegungen wird besonders deutlich, wie groß offensichtlich das Gefahrenpotential durch das fortwährende Ausbrechen der Gesteinsmaterialien war.

Unterliegende Bruchsteinschichten konnten dem Druck nachschiebender Materialien nicht mehr standhalten, lösten sich und fielen zum Teil auf die Straße.

Sanierung des Bahndammes

Dem wird in einer ersten Sanierungsstufe durch das Freilegen der Gefahrenstelle und anschl. Einspritzen einer Betonmasse entgegengetreten, die zu einer Stabilisierung des Hanges beitragen soll. In einem weiteren Schritt – so die Bauarbeiter vor Ort – soll mit einer so genannten Bespannung (ähnlich wie im Miellener Weg) zukünftig der Austritt und das Lösen von Gesteinsmassen vermeiden werden.

Neue Deckschicht für den „Emser Weg“

Gleichzeitig mit dieser Maßnahme geht die Sanierung der Fahrbahn der ehemaligen K1 ab dem Leinpfad bis kurz vor dem Wirtschaftsweg Richtung Klärwerk voran. Die alte Deckschicht wurde bereits weitgehend abgefräst.

Derzeit werden notwendige Ausbesserungsarbeiten im Bereich der Schachtabdeckungen sowie Straßensinkkästen vorgenommen und dem erforderlichen Höhenprofil angepasst. Für Ende dieser Woche ist das Aufbringen des neuen Asphaltbelages vorgesehen, so dass mit der Freigabe der Straße nach Abschluss von Restarbeiten Ende der ersten Novemberwoche zu rechnen ist. (Pressetext und Bilder: Ortstbürgermeister Nievern – Lutz Zaun)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start