vgben

Regionales Bündnis für die Menschen der Region

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Pakt zur Gesundheitsversorgung: Der Rhein-Lahn-Kreis und die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz als Trägerin des St. Vincenz-Krankenhauses Diez und eines Verbunds mehrerer MVZ-Praxen machen sich stark für die Weiterbildung zum Allgemeinmediziner. Im Bild v.l.n.r. Geschäftsführer Guido Wernert, Dr. Amir Habib vom MVZ Innere Medizin am ST. Vincenz-Krankenhaus Diez und der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler.

RHEIN-LAHN Regionales Bündnis für die Menschen der Region: Der Rhein-Lahnkreis und die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz machen sich stark für die Weiterbildung zum Allgemeinmediziner.

Um künftigen Stipendiaten des Rhein-Lahn-Kreises nach Abschluss ihres Medizinstudiums die Weiterbildung zum Facharzt der Allgemeinmedizin zu ermöglichen, haben die Krankenhausgesellschaft als Trägerin des St. Vincenz-Krankenhauses Diez und eines Verbunds von MVZ-Praxen und Landrat Frank Puchtler eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel ist die nach-haltige Stärkung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung der Region. Weiterlesen

Feuerwehrwerkstatt in Nastätten

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten
Der stellvertretende Werkstattleiter André Dillenberger (Mitte) zeigt dem Werkstattleiter Michael Schwan (rechts) und Bürgermeister Jens Güllering die neue Schlauchpflegeanlage.

NASTÄTTEN Seit vielen Jahren wird über eine gemeinsame Werkstatt für die Feuerwehren im Rhein-Lahn-Kreis gesprochen. Jetzt ist es bald soweit und das Projekt geht an den Start.Nachdem der Zweckverband gegründet, die ersten Mitarbeiter eingestellt, viel geplant und umgebaut wurde, konnte Ende des Jahres die Schlauchpflegeanlage in Betrieb genommen werden.

In der Werkstatt in der Nastätter Industriestraße wird künftig Material und Ausrüstung von 83 Feuerwehreinheiten aus den Verbandsgemeinden Bad Ems-Nassau, Loreley und Nastätten sowie der Kreiskomponenten wie z.B. Gefahrstoffzug gewartet, geprüft und gepflegt. Im Einzelnen sind das z.B. 668 Atemschutzflaschen, 3.800 Druckschläuche, 102 Tragkraftspritzen, 149 Feuerwehrfahrzeuge und 389 Steckleiterteile.

Zusammenarbeit der Verbandsgemeinden Loreley, Bad Ems-Nassau, Nastätten und dem Rhein-Lahn-Kreis

In den nächsten Wochen wird das Material inventarisiert. Im Februar wird dann die Atemschutzwerkstatt geliefert, eingerichtet und in Betrieb genommen.

Die gemeinsame Werkstatt soll die Arbeit der meist ehrenamtlichen Gerätewarte und Atemschutzgerätewarte unterstützen und diese entlasten.

Ich bin sehr froh, dass wir diesen Schritt zur gemeinsamen Werkstatt gehen und sehe hier dauerhaft einen großen Mehrwert für unsere Feuerwehren“, so Bürgermeister Jens Güllering der auch Vorsteher des Zweckverbandes „Gemeinsame Werkstatt“ ist.

Neue Redakteurin beim BEN-Kurier

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Neue ehrenamtliche Redakteurin beim BEN-Kurier

DORNHOLZHAUSEN Eine große Verstärkung für den BEN-Kurier. Ab sofort unterstützt die Bad Emserin Marcella unsere Online-Zeitung im thematischen Bereich der Kommunalpolitik, Wirtschaft, Recht und Lifestyle.

Wir freuen uns sehr darüber, dass die 30-jährige Mutter von zwei Kindern als ehrenamtliche Redakteurin zu unserem Team gestoßen ist.

Marcella wird voraussichtlich bevorzugt zur Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau schreiben. Per Mail könnt ihr sie über marcella@ben-kurier.de erreichen.

Willkommen im Team. Schön dass Du dabei bist.

Zweiter Teil der Grundausbildung erfolgreich bestanden.

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Zweiter Teil der Grundausbildung erfolgreich bestanden

VG BAD EMS – NASSAU Elf Feuerwehrangehörige aus der Verbandsgemeinde Bad Ems- Nassau stellten ihr Wissen und Können zum Abschluss ihrer zweijährigen Grundausbildung an der Feuerwache in Nassau unter Beweis.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in einer praktischen Löschübung und eines theoretischen Tests erfolgreich geprüft. Weiterlesen

Jugend trainiert für Olympia

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Die Realschule plus Bad Ems Nassau nahm am Aktionstag „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ teil.

BAD EMS Viele Aktivitäten, Veranstaltungen und auch der Sportunterricht konnten in den letzten Wochen und Monaten aufgrund des Coronavirus gar nicht oder nur eingeschränkt stattfinden.

Sport und Bewegung müssen deswegen jedoch nicht aus dem Schulalltag gestrichen werden, dachten sich die Kolleginnen und Kollegen der Realschule plus Bad Ems Nassau. Gleich zwei besondere Veranstaltungen fanden deswegen im September an der Schule statt.

Die Realschule plus Bad Ems Nassau nahm am Aktionstag „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ teil.

Am 11. September 2020 hieß es für die 5. und 6. Klassen „Laufen, Spielen und Bewegen“. Die Schülerinnen und Schüler bewältigten gemeinsam verschiedene Bewegungsaufgaben, spielten miteinander, liefen 15 Minuten ohne Pause und erhielten als Lohn für ihre Mühen das Laufabzeichen samt Ausweis.

Am 30. September 2020 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Bad Ems Nassau am bundesweiten Aktionstag „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ teil.

235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.273 Schulen setzten an diesem Tag ein Zeichen für den Schulsport. Die Bewegungsangebote wurden individuell und kreativ von den Schülerinnen und Schülern mit Unterstützung ihrer Lehrkräfte umgesetzt. Tischtennis, Yoga, Tanzen, Spielen, Laufen, Entspannen und eine Fun-Olympiade waren nur einige Beispiele von vielen Bewegungselementen. Wie bei „Jugend trainiert“ üblich, erhielt jeder Schüler eine eigene Startnummer, die noch einmal verdeutlichte, dass man an diesem Tag Teil eines großen Ganzen war. Im Anschluss erhielten die Schülerinnen und Schüler noch eine Teilnahmeurkunde als Erinnerung und zur Würdigung ihrer Leistung.

Dieser Tag hat gezeigt, was unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln an Bewegung alles möglich ist und mit wie viel Spaß und Eifer die Schülerinnen und Schüler bei der Sache waren.

Herbstschule in der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Ehrenamtliche Helfer/innen ermöglichen den Kindern in den Fächern Deutsch und Mathematik eine Vertiefung des Lernstoffs. Informationen hierzu können unter //bm.rlp.de/de/bildung/herbstschule/ abgerufen werden.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems – Nassau richtet für die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau sowie für die Realschule plus BEN (5. bis 8. Klasse) die Herbstschule am Standort der Realschule plus BEN, Schulstraße 25, 56130 Bad Ems vom 12.10.2020 bis 16.10.2020 sowie vom 19.10.2020 bis 23.10.2020, jeweils von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, ein. Weiterlesen

Lahnbrücke in Miellen

in VG Bad Ems-Nassau
Lahnbrücke in Miellen - Vorwürfe vom Orstbürgermeister Heiner Eggerath

MIELLEN Wie vor einigen Wochen berichtet sind die ersten Ausschreibungen für den ersten Bauabschnitt, Renovierung der Betonrampe an der Lahnstrasse, beendet und abgeschlossen worden.

Nach Ausarbeitung der eingegangenen Angebote, kam vor Baubeginn bereits der erste Schock. In der Planung waren für diese Arbeiten 68000 TSD Euro in den Haushalt eingestellt worden, und nun liegt das günstigste Angebot bei 117000 TSD Euro, eine Steigerung von über 70 %.

Nun stellen wir uns als Gemeinde die Frage: Was ist hier falsch gelaufen? Die Gesamtkosten für die Brücke waren mit 215 000 TSD Euro angesetzt und nun ist noch nicht abzusehen wie teuer es wird.

Wir als Gemeinde fragen uns nun wiederholt, was läuft in der Verbandsgemeinde schief?

Ist die Gemeinde zu klein um Beachtung zu finden? Geht es nur um große Gemeinden wie die Stadt Bad Ems oder Stadt Nassau und die kleinen kommen zum Schluss dran?

Auch aus unserem Haushalt werden 81% der Gelder als Verbands und Kreisabgabe abgezogen und in den großen Topf geworfen.

Liebe Gemeindemitglieder, der Gemeinderat wird sich in seiner nächsten Sitzung damit beschäftigen müssen ob wir eine Sanierung so wie geplant überhaupt durchführen lassen können.

Es ist zurzeit ja nicht nur die Brücke, auch die Erweiterung der Kita in Fachbach wird den Haushalt der Ortsgemeinde mit ca 300 000 TSD Euro belasten, wobei auch hier noch lange nicht feststeht wie hoch die Gesamtkosten am Ende sind.

Wir hoffen dennoch die Probleme zu bewältigen und die notwendigen Dinge für unsere Ortsgemeinde Miellen zu meistern. (Pressemitteilung Ortsbürgermeister Heiner Eggerath, Miellen)

Bad Ems im SWR Fernsehen

in Allgemein/VG Bad Ems-Nassau
Bad Ems im Fernsehen

BAD EMS Casino Royale an der Lahn – Bad Ems und seine prominenten Gäste“ Das ist der Titel einer Reportage des SWR 3 Fernsehen über Bad Ems. Gesendet wird sie in der Reihe „Bekannt im Land“ Sonntag, 13. September 2020 um 18.45 Uhr. Weiterlesen

Reformhaus Reinhard unterstützt Bürgerstiftung

in Allgemein
Das Team des Reformhauses Reinhard sammelt fleißig Mehrwertsteuerbons zur Unterstützung der Bürgerstiftung Bad Ems (v.l.n.r.: Britta und Norbert Lemler, Anny Neusen, Gitte und Oliver Reinhard, Wilhelm Augst)

BAD EMS Über diese Idee hat sich die Bürgerstiftung Bad Ems sehr gefreut. Das Bad Emser Reformhaus Reinhard gibt die Mehrwertsteuersenkung in Form von Gutschriften an seine Kundschaft weiter. Kundinnen und Kunden können diese Gutscheine in der Bad Emser Filiale des Familienunternehmens in eine Sammelbox werfen und somit den Betrag der Bürgerstiftung für ihre Kinder-und Jugendarbeit in der Stadt Bad Ems spenden.
Weiterlesen

10-Jahres Konzept für den Katastrophenschutz

in Rhein-Lahn-Kreis
Neues 10 Jahres Fahrzeugkonzept für den Katastrophenschutz

RHEIN-LAHN-KREIS Zur Erfüllung seiner Aufgaben im Brandschutz, in der allgemeinen Hilfe und im Katastrophenschutz hat der Rhein-Lahn-Kreis Ausrüstungen des überörtlichen Brandschutzes und der überörtlichen allgemeinen Hilfe bereitzuhalten sowie dafür zu sorgen, dass Einheiten des Katastrophenschutzes bereitstehen und über die erforderliche Ausrüstung verfügen. Weiterlesen

Gehe zu Start