Nievern

Wanderwege von Nievern nach Frücht mit Vorsicht wieder begehbar

in VG Bad Ems-Nassau
Wanderwege von Nievern nach Frücht mit Vorsicht wieder begehbar
Anzeige

NIEVERN Der im Zuge des Baus der Trinkwasserleitung zwischen Nievern und Frücht stark in Mitleidenschaft gezogene Waldverbindungsweg nach Bad Ems (so genanntes „Jagdpfädchen“) wurde von dem beauftragten Unternehmen zwischen Sportplatz und Klärwerk weitgehend wieder hergestellt und ist begehbar.

Die anhaltend nasse Witterung sorgt jedoch für aufgeweichten Boden, so dass sich auch für einen „Spaziergang“ in die Kurstadt Wanderkleidung und entsprechendes Schuhwerk empfiehlt. Umgeknickte Bäume und herumliegendes Astwerk (dies gilt derzeit vor allem auch für den Waldweg Richtung Miellen) deuten insbesondere darauf hin, dass – wie auch von offizieller Seite immer wieder empfohlen – bei einer Wanderung durch den Wald größte Vorsicht und Achtsamkeit geboten ist. Weiterlesen

Anzeige

Neuer Funkmast in Nievern errichtet – Sicherheitsabstände wurden gewahrt

in VG Bad Ems-Nassau
Neuer Funkmast in Nievern errichtet - Sicherheitsabstände wurden gewahrt
Anzeige

NIEVERN Spätestens auf der Fahrt Richtung Frücht ist er für Verkehrsteilnehmer unmittelbar, aber auch aus der Mitte unseres Dorfes zumindest teilweise zu sehen: Ein neuer, knapp 43 Meter hoher Sendemast, der vor dem Wasserhochbehälter am Rande des Hühnerbergs vor kurzem von einer Leipziger Firma im Auftrag eines Mobilfunkanbieters aufgestellt wurde.

Zurzeit erfolgen noch Restarbeiten im unmittelbaren Umfeld des Mastes, der in seinem Aussehen ein wenig an den „Langer Lulatsch“ genannten Funkturm in Berlin erinnert. Er soll in Kürze die Situation vor allem für Mobilfunkkunden in unserer Region deutlich verbessern und wurde von der Bundesnetzagentur genehmigt. Weiterlesen

Anzeige

Christian Brandstetter aus Dausenau ist neuer Gemeindemitarbeiter in Nievern

in VG Bad Ems-Nassau
Christian Brandstetter aus Dausenau ist neuer Gemeindemitarbeiter in Nievern (Foto Urheber: Jürgen Jachtenfuchs)
Anzeige

NIEVERN Seit Anfang Januar 2022 ist die dreimonatige Vakanz der über den Bauhof der Stadt Bad Ems rekrutierten Stelle eines eigenen Gemeindemitarbeiters für unsere Ortsgemeinde beendet. Gemeinsam mit dem Leiter des Städt. Bauhofes , Thorsten Massenkeil (links), konnte ich Herrn Christian Brandstetter aus Dausenau zum Arbeitsbeginn begrüßen, um mit ihm die vielseitigen Aufgaben in der Ortsgemeinde zu besprechen.

Im Namen der Ortsgemeinde wünsche ich Herrn Brandstetter viel Glück und gutes Gelingen bei der Übernahme seiner neuen Aufgabe und bin überzeugt, dass alle Bürgerinnen und Bürger ihm die notwendige Unterstützung zu Teil werden lassen.

Anzeige

Nieverns Jahresrückblick

in VG Bad Ems-Nassau
euer Anbau an die Kindertagesstätte Fachbach-Miellen-Nievern
Anzeige

NIEVERN Gerade zu Beginn eines neuen Jahres, bei dem wir vor der Frage stehen, was wird es uns bringen, sollte man auch die Gelegenheit nutzen, auf die Dinge zurück zu schauen, die sich „im alten“ aus Sicht der Gemeinde getan haben. Durch die pandemischen Einschränkungen unseres Alltags und die vielen Ereignisse, die das vergangene Jahr geprägt haben und die wir nur bedingt beeinflussen können, treten manche Entscheidungen, Maßnahmen und Geschehnisse in den Hintergrund, die für unser Dorf und seine Entwicklung von Bedeutung waren bzw. sind. Weiterlesen

Anzeige

Der Jahresrückblick von Nieverns Bürgermeister Lutz Zaun

in VG Bad Ems-Nassau
Der Jahresrückblick von Nieverns Bürgermeister Lutz Zaun
Anzeige

NIEVERN Albert Einstein, der begnadete deutsche Physiker und „Erfinder“ der Relativitätstheorie war auch um so manchen Spruch nicht verlegen. So sagt man ihm die schlaue Weisheit zum Jahreswechsel nach: „Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.“ Angesichts der Geschehnisse und Herausforderungen dieses Jahres (und ich will sie bewusst an dieser Stelle nicht noch einmal aufzählen), der schicksalhaften Ereignisse auch in unserer Region sowie der berechtigten Sorge, ob wir das alles bewältigen können, dürfen wir zumindest die Hoffnung darauf nicht aufgeben. Sie ist eine der Fundamente unserer Kultur und des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Neben Glaube und Liebe auch eine der drei Grundprinzipien des Christentums sowie anderer Weltreligionen. Weiterlesen

Anzeige

Pflanzaktionen am und um das neue Gerätehaus in Nievern – Dank an die Feuerwehr!

in VG Bad Ems-Nassau
Pflanzaktionen am und um das neue Gerätehaus in Nievern - Dank an die Feuerwehr
Anzeige

NIEVERN Rechtzeitig vor Beginn der Frostperiode wurde die noch offene Bepflanzung der Freiflächen vor dem neuen Gerätehaus sowie am Parkplatz hinter der Sporthalle vorgenommen. Rund 15 fleißige Helferinnen und Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Nievern beteiligten sich an der Aktion, bei der viele heimische Gräser, Bodendecker und Sträucher unter fachmännischer Anleitung von Gärtnermeister Dominik Finke in das Gelände eingepflanzt wurden. Weiterlesen

Anzeige

Absage der Aktion: “Nieverner Adventsfenster”

in Deutschland/VG Bad Ems-Nassau
So schön leuchteten 2019 die Nieverner Adventsfenster - Coronabedingt fällt die Aktion 2021 aus
Anzeige

NIEVERN Auch die Organisatorinnen der Aktion „Nieverner Adventsfester“ können die Augen vor der Entwicklung in der Corona-Pandemie nicht verschließen. Waren sie/wir vor 2 Wochen noch der Überzeugung, sie unter Beachtung aller notwendigen Regeln und Vorgaben der geltenden Corona-Verordnung durchführen zu können, macht sich jetzt auch unter den angemeldeten bzw. interessierten Familien und Vereinen eine große Verunsicherung und auch Frustration breit.

Gerne hätte man mit der Aktion wieder ein Stück Normalität und Freude an der Gemeinsamkeit zurückgeholt. Allerdings sorgen die aktuellen Gegebenheiten, der mit einer eventuellen Durchführung verbundene Aufwand und die nicht kalkulierbare Verantwortung dafür, auch in diesem Jahr die Aktion zurückzustellen. Weiterlesen

Anzeige

Musikalische Andacht als Herausforderung und Hörgenuss in Nieverner Kirche

in VG Bad Ems-Nassau
Bildtext: Sie lieferten mit „Stabat Mater“ einen besonderen Hörgenuss: Iryna Kotykova (links, Sopran) und Juliane Heyn-Lepke (rechts Alt), gemeinsam mit Pater Alban an der Orgel. Bildnachweis: privat
Anzeige

NIEVERN Es stimmte. Es war für manchen der Zuhörer*innen schon eine Herausforderung, der Intention des schon leider viel zu früh verstorbenen Komponisten Giovanni Batista Pergolesi (1710 – 1736) Folge zu leisten. Er war Wegbegleiter der so genannten Mannheimer Schule, jenem kulturellen Ausdruck eines in seiner Zeit erwachenden demokratischen Bewusstseins. Weiterlesen

Anzeige

Nieverner Martinsleuchten

in VG Bad Ems-Nassau
Nieverner Martinsleuchten
Anzeige

NIEVERN Es war den meisten Beteiligten von vorneherein klar, dass auch das 2. Martinsleuchten kein vollständiger Ersatz für den erneut ausgefallen Martinsumzug war. Zumal durch die kurzfristigen Entscheidungen der Landesregierung plötzlich wieder Lockerungen (trotz steigender Corona-Zahlen?) im Außenbereich möglich wurden, unter denen dann auch ein klassischer Umzug hätte evtl. durchgeführt werden können….Hätte, hätte, Fahrradkette!!! Weiterlesen

Anzeige

Nieverner Helmut Birkelbach feiert 80. Geburtstag – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Nieverner Helmut Birkelbach feiert 80. Geburtstag - Glückwunsch! (Foto: Jürgen Jachtenfuchs)
Anzeige

NIEVERN In der letzten Woche konnte ich einer Persönlichkeit unserer Gemeinde zu einem besonderen Geburtstag gratulieren, dessen Name unweigerlich mit der Geschichte seiner Heimatgemeinde Nievern verbunden ist. Helmut Birkelbach, der seit einiger Zeit in einem Seniorenstift in Nassau lebt, wurde 80.

Über Jahrzehnte hat er – gemeinsam mit seinem Bruder Werner – die Historie Nieverns begleitet, aufbereitet, archiviert, vor allem aber „zum Leben erweckt“. Die „Geschichtchen neben der Geschichte“ haben ihn besonders geprägt. Neben seiner Sammelleidenschaft vor allem rund um das Industriedenkmal der „Nieverner Hütte“ waren es oft die Anekdoten im historischen Zusammenhang, die die Zuhörer in ihren Bann zogen und beim Erzählen oft nur noch Staunen hervorriefen. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 7
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier
Anzeige